Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
gast

Der Schein trügt: Fellbeschaffenheit und Körpertypen bei Hunden

Empfohlene Beiträge

Deine Fotos sind fantastisch.....!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kann ich absolut bestätigen, das Fell macht extrem viel aus. Weniger die Felllänge, als die Art, also so Doppelpelz, bei dem die Haare eigentlich fast gerade absteht und nicht flach liegt, extremes Beispiel Spitz.

Auch die Statur ist halt sehr verschieden, wenn man nur mal sieht wie schmal oder breit der Brustkorb von vorne aussieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was mir bei mir selbst aufgefallen ist, dass ich z.b. Aenne immer als schlank empfunden habe.

Bis ich von Windhunden umgeben war, da erschien sie mir plötzlich total pummelig,

was sie definitiv nicht war. Mit Fell hatte das in dem Fall nix zu tun, Aenne hatte keins.

Nur eben total anderer Körperbau. Mein Auge hat sich an das "Windige" angepasst

und versucht mich zu verschaukeln. :D Deshalb traue ich meinen Augen nicht mehr immer. :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb Ferun:

Was mir bei mir selbst aufgefallen ist, dass ich z.b. Aenne immer als schlank empfunden habe.

Bis ich von Windhunden umgeben war, da erschien sie mir plötzlich total pummelig,

was sie definitiv nicht war. Mit Fell hatte das in dem Fall nix zu tun, Aenne hatte keins.

Nur eben total anderer Körperbau. Mein Auge hat sich an das "Windige" angepasst

und versucht mich zu verschaukeln. :D Deshalb traue ich meinen Augen nicht mehr immer. :lol:

 

Du meinst sowas hier - der doch schlanke Yoma zwischen Windhunden, der wie eine fette Kugel aussieht - und das ist nicht mal richtiges Winterfell!

 

IMG_7483.JPG.5c58eaac3ffbb163a06ad06dd70836cc.JPG

 

 

 

 

@MalamutMica

Danke :wub:

 

 

@Nebelfrei

Auf Spitze hoffe ich sehr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ganz tolle Bilder! Bei dem doppelten Langhaar ist es unglaublich krass, gerade auch die Beine!

 

(Wie alt ist Teetou gleich nochmal?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Vhenan:

Ganz tolle Bilder! Bei dem doppelten Langhaar ist es unglaublich krass, gerade auch die Beine!

 

(Wie alt ist Teetou gleich nochmal?)

Er wird anfang januar 2 jahre alt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vor ein paar Monaten habe ich mir vorgenommen von Lumi jeden Monat drei gleiche Fotos zu machen so dass man sehen kann wie sich bei ihr das Fell und damit ihr "Körper" verändert. Leider habe ich das dann doch vernachlässigt. 
Wenn Lumi abgehaart ist dann sieht sie echt gruselig dünn aus. So bald sie wieder aufgelüscht ist sieht sie aus wie ein ganz anderer Hund und eher etwas moppeliger als zu dünn. Dabei ändert sich ihr Gewicht in der Zeit nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, Spitze sind auch so ein Fall für sich - und wie unfassbar aufwändig die Fellpflege sein müsse hört man auch jedes Mal. :) Mehrmaliges Bürsten ist nur zu den Jahreswechseln erforderlich, ansonsten ist man mit einmal in der Woche schon sehr gut bedient. Spitze haaren wenig und für meine Verhältnisse angenehm, denn es sind dann oft ganze "Flusen". Ayumi haart auf einem völlig anderem Level, sowohl was die Menge als auch die Art des Abhaarens angeht.

 

Erst mal ein Bilder von Enno, meinem verstorbenen Wolfsspitz.

 

Erst einmal frontal:

enno0.JPG.4b0f62e7f03b1ce44f60891cc7cba799.JPG

 

Etwas seitlich:

DSC03635s.JPG.1a73a582f06568ab422f28d4420ee63a.JPG

 

Wie man sieht, das Geschirr verschwindet im Fell.

 

Halsbänder habe ich so gut wie nie benutzt, hier ein Beispielbild:

enno1.JPG.6cf57387204c6814139737cd0345298c.JPG

 

Man sieht schon deutlich, wo das Halsband "einschneidet".

 

Jetzt einmal den Unterschied bei Nässe; einmal noch "normal", vom selben Spaziergang:

enno2.JPG.8029b9b6c8b55ac448285f4f1dee8a77.JPG

 

Und durchnässt:

Enno3.JPG.190c7ea5bc55e243a23a2c0688542d93.JPG

 

Man beachte das zarte Beinchen:

Enno4.JPG.ff4a3f976e790a824d91aa83486a77a8.JPG

 

- - - -

 

Hier auch ein schönes Bild eines Wolfsspitzes, für den Kontrast:

https://picload.org/view/drlpriaa/17952520_1819917888033812_2470.jpg.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.