Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Freefalling

Wir sind bald zu viert!

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Drei :) eineinhalb und zwei Jahre auseinander.

Ich kenne fast nur Leute mit mehreren Kindern ...ich sag mal dein Rat erscheint ein wenig weltfremd.

Es ist ja absolut nicht so das nur kleine Kinder einem den Schlaf rauben, so ist das eben.

Einkaufen, Kindergarten, Kinderarzt....

es gibt 1000 Gründe warum man auch mit Säugling einen Alltag bewältigen muss und kann.

Wenn man jemanden pflegt usw sollte man auch nicht am Verkehr teilnehmen, deiner Theorie zufolge.

 

 

 

Viele tolle Momente mit deinem Zwerg und eine tolle Schwangerschaft, Freefalling.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Nebelfrei Das hat doch mit Krankheit gar nichts zu tun. Ich hab selbst zwei Kinder und war oft echt froh, wenn ich nicht zu Fuß unterwegs sein mußte. Selbst das war manchmal grenzwertig, hab manches echt einfach nicht mitbekommen wegen Müdigkeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlichen Glückwunsch zum Abenteuer Kind, auf dass ihr zusammen auch viele Abenteuer erlebt :)
Und wie bei Welpen "sie werden viel zu schnell groß" also schön viele Bilder machen, damit du später darauf zurück gucken kannst :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@2010

... nein. :D Es ist zum Glück nur eins. 

 

Ich hab euch ein Bild mitgebracht. Es kommt eindeutig auf den Papa. Femo und ich sind deutlich weniger entspannt. :D

 

IMG_20171121_133205.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlichen Glückwunsch!

 

Unbedingt ein Tragetuch anschaffen.  Ich hab 4 Kinder und zwei Hunde und mein Mann war oft für 6 bis 9 Monate weg und wir leben in Ausland. Ohne Tragetuch hätte ich den Alltag nie bewältigen können. Außerdem empfehle ich Familienbett wegen leichtem Stillen und man bekommt Schlaf weil Baby sich geborgen fühlt. 

 

Immer entspannt bleiben und es gibt nichts tolleres als Kinder (und Hunde). 

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Familienbett = ein Bett für alle?

Ich weiß noch nicht, wie ich es machen soll. Ein Bett zum Dranstellen wäre vielleicht gut. Ich will das Baby ja nicht überrollen. 

 

Ich wurde jetzt schon zweimal wie selbstverständlich gefragt, ob wir den Hund dann abgeben. Eine Bekannte hat mir auch gesagt, dass es ihrer Erfahrung nach besser ist, den Hund kurz vor der Geburt für ein paar Monate woanders hinzugeben und dann wiederzuholen. :(

 

Wie hoch ist eigentlich die Gefahr, dass das Baby eine Allergie gegen den Hund entwickelt? Ich habe eine leichte Katzenhaarallergie. Mein Freund hat keine Allergie. 

 

Generell haben jetzt auch schon mehrere Leute gesagt, für den Hund müsse sich am besten jetzt schon einiges ändern. Aber was? 

Er darf aufs Bett und auf die Couch. Er schläft allerdings auf seinem Platz ins Schlafzimmer und darf am Wochenende morgens schonmal mit im Bett kuscheln. Aber kann er das nicht auch weiterhin? Er haart kaum, wenn er nicht im Fellwechsel ist, und ist auch nicht dreckig. Ich beziehe das Bett einmal die Woche neu. 

Ruhezonen für Femo wird es geben. Aber wir ziehen vorher vermutlich eh nochmal um. 

 

Wie war es denn bei euch? Bin ich naiv, dass ich denke, dass wir das alles weiterhin so machen können? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 21 Stunden schrieb Freefalling:

@2010

... nein. :D Es ist zum Glück nur eins. 

 

Ich hab euch ein Bild mitgebracht. Es kommt eindeutig auf den Papa. Femo und ich sind deutlich weniger entspannt. :D

 

IMG_20171121_133205.jpg

 

Ich sehe 2 Kuller :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte nur Katzen, als wie Kinder bekamen.

Wir wurden nicht nur GEFRAGT, wann wir die Katzen und wohin wir sie abgeben, es wurde auch darauf hingewiesen, das Katzen sich auf Kinder legen und diese mit Absicht ersticken.

Ich kannte meine Katzen, keine hat ein je ein Kind erstickt, sie haben weiterhin im Bett geschlafen und die Kätzin hat weiterhin ab und an in meine grosse Zehe gebissen.

Man kennt doch seine Tiere....

Einer meiner Hund braucht mehr Regeln als der andere, den einen würde ich zusammen mit Baby ins ein Bett legen, den andern eher nicht.

 

Keep cool!

Ich kenne wenig Kinder mit Hundeallergie.

Ich selbst hab "Allergie". Allergie geht ja auch von "geht nicht" bis....."eigentlich kein Problem".

Stillen ist die Vorsorge, vor schlimmen Allergien.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hund weggeben in der Zeit ist Blödsinn. Vielleicht mal 1-2 Tage, falls es für dich (schlafen!) nötig ist.

 

Allergie, wir haben ja viele in der Familie, ich habe bis jetzt die Erfahrung gemacht, dass es einfach Schicksal ist. Die einen bekommen eine, die anderen nicht. Beim Ältesten habe ich sämtliche Tipps befolgt... bei den anderen nicht mehr so genau (die Tipps ändern auch immer wieder :14_relaxed:), alle 3 haben Allegien, verschiedene.

