Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
sportsocke

Magengeschwür ohne Erbrechen?

Empfohlene Beiträge

Hallo guten Abend,

 

Ich wollte mal wissen wie sich ein magengegeschwür bemerkbar macht? Geht es immer mit erbrechen einher? 

Danke für eure antworten:)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich vom Menschen ausgehe: NEIN

 

Ich hatte schon Magengeschwüre, die verursachten Schmerzen und waren letztlich durch Blut (schwarz) im Stuhl offensichtlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War das Blut im Stuhl denn immer da oder nur ab und  zu?  Was ich noch gern wissen würde ist, ob es sich bei stuhlgang der eig normal ist von der konsistenz,  aber halt schwarz ist, auch um eine blutung handelt oder die farbe einfach nur vom dosenfutter kommt. :2_grimacing:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es blutet nicht so heftig, dass der Stuhlgang komplett durchgefärbt ist. Es sind einfach Spuren zu sehen, die von der Blutung stammen.

 

Meine Behandlung war: Aluminiumhydroxidgel, Schonkost und Geduld.

 

Was lässt dich vermuten, dass dein Hund Magengeschwüre hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Fricco  sie hatte vor ein paar monaten eine gastritis wurde durch Rö festgestellt.  Sie hatte vor paar tagen auch mal dunklen stuhl, aber feste. Desweiteren schmatzt sie häufiger und stößt auf. Ich gebe ihr jetzt seit paar tagen omeprazol. Kochen tu ich auch für sie. Das ding ist das meine shila ein "pankreas hund " ist und gelegentlich die BSD meckert. Daher ist es schwierig zu beurteilen ob es die BSD ist oder doch in die richtung von gastritis geht. Ich habe viel mit ihr durch, daher möchte ich ihr nicht unbedingt sofort eine endoskopie antuen, da es purer stress wäre, was sich natürlich widerum negativ auf den magen auslöst. Shila ist übrigens keine "kotzerin" deswegen meine frage :) danke für die antwort

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

meine Hündin hatte auch eine zeitlang mit der Bauchspeicheldrüse zutun. 

Wir haben ihr dann Enzyme zugefüttert.

 

Hier mal ein Link, falls du das nachlesen möchtest. Klick mich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Fiona01,

Danke für den ratschlag aber shila hat keine insuffizienz, vor 2 jahren hatte sie die klassische pankreatitis, eine akute entzündung, die gut behandelt werden konnte. Seit dem ist sie empfindlicher geworden und hin und wieder meldet sich dann die BSD, mir haben diverse tierärzte gesagt das es oft der fall nach einer pankreatitis ist, das immer mal wieder schübe auftreten können in abgeschwächten formen. Aber wir können gut damit leben. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei meiner Hündin wird das ähnlich sein, dass sie auch ab und an mal wieder einen Schub hat. 

Wir lassen uns davon aber auch nicht unterkriegen. ;):) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.