Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
natushka

Gesten, die ich nicht verstehe!

Empfohlene Beiträge

Hallo meine Lieben! Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

 

Die erste Geste, die ich nicht verstehe: Sie sitzt neben mir und ich schau sie an und lobe sie. Sie schaut nach oben zu mir rauf und auf einmal ohne Vorwarnung springt sie mit ihrer Schnauze voran in mein Gesicht. Sie hat natürlich schon eine Wucht drauf und das tut dann schon ein wenig weh :7_sweat_smile: Sie meint es nicht böse oder so, aber was soll das bedeuten? Ist das aus Liebe? Haha

 

Die zweite Geste, die ich nicht zuordnen kann: Wenn sie mein Gesicht abschleckt macht sie davor manchmal das Maul auf und knabbert an mein Ohr zb. Es stört mich nicht, aber ist das einfach Zuneigung? 

 

Tut mir leid, wenn die Fragen bisschen dumm sind, aber ich hoffe trotzdem auf hilfreiche Antworten und bedanke mich jetzt schon! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Knabbern ist ein typisches Grooming-Verhalten. Auch das liebevolle Anspringen ist zumindest eine sehr typische "Ich mag dich!" Geste.

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@mikesch0815 

Danke für die schnelle Antwort! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 34 Minuten schrieb natushka:

Sie schaut nach oben zu mir rauf und auf einmal ohne Vorwarnung springt sie mit ihrer Schnauze voran in mein Gesicht.

 

Das Springen in`s Gesicht kommt von der wölfischen + hündischen Verhaltensweise des Lefzenleckens. Ursprünglich machen das Wolfswelpen bei ihrer Mutter, um das Hervorwürgen von Nahrung anzuregen. 

 

Lefzenlecken in einer solchen entspannten Situation wie du sie schilderst (Lob, Bestätigung) heißt oft  einfach "alles klar zwischen uns" oder einfach Zuneigung, eine Geste der Zärtlichkeit, Zusammengehörigkeit.

 

Oft bedeutet das Schlecken der Lefzen aber auch aktive Unterwerfung, schön zu beobachten bei Welpen /Junghunden, oder auch eine Geste der Beschwichtigung.

Du findest es in der Beschreibung der sog. Calming Signals, der Beschwichtigungssignale.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb natushka:

Die erste Geste, die ich nicht verstehe: Sie sitzt neben mir und ich schau sie an und lobe sie. Sie schaut nach oben zu mir rauf und auf einmal ohne Vorwarnung springt sie mit ihrer Schnauze voran in mein Gesicht. Sie hat natürlich schon eine Wucht drauf und das tut dann schon ein wenig weh :7_sweat_smile: Sie meint es nicht böse oder so, aber was soll das bedeuten? Ist das aus Liebe? Haha

 

Sie weiß deinen "zu intensiven" (?) Blick nicht einzuschätzen und das verunsichert sie, vermute ich. :) 

Was passiert nach dem Sprung, geht sie von dir weg oder bleibt sie? 

vor einer Stunde schrieb natushka:

Die zweite Geste, die ich nicht zuordnen kann: Wenn sie mein Gesicht abschleckt macht sie davor manchmal das Maul auf und knabbert an mein Ohr zb. Es stört mich nicht, aber ist das einfach Zuneigung? 

 

Was tust du während dessen? Hast du sie im Arm oder beugst dich drüber? 

 

 

 

Welche Rasse ist dein Hund und wie alt? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Estray 

Entschuldigung für meine späte Rückmeldung!

 

Das mit der Unsicherheit glaube ich nicht, dass das der Fall ist. Ich rede manchmal ganz lieb mit ihr und lobe sie, wenn sie "Sitz" gemacht hat. Dann schaut sie mich an und boom landet ihre Schnauze auf meine Stirn oder in mein Auge. Sie bleibt dann bei mir und schaut mich freudig an. :7_sweat_smile:

 

Also das mit dem Knabbern macht sie eben, wenn wir kuscheln. Also wenn wir auf der Couch sitzen und ich sie in den Arm nehme. Da freut sie sich dann ganz besonders mich abzuschlecken und eben leicht das Maul aufzumachen.

 

Zu ihr selbst: Sie ist ein Mischling aus einem Malinois und Shar Pei. Sie wird in 2 Tagen 8 Monate. :11_blush:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Juline 

Auch bei dir möchte ich mich für meine späte Antwort entschuldigen.

 

Ich habe mir eben auch schon gedacht, dass sie das wegen der Unterwerfung macht. :huh:

Vielen lieben Dank für die Antwort!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.