Jump to content
Hundeforum Der Hund
Estray

Der Gute-Hund-Thread

Empfohlene Beiträge

Heute naja ;) 200 m entfernt setzte  Hund sich in Gesellschaft einer ebenfalls jungen Hündin ab und beide schauten ihre Frauchen provozierend an. 200 m in die eine Richtung freilaufender Hund, 100m von beiden Frauchen entfernt eine Dame diskutierend mit Hund an Leine  :blink: Blick beider Junghunde ging nun hin und her, der Rückruf funktionierte dann nicht perfekt aber immerhin in unsere Nähe ;) glaube, mein Kleiner hat eine Freundin gefunden, das Spiel der beiden war auch echt schön anzusehen: unaufgeregt und gleichzeitig voller Energie. Maulspiele, Wettrennen, raufen - alles dabei aber nichts extrem :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Zurimor Absolut! Eddy MUSS sich auch prinzipiell von niemandem anfassen lassen. Mein persönlich Ziel war und ist, dass er entspannt und ohne angst durch den Großstadt-Alltag kommt. Ich bin glücklich, wenn er nicht mehr so unsicher ist, dass er so viel verbellen muss. Wenn er sich aber sogar ein paar Rückenschrubbler abholen möchte, ich hab nichts dagegen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute hatten wir eine supernette Begenung mit einer hundeängstlichen Spaziergängerin, die versucht hat, ihre  Angst zu überspielen. Ziemlich erfolgreich- bei mir jedenfalls.

Mein Hund lief ca. 15m voraus, mit "Ah, da kommt eine Frau, mal an die Seite" auf der linken Seite, die Frau-weithin sichtbar- wich nach rechts aus. Hund guckte immer mal rüber und schnüffelte etwas am Boden. Da habe ich dann erst gemerkt, daß da jemand Unsicheres unterwegs sein muß.

Also den Hund nochmal bestärkt im Schnüffeln und an der Seite laufen.

Als sie einander passiert hatten sagte die Frau zum Hund "Ja siehst du, du hast bestimmt gemerkt, daß ich Angst habe" Hund macht ein paar langsame fiddleartige Schritte auf sie zu- ich schließe auf, lasse sie bei mir und sage, daß das wohl stimmt und sie deshalb eine"Guck' mal ich schnüffele ganz harmlos" Geste gemacht hat.

Da war sie ganz gerührt und lächelte "und das alles, weil ich blöde Kuh mich als ich jung war von einem Hund habe beissen lassen"

Abgesehen davon, daß es blöde Kühe eh nicht gibt, weiß ich ganz sicher, daß das keine war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@gebemeinensenfdazu

Wie schön. Ich freu mich immer, wenn so ne Hunde-Mensch-Hundehalter-Begegnung friedlich abläuft. Ich wurde oft ausgelacht. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Lique Das ist ja ätzend. In solchen Momenten kann man doch echt etwas rausnehmen, die Leute wollen diese Angst nicht haben, die werden davon durchgeschüttelt. Und da dann noch draufzuhauen ist echt das Mieseste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Suhna war heut im Wildpark, Wildschweine und Rehe beobachten. Die Rehe waren eindeutig spannender als die Wildschweine. Ein Keiler lag direkt am Zaun und ließ sich von einer Frau mit Rückenkratzer verwöhnen, fand's ziemlich gut, das Schwein. Suhna hat sich das in aller Ruhe angeschaut. Bus gefahren ist sie dann auch noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Haben heute drei Hunde gesehen. Erst kamen sie frontal auf uns zu, dann bin ich mit ihr zur Seite ins hohe Gras und die Hunde konnten passieren. Kein Ton, kein gar nichts. :wub:

 

Ich fand es auch sehr nett, dass die Frauen ihre Hunde angeleint haben. Müssen sie nicht zwingend, aber ich freue mich einfach darüber. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lotti war heute in der Klinik super brav , hat nur kurz versucht beim Legen vom Zugang zu beissen aber als ich ihr sagte, das wr ihr helfen ganz brav alles mitgemacht ( "Helfen" benutze ich oft auch in anderen Zusammenhängen, verhedert, oder Zecke oder was zwischen den Zähnen) , die Infusion haben wir auf dem Parkplatz gemacht, und auch da hat sie ganz brav gelegen und gewartet, die TAs angewedelt und belutscht <3 Den Zugang haben wir noch drin gelassen, und den lässt sie auch ganz lieb nach einer freundlichen Ermahnung in Ruhe ... Jetzt muss se das nur noch mit den Bienen kapieren, hinter denen st sie nämlch immernoch her....und das war heute nicht von schlechten Eltern, Schock innerhalb weniger Minuten, die 2km Fahrt zur Klinik hatte ich wirklich Angst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@pixelstall Aber es geht ihr hoffentlich wieder besser? Sie ist wenigstens nicht allergisch ? Ein Stich im Rachen ist eklig genug.:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Minuten schrieb gebemeinensenfdazu:

@pixelstall Aber es geht ihr hoffentlich wieder besser? Sie ist wenigstens nicht allergisch ? Ein Stich im Rachen ist eklig genug.:(

 

Ja ist alles abgeschwollen, doch sie hatte innerhalb von wenigen Minuten einen anaphylaktischen Schock nach einem Stich an der Schnauze, sie ist hochgradig Allergisch und bekam sofort Schockmedikamente und Kreislauftropf, nicht auszudenken, wenn ich mt ihr in der Pampa gewesen wäre, dann gäbe es jetzt ein ganz anderes Thema... :( wir waren 10 Minuten nach dem Stich in der Klinik und sie japste schon... morgen bekomme ich noch ein Rezept für Notfallzäpfchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...