Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Hoppf

Hund liegt nur noch bei mir

Empfohlene Beiträge

Hey Leute,

 

es ist kein direktes Problem, zumindest nicht für mich, ich wusste einfach nicht, in welche Kategorie ich es packen sollte. 

Und zwar bin ich jetzt seit einem Jahr mit meiner Freundin zusammen. Sie wohnt noch bei ihren Eltern und sie haben einen Hund. Wenn sie mit dem Hund zu mir kommt, schläft er meist auf meiner Seite des Bettes. Ich war am Wochenende wieder bei meiner Freundin. Nun habe ich von ihr gehört, dass er auf meiner Seite des Bettes geschlafen hat, anstatt, wie sonst, mit ihr zu kuscheln. 

Mich interessiert sehr, was das zu bedeuten hat. 

Vielen Dank jetzt schonmal. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hunde suchen sich manchmal bestimmte Menschen aus. Die Gründe können sehr verschieden sein.

Natürlich könnte es 'die grosse Liebe' sein, der Hund mag dich einfach besonders gern.

Was ich aber auch schon beobachtet habe ist, dass Hunde Menschen, die eher etwas Angst haben fast verfolgen, sie nicht aus den Augen lassen, vielleicht um ihnen zu zeigen, dass sie eigentlich nett sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe keine Angst oder so vor dem Hund. Ich liebe Hunde sehr. Und kuschel auch gern und viel mit ihm. Er ist ja nicht permanent bei mir. Was mich am meisten interessiert ist, warum er auf meinem Platz schläft, wenn ich nicht da bin, obwohl er früher immer mit meiner Freundin gekuschelt hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erst mal:

IMG_1435.2.JPG.c39a645313f2a2eac0cdb6e45f33a073.JPG

 

möglicherweise gefällt dem Hund (was für einer? Rüde od. Weiblein?) dein Geruch sehr gut :wub:, der ja auch noch bei Abwesenheit nachwirkt.

Kleiner Joke am Rande: wenn's lästig wird mal das Deo wechseln :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank ^^

Er ist ein Rüde. Dachsmischling. Mich stört es überhaupt nicht. Ich bin ja nicht da. :D

Ist halt nur sehr interessant und es ist relativ neu, sodass es mich sehr neugierig macht, warum das so geschieht. Und ich benutze kein Deo. Für den Joke :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich hab bei meinem Rüden beobachtet, dass er auch eine zeitlang lieber neben meinem Freund oder auch neben anderem Besuch lag. Ich unterstelle ihm da ein wenig Eifersucht und Kontrollverhalten, fand das aber nie problematisch, weil es da nie Schwierigkeiten mit gab. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und was war, als der Besuch weg war? ^^

Ja eifersüchtig ist er manchmal, das stimmt. Wenn meine Freundin und ich kuscheln, will er einfach zwischen uns. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Hoppf:

Wenn meine Freundin und ich kuscheln, will er einfach zwischen uns.

 

Der Fachbegriff lautet "Ehegattensplitting:D

 

"Eifersucht" ist ein menschlicher Begriff. Mit menschlichen Begriffen lässt sich Hundeverhalten nur schlecht interpretieren. Der Hund will damit etwas erreichen.

Ich geh mal davon aus, dass es euch stört. Schickt den Hund erst auf seinen Platz und macht ihm klar, dass er dort zu bleiben hat. Wenn er das gelernt hat, muss er nicht mehr dort bleiben. Ist ja egal, ob er in der Wohnung herumläuft, sich einen anderen Platz sucht, trinken/fressen geht, ...

Im Gegenzug ladet den Hund immer wieder zu euch ein und "beschmust" ihn. Er soll also lernen, auf eure "Einladung" zu warten, bevor er euch so nahe kommt. Vermutlich wird er eine Möglichkeit finden, "sich selbst einzuladen". Manche Hunde können da sehr charmant sein. ;)

Alles, was ihr ok findet, könnt ihr erlauben. Was euch stört, verbietet ihr dem Hund. Versucht, Alternativen zu finden. Vielleicht bekommt er ein Spielzeug, während ihr kuschelt, ... seid erfinderisch.

Wie ich eingangs schrieb: Der Hund will damit etwas erreichen. Beobachtet, ob er eure Anweisen einfach akzeptiert oder ob er ein anderes Verhalten entwickelt, um seine ursprüngliche Absicht durchzusetzen. Dabei dürfte klar werden, was sein Ziel ist/war. Dann muss man dort ansetzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank für die ganzen Tips. Ich habe allerdings das Gefühl, dass ich missverstanden werde. Man könnte jetzt stundenlang über viele, viele verschiedene Verhaltensweisen des Hundes diskutieren. Da habe ich manchmal auch ein paar Fragen.

Was mich aber momentan am meisten interessiert ist, warum legt er sich auf meinen Platz, wenn ich nicht da bin, obwohl er sonst immer mit meiner Freundin kuschelt. Also wenn ich nicht bei ihr schlafe, schläft er trotzdem bei ihr im Bett. Und da legt er sich neuerdings auf meinen Schlafplatz, wo ich normalerweise liege. Jetzt meine Frage. Woran könnte das liegen? Am Geruch? An der Erinnerung? Dass er mich einfach mag, vielleicht sogar mehr als meine Freundin? Oder woran könnte es liegen? ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.