Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Zurimor

Malamute macht seltsames Geräusch

Empfohlene Beiträge

Suhna hat vorhin, wohl im Schlaf, ein seltsames Geräusch von sich gegeben. Klang fast wie ein Lachen oder Kichern. Hat jemand eine Idee, was das gewesen sein kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geträumt?  Khan macht immer "wup-wupp-wup- brrrr - wupwup- pffft- wupp .... " als ich das das erste mal gehört hab bin ich total erschrocken :7_sweat_smile:.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
vor 59 Minuten schrieb Zurimor:

Klang fast wie ein Lachen oder Kichern. Hat jemand eine Idee, was das gewesen sein kann?

 

War wohl ein Lachen oder Kichern. :P

 

Wie schon Nena gesungen hat: Nur geträumt ... 

 

 

 

Aber wenn es störende Geräusche sind, die auf einen Defekt schließen lassen ... ist noch Garantie drauf?

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Kannst doch mal einen "Ich habe Fragen zu meinem Husky-Malamute-Mädchen"-Thread aufmachen. Darin ist alles gebündelt, statt für jede Frage ein neues Thema aufzumachen?

 

Das hat unfreiwillig was von Spam, da nach drei, biet Antworten eh nix mehr kommt? 

 

Überleg es dir mal...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich für jedes Geräusch das Finchen im Schlaf von sich gibt einen Thread aufmachen würde.....

 

Hunde träumen eben. Gewöhn dich dran ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten schrieb Naschkatze:

Wenn ich für jedes Geräusch das Finchen im Schlaf von sich gibt einen Thread aufmachen würde.....

 

Hunde träumen eben. Gewöhn dich dran ;)

Na, Geräusche können auch durchaus mal auf Krankheiten hindeuten, deshalb frag ich. :)

Gut, dann wird sie wohl wahrscheinlich einfach nur geträumt haben. anscheinend was recht Lustiges. ;)

 

@Vhenan Nein, denn es einfacher für die Suche wenn das Thema schon inetwa im Titel steht. Falls andere mal 'ne ähnliche Frage haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • welpenerziehung alaskan malamute

      hat jemand alaska malamute welpen und kann uns ein paar Tips geben? wir haben eine hündin 14 Wochen alt. Unsere Familie besteht aus 2 Erwachsenen und einem 1,5 jährigem Kind. wir wohnen in der Stadt an einer Strasse. Viele Hunde wohnen in der Umgebung. Mein Mann wird oft blutig gebissen. Wir haben beisshemmungstraining seit 2 wochen. (beissspielzeug, finger reinmogeln, au sagen, und ignorieren oder aus dem Raum gehen, danach weiterspielen). Ab und zu tickt sie in alltagsituationen aus (anspringen, beissen). Z.b. beim spazieren oder wenn wir auf dem Sofa sitzen. Oder aus heiterem Himmel Leinenagression. Wir versuchen auf die Leine stehen und ignorieren bis sie sich beruhigt hat. Dann folgt loben. (meistens beginnt dann das Leinenzerren wieder von vorne oder eben mein Mann wird in die Hand gebissen). Als Ausweg nehmen wir die Leine kurz und sagen easy oder nehmen sie auf den Arm. Wir haben auch versucht durch befehl sitz ablenken. ignorieren scheint am besten zu wirken. nur beginnt sie dann manchmal im gras zu graben anstatt das ignorieren wahr zu nehmen....  Ich überlege mir ob die aggression als ursache hat dass ihr die "kurze Leine" nicht gefällt, weil ja die Rasse eher als Ziehhunde gewohnt sind. Andre Rassen kann man ja mit hinter sich halten gut kontrollieren, wie macht man das mit alaska malamuter? Wie zeigt ihr eurem Hund  alternatives positives verhalten?    

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Engl. Bulldogge zeigt seltsames Verhalten

      Hallo liebe Community,  Uns plagt ein Problem mit unser 1 jährigen engl. Bulldogge. Seit ca. 1,5 Wochen zeigt er folgende Symptome : - geht ungern raus - beim Laufen sprintet er oft wie gestochen für 3 bis 4m und setzt sich dann blitzartig hin und knabbert an den hinterpfoten  - dann will er nicht weiter - mit anderen Hunden spielen geht super, da zeigt er keine Symptome  - wenn er diese Anfälle hat, läuft er sehr gebückt (Kopf unten) und sehr schnell  - seit dem ist er auch sehr ruhig, verschlafen und verkuschelt  - Appetit und Verdauung funktionieren super   Wir sind in Behandlung, aber die Ärzte stochern noch im Dunkeln. Meine Hoffnung ist, dass jemandem von euch diese Symptome bekannt vorkommen und wir eine neue Spur bekommen.    Ganz herzlichen Dank.    Felix

      in Hundekrankheiten

    • Alaskan Malamute - Ein kompakter Ratgeber zur sanften Erziehung, Haltung Fütterung und Pflege von Sabrina Kowsky, Weiß jemand eine Bezugsquelle?