 

Schlafen? Flexibel bleiben, schauen, wie es so läuft.

Wenn du stillst, ist es schon viel bequemer das Baby im oder direkt neben dem Bett zu haben, überrollen tut man die nicht. Dummerweise heizen so Babys wie ein Schwedenofen und mindestens ich habe die ganze Babyzeit sowieso immer zu heiss gehabt. Noch ein Hund dazu? Wär mir endgültig zu heiss und evtl ist er sowieso vom schreien genervt.

 

Für ein Tragsystem könntest du dich an @Lujanawenden, sie kennt alle,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Anna,

So bald die Erdnuss ihr Mittagsschläfchen macht schreibe ich dir mal etwas ausführlicher etwas dazu. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wir sind wieder zu viert

      Heute war ich losgefahen eins der angesagten Kennels anzusehen, die mir so ua zugesagt hatten. Auch wenn wir unser Kennel schon quasie gefunden haben, wollten wir uns auch andere ansehen.. Die Welpen würden ja erst noch kommen... wir sind ja noch auf der Suche nach den Züchtern gewesen.. Ich hatte mich in eine Mama-Hündin verliebt.. naja Mama ist falsch.. sie hatte letztes Jahr den 2. Wurf wurde aber kastriert.. Mama fand uns klasse, Toffee mochte sie auch den nehmen wir ja trotzdem zur Zeit mit und somit haben wir die Lady eingepackt.. 5 Jahre jung, wir haben sämtliches Gesundheitsgutachten und die Papiere vom VDH/DCHN mitbekommen.. Mausi hat ne lange und tolle Adelslinie, ist sehr ruhig, supersozial und bildschön. Nach dem Wurf im Oktober und der Kastra weil sie so arge Probleme hatte,hat sie wenig Fell abgeworfen die Unterwolle ist zur Zeit nicht so ausgeprägt aber sie ist ne Bildschöne.. sonst hätte sie nicht so viele Ausstellungen gewonnen.. Bilder folgen. Sie ist eine würdige Nachfolgerin von Tamina

      in Hunderudel

    • Jetzt sind wir wieder zu viert

      Hallo Ihrs, nachdem wir Ende März unseren heißgeliebten Antares viel zu früh gehen lassen mussten.. erwarten Goldy, Ulla und Ich bald wieder eine Nr. 4 im Bunde. Heute waren wir ihn besuchen. Sein Name ist INGO und er wird vorraussichtlich Ende Dezember zu uns kommen. Er ist wieder ein Zwergschnauzer, aber in schwarz. Hach was freue ich mich... Liebe Grüße von Stephi und den Mädels und bald auch Ingo

      in Hundewelpen

    • Chaos-Dream-Team - jetzt zu viert :-)

      Die meisten von Euch haben es ja sicher schon mitbekommen, dass mein Trio zum Quartett geworden ist Eine Freundin von mir hat ganz tolle Bilder gemacht, als Felan 10 Wochen alt war (jetzt 12 Wochen) Und hier sind sie - die Bekloppten

      in Hundefotos & Videos

    • Lesekompetenz von Viert-Klässlern

      Hallo an alle (angehenden) Grundschullehrer(innen) und Mütter/ Väter von Kindern im ensprechenden Alter! ) Ich sitze gerade über einer studienbedingte Unterrichtsplanung und frage mich, wie lange ein durchschnittlicher 4. Klässler wohl braucht um ein Buch wie "Die Brüder Löwenherz" von Astrid Lindgren (230 S.) zu lesen. Also als schulische Pflichtlektüre, nebenbei in der Freizeit... Bin um jeden kurzen Erfahrungsbericht dankbar.

      in Plauderecke

    • Wir sind nun von mo-fr zu Viert ... (+ leinenhalter^^)

      ... und zwar von ca. 7-16 uhr. Wie das geht? Wir haben einen Tagesgast .... Gestatten, Shila ... huskymalamutenmix, 12 Sie war heute die erste woche unser gast ... die tage verliefen recht ähnlich ab ... Zuerst knurrte sie alle an, dann nur die jungs ... aber es besserte sich Vielleicht auch nicht unverständlich, die woche zuvor hatte sie noch eine gesäuge-operation, vier zitzen weg, aber die narbe ist gut verheilt und nächsten mo gehen wir fäden ziehen Zuerst einmal zuende ausschlafen ... Gassi ging es dann in unterschiedlichen kombinationen in verschiedenen anstrengungsgraden Erst gab es einzelbilder ... ... ein flüchtiges miteinander .... ... stadt im nebel Wir können sie auch wo anbinden? ^^ Nett, das du zufällig in die gleiche richtung gehen möchtest Freut mich dolle sogar. Wo dann an freundlichkeit zu meinen mangelt, hatte sie dann an alle andere zu verteilen ... Börles will dann auch [/size][/font] Und so nach und nach ... schleicht es sich gemeinsam auf die bilder Die beiden mädchen Nein, sie sind nicht für einander geschaffen ... die eine lieber daaaa ... die andere lieber doooooort eben einfach woanders ^^ Und dann einfach so ungefragt ... gestellt ... vereint ... ... und alles unter NUR unter protest .... Dann lieber zwei jungs, die sich anknurren lassen Da wird sie bestimmt wann mal reintappern zum Abschluss noch ein plüschpopo ^^ Dann war die woche so gut wie zu ende, sämtliche protagonisten haben heile und unversehrt die woche überstanden Hoffe, es waren nun nicht sooo viele bilder

      in Hundefotos & Videos


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.