Jump to content
Hundeforum Der Hund
mikesch0815

Diskussion: Würde ein Hund ein UFO im Garten verbellen oder nicht?

Empfohlene Beiträge

Huhu liebes Forum,

 

als ich kürzlich in der Glotze so einen komischen SciFi Streifen ("Mars Attacks" - ich dachte erst, es geht um die Invasion durchgeknallter Schokoriegel) lief stellte sich mir die Frage: "Dürfen Hunde eigentlich 'n UFO verbellen, was versehentlich im eigenen Garten gelandet ist?" :unsure:

Ich mein, was sagt so ein handelsüblicher Extraterrestrischer dazu, wenn er gleich beim ersten Kontakt mit einem neuen Planeten ("That's one small step for man, one giant ...iiiih, Hundekacke!") nicht nur in eine Tretmine stapft, sondern von den Hunden ordentlich zusammengebellt wird?

 

Ich hoffe auf ernsthafte Beiträge zu diesem praxisnahen Thema. -_-

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja,  was denkt ein Marsianer wohl wer das sagen hat,  wenn ein Typ die Kacke des anderen aufhebt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wette, das Marsianer in Sachen Hundekotentsorgung schon viel weiter sind als wir. Jedenfalls ist z.B. keine Marssonde bislang durch'n Hundehaufen gefahren. Oder kennst du irgendeine Startrek oder sonstwas SciFi Geschichte, wo ein Planet mit Hundekacke versaut ist? :lol:

 

Das sollte einem zu denken geben!

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was heisst hier verbellen? Verjagen würde mein Hund das schreckliche Etwas, Verjagen -_-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, wäre auch keine gute Idee, sonst greifen die 198.426 restlichen auch noch an. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Solange keiner aussteigt würde Wega sich höchstens wundern, wie ein so riesiges Ufo in unserem Garten Platz hat.

Zweifellos würde Wega dann das Rasenmäherkabel, das immernoch keiner aufgerollt hat beim Ufo einstecken.  Denn auch sie weiss 'Mars bringt verbrauchte Energie zurück!'

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Minyok: "'N UFO? Ich würd das erstmal anbrunzen, denke ich... Brunztrieb halt! smilie_denk_17.gif"

Tuuli: "Ich würde es zerlegen. Wie einen Wubba... smilie_girl_026.gif"

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meiner dürfte das. Meiner verbellt auch den Vogel der ungefragt in seinem Garten eine Pause einlegt.

 

Aber ob Hunde etwas verbellen dürfen oder nicht entscheidet ja der Halter. Dem einen ist es egal ob der Hund alles und jeden meldet, der andere legt Wert darauf das z.B. der Nachbar nicht angebellt wird usw.

 

Demnach entscheidet das der Mensch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

vor 10 Minuten schrieb mikesch0815:

Minyok: "'N UFO?

Steht das jetzt für

Norwegisches Ufo?

Ich kann das bei Google gar nicht finden.<_<:lol:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Minuten schrieb Fiona01:

 

Steht das jetzt für

Norwegisches Ufo?

Ich kann das bei Google gar nicht finden.<_<:lol:

 

 

Minyok: "Ei, 'n UFO halt. Keine Ahnung, wo die gebaut werden. smilie_denk_17.gif"

 

so weit

Maico

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Spaziergang vs. Garten

      Mich würden mal eure Erfahrungen interessieren, ersetzt ein Garten auch nur einen einzigen Spaziergang?   Nur mal so als Beispiel: ich war heute Nachmittag so ca. 1,5 bis 2 Stunden spazieren, danach habe ich mich in meine Arbeitsklamotten geschmissen und bin mit den Hunden wieder in den Garten. Während ich gemäht, gebuddelt, geräumt und gerödelt habe, haben die Hunde gespielt, gepennt, Löcher gegraben, Knochen geknabbert. Als ich dann nach 3,5 Stunden fertig war und sie fragte

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Hündische Interaktion - Videosammlung und Diskussion

      Heya!   da das andere Thema: http://www.polar-chat.de/hunde/topic/95862-h%C3%BCndische-interaktion-videosammlung-von-miro-finn-und-charlie/   ja inzwischen irgendwie dahingehend abgedriftet ist, als das es inzwischen nur noch um meine Hunde geht, mach ich hier mal nochmal ein allgemeines dazu auf   bisher wurden folgende Videos eingestellt:     und     viel Spaß beim Interpretieren!   Helena

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Zecken im Garten

      Frau Hund war vor 3 Tagen sehr aufgeregt im Garten am Schnüffeln und wollte auch losbuddeln. Als ich mir angeschaut hab was da ist, hab ich Mäuselöcher im Boden gefunden. Grundsätzlich hätte ich jetzt nicht unbedingt ein Problem mit den Mäusen, aber da wo es Mäuse gibt, sind auch Zecken. Mein Albtraum wären Zecken, deren Nachkommen und das alles in meinem Garten 😱   Da ich auch einen Teich mit Bachlauf im Garten habe, fühlt sich die Maus wahrscheinlich ziemlich wohl...

      in Plauderecke

    • Anzeigebellen, Anbellen,Verbellen

      Im anderen Thread wurde da ziemlich viel vermischt, dabei gibt es eindeutige Unterschiede. Bei uns ist das z.B. folgendermassen: Hunde werden extrem selten bellend angezeigt, manchmal angebellt, (als Massregelung oder Spielaufforderung) und verbellt noch viel seltener, nur dann, wenn der andere Hund offensichtlich beschädigen will. Ich denke kommunikativ läuft da mehr über Gerüche und Körpersprache,es ist für sie leicht einschätzbar.   Bei Menschen ist die Situation komp

      in Körpersprache & Kommunikation

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.