      In das im Titel genannte Werk würd ich gern mal reinschauen, leider scheint es derzeit aber - selbst als Ebook - nirgendwo verfügbar zu sein, auch in Buchläden nicht bestellbar. Kennt jemand eine Bezugsquelle oder könnte mir eine PDF-Ausgabe zukommmen lassen? (Keine Ahnung, ob das jetzt unter illegale Aktivitäten fällt bei einem nicht verfügbaren Werk, bei Bedarf den letzten Teilsatz bitte einfach löschen)   Tschüß Zurimor

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • Lilou (husky Malamute Mix) sucht ein Zuhause

      Lilou ist eine dreijährige Malamute Husky Mix Hündin, die auf Zypern in einer Hundepension auf ihr neues Zuhause wartet. Obwohl sie noch so jung ist hat sie schon einiges durchgemacht. Ihr Besitzer hat sie nicht mehr halten können, nach Übernahme durch uns wurde bei ihr eine beidseitige Patellaluxation (Kniegelenkverletzung) festgestellt, die wir dann auf unsere Kosten haben operieren lassen. Lilou geht es jetzt endlich wieder besser und sie wartet sehnsüchtig auf ein liebevolles Zuhause.

      Als Malamute Husky Mix ist sie mit ihren ca. 50 cm SH und 24 kg eher klein, kommt mit allen Hunden, Menschen und sogar Katzen klar. Sie ein ein rundum liebenswerter Schatz ohne den sonst für Nordische so typischen Jagdinstinkt (oder es ist ihr einfach zu heiss auf Zypern).

      Ideal wäre für sie ein möglichst ebenerdiges Zuhause (da nicht absehbar ist ob sie im Alter evtl. Probleme beim Treppensteigen bekommt) bei Menschen, die schon Erfahrungen mit Nordischen haben. Für den Zughundesport ist sie nicht geeignet. Derzeit ist ein Hinterbein noch etwa steif, hier sollte ihre neue Familie mit Bewegung und evtl. Physiotherapie die Beweglichkeit verbessern. Aufgrund des vielen Hin und Her hat Lilou leider inzwischen Verlassensängste entwickelt und heult, wenn man sie alleine lässt - daran muss im neuen Zuhause gearbeitet werden...

      Lilou ist reisefertig (alle Mittelmeertests gemacht, komplett geimpft, kastriert, gechipt und EU-Heimtierausweis vorhanden) und könnte nach positiver Vorkontrolle bald ausreisen.
      Bitte hört euch doch in eurem Freundes-/Bekanntenkreis um, ob nicht jemand so ein Schätzchen wie Lilou sucht - die Hitze auf Zypern macht ihr sehr zu schaffen...

      Mehr Infos, Bilder und Videos auf ihrer Webseite: Lilous Webseite


      *** Vermittlung ***
      Bei Interesse einen Hund zu adoptieren oder ihm eine Pflegestelle zu bieten bitten wir um das Ausfüllen des Anfrageformulares auf unserer Webseite: Anfrageformular Deutsch
      Anschliessend organiseren wir eine Vorkontrolle und - sollte alles passen - organisieren den Flug ins neue Zuhause. Vor der Übergabe wird ein Schutzvertrag geschlossen und eine Schutzgebühr erhoben.

      *** Mittelmeerkrankheiten ***
      Da Zypern im Mittelmeer liegt treten dort leider auch alle typischen "Mittelmeerkrankkeiten" auf: Leishmaniose, Ehrlichiose, Babesiose und Dirofilariose/Herzwurm. Die Hunde werden bei Übernahme mit einem Blutschnelltest untersucht und bei Verdacht auf eine Infektion wird eine Blutprobe im Labor untersucht. Ist ein Hund infiziert, wird er entsprechend behandelt. Bei Infektionen wie z.B. der Leishmaniose, die u.U. eine lebenslange Medikamentengabe benötigen, wird das in den Vermittlungstexten angemerkt, damit Interessenten informiert sind. Auf Wunsch der Adoptanten führen wir direkt vor Ausreise nochmals einen Bluttest durch.

      *** Transport ***
      Unsere Hunde befinden sich auf Zypern, deshalb fliegen Sie mit Hilfe von Flugpaten in ihr neues Zuhause. Alle Hunde reisen mit TRACES Papieren, sie haben einen EU-Heimtierpass, sind geimpft, gechipt, kastriert (soweit das vom Alter und Gesundheitszustand her möglich ist) und wurden auf Mittelmeerkrankheiten untersucht. Normalerweise werden sie vor dem Flug noch einmal gegen Parasiten behandelt und gebürstet.

      *** Über Sled Dog Rescue ***
      Sled Dog Rescue ist eine unabhängige, gemeinnützige, international tätige Organisation (eine Stiftung nach niederländischem Recht mit Sitz in Den Haag) die hilfsbedürftigen Hunden, besondern den Nordischen Rassen, hilft. Unser Arbeitsschwerpunkt liegt auf der Rettung von Huskys, Malamutes und Samojeden auf Zypern.

      *** Kontakt ***
      Fragen beantworten wir gerne entweder hier per PN, per eMail (info@sled-dog-rescue.com - nur in Englisch), über das Kontaktformular auf unserer Webseite oder über unsere Facebookseite SledDogRescue

      *** Spenden ***
      Wir freuen uns über jegliche Hilfe. Wer helfen möchte findet eine Liste mit Hilfsmöglichkeiten auf unserer Webseite. Besonders dringend sind wir - wie alle Tierschutzorganisationen - auf Geldspenden angewiesen, entweder per Paypal an info@sled-dog-rescue.com oder per Überweisung an STICHTING SLED DOG RESCUE, IBAN: NL83 ABNA 0547 9873 74, BIC: ABNANL2A

      in Hunde suchen ein Zuhause


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.