Jump to content
Hundeforum Der Hund
Estray

Der Gute-Hund-Thread

Empfohlene Beiträge

Fricco hat sich heute beim TA perfekt gezeigt: wir waren noch bei der Vorbesprechung, welche Impfungen denn dran sind, und ob sonst noch was anliegt, da sprang er auf den Behandlungstisch und setzte sich dort schon mal hin. Die TÄ meinte, dass sie so etwas zum 1. Mal erlebt. 🤗

 

Erstaunlich vor allem, wenn man bedenkt, dass er schon öfter ziemlich schmerzhafte Behandlungen hatte: Fistel an der Analdrüse, und jeden Sommer wieder Grannen im Ohr ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hach... ich hab beim Training zum verbalen Kommando auch immer körpersprachlich mitgewirkt. Und grad hab ich mal das verbale Kommando weg gelassen und nur mit Körpersprache trainiert... und was soll ich sagen... Motte ist toll 😍 klar hab ich das jetzt erstmal nur in der Wohnung geübt und da es super geklappt hat werden wir auch draußen anfangen 😅

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

schlenderte mit Hund vor mich hin - gassirunde ist bei uns meist von viel „Stop and Go“ geprägt weil Hund Zeitung liest ;) aus dem Augenwinkel nehm ich noch wahr, dass Hund irgendwas (hab nur noch Krümel liegen sehen) aufnimmt und quietsch automatisch mein panisches „Pfui“: entgegen meiner Erwartung dienten die darauf folgenden hektischen Maulbewegungen dann nicht dem hastigen herunterschlingen sondern dem hochwürgen - Hund spuckte mir es tatsächlich vor die Füße :) :) :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heut durfte Motte auf die Hundewiese obwohl an ihrem Rand ein JackRussell mit einem Ball bespaßt wurde. 

Zu unserer Anfangszeit ging Motte ja voll ab auf Spielzeug von anderen Hunden und wir haben es einfach gemieden Motte dann in den Freilauf zu lassen, da sie sich nicht mehr auf uns konzentrieren konnte. 

Dann hieß es bei uns Leine ab und Motte erstmal im kleineren Radius bei mir halten und als Belohnung auf den funktionierenden Rückruf gab's dann ihr Spielie. Dank größeren Abstand (und dem Bellen des JR, bellende fremde Hunde findet Motte etwas gruselig) ist Motte ganz toll mit dem Kopf bei mir geblieben und ließ sich auch abrufen 🎉

Auch ließ Motte sich auf dem Heimweg durch ein nettes "nein" bzw "lass das" davon abhalten in die Leine zu beißen und dran rum zu zerren. Für jedes Abwenden gabs einen Klick und einen Keks. Heut bin ich wieder besonders stolz aufs Mottentier 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Toller Thread!

Oli hat heute im Freilauf gut auf mich geachtet und immer wieder Blickkontakt gesucht :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Madame ging gestern beim Runtergehen immer schön hinter mir. Und hoch immer vor mir. Kluger Hund, immer außerhalb des Gefahrenbereichs. ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lotti war heute soo brav beim Auto fahren und ihr war nur zweimal kurz schlecht, als wir durch die Serpentinen sind, 1Stunde Autobahn kein Problem... und bei der Physio war sie seeeehr mutig, und hat sich alles in Ruhe angeschaut, eine PUMPE (WEERKZEUG !!*kreiiisch*) unter einer Pritsche "entdeckt" und sich dann aber schnell wieder einbekommen als sie das Ding anschnuffeln durfte, aus anfänglicher Skepsis der Behandlerin gegenüber wurde dann auch in kurzer Zeit ein sehr vertrauensvolles Verhältnis, mit vielen Küsschen und hinhalten vom Rücken -daa bitte und daaaa auch nochmal ! Ich glaube, es hat ihr ganz gut gefallen mal durchgeknetet zu werden. Letztlich wurden auch nur drei kleine Blockaden im Rücken gefunden, laut Physio hatte sie einen katastrophaleren Zustand des Rückens erwartet.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stolz auf Hund und mich - es war zwar  alles andere als perfekt aber trotzdem ein „Erfolg“ - Fuß laufen mal anders: hatte die Leine auf maximal 50cm Länge, sobald Hund Zug auf Leine brachte, blieb ich stehen, anfangs war eine Hilfestellung nötig (komm hier an meine Seite) aber bereits nach einigen Wiederholungen ordnete sich Hund immer öfter beim Stehen bleiben nach wenigen Sekunden neben meinem Bein ein, Nach ca. 20 Minuten hatte er verstanden und lief zunehmend an lockerer Leine neben mir ;)  Wir können wohl endlich beginnen Leckerli final auszuschleichen :) 

 

Ist mal was für die „Anti-Leckerli-Fraktion“ ;) denn Leckerli hatte ich heute nicht  dabei ;) Allerdings ging dem Ganzen viel Trainieren mit Leckerli voraus... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir waren heute im Hundesalon und Zyra benahm sich einfach vorbildlich. Nun hat sie wieder ne schicke Frisur. 

Hoffen wir, dass sie das heute Mittag beim Tierarzt auch tut. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rio war heute einfach klasse, ich bin so stolz auf ihn obwohl das eine wirklich beschissene Ausgangssituation war. Als Information, wir arbeiten seit fast 2 Monaten an seinem Auto-Hütte Verhalten. An der Straße super Erfolge, nur nicht in der Seitengasse wo wir immer zum Feld gehen. Irgendwie hat er sich da so eingeschossen, auf jeden Fall, zeigt er dort extremes Auto hinterher renn Impulse, mit Bellen. 

Sind heute auf der großen Runde, Frauchen leint kurz vor dem Feldweg ab und Hund läuft vor. Frauchen hat genau dort, auf seinen Hundekumpel gewartet und ihm spielerisch irgendwas machen lassen, damit er sich nicht zu Tode langweilt. Dort in der Nähe steht ein Haus und dann kommt, womit ich bei Gott nicht gerechnet habe. Da fährt das Auto dieser Familie entlang und will keine 15 Meter vor uns vor dem Haus parken. Ich sehe das Auto noch vor ihm und ihr glaubt gar nicht wie mir alles mögliche durch den Kopf geschossen ist. Hund zu weit weg um ihn ohne Hektik zu erreichen. Notfall Abbruch Signal schon auf meinen Lippen und Quietsche Ball in Reichweite. Hund sieht Auto, er fängt an zu fixieren und seine Pfote wandert nach vorne. Er bewegt sich nicht, hat aber immer noch das Auto im Blick. Ich helfe ihm ein wenig, in dem ich das Kommando 'Schau' ausstoße, damit er sich auf mich konzentriert. Und BAM, er springt in sein Einsatzverhalten! Auto scheiß egal!  Ich war so perplex und verdammt, ich hab den Hund sowas von belohnt, mit massig Spiel und er durfte gut 5 Minuten sein Spielzeug behalten. Ich bin so stolz auf diesen Hund!  

 

Aber eines weiß ich ganz sicher, ich verweile mit Sicherheit nicht mehr an der Ecke und achte noch mehr auf mögliche Gefahren, wo ich ihn frühzeitig anleine, um gegebenenfalls so auch einzugreifen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.