Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Leinenführigkeit beim Schaf

Empfohlene Beiträge

Weil ich das einfach GENIAL finde und das Video so oft nicht wieder:

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe die Methode übernommen :)  Geklaut ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einer meiner Nachbarn hatte mal Schafe. Der hat die auch am Halfter geführt. 3-5 Stück, wobei immer zwei angeleint waren und der Rest lief brav hinterher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Saubere Tierquälerei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 23 Minuten schrieb Gerhard:

Saubere Tierquälerei.

Könntest du erklären was du daran Tierquälerei findest? 

 

Einfach mal "Tierquäler/ei" sagen ohne Erklärung (wieso/warum) finde ich immer sehr daneben. 

 

Insbesondere wenn jemand vorher schreibt das er diese Methode übernommen hat, wäre eine Erklärung warum man das als Tierquälerei (sehr gewichtiges Wort) sieht irgendwie besonders angebracht 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde das Video furchtbar.

Am Halfter ziehen? Ernsthaft? Wäre das ein Hund (Halti) wäre das Geschrei hier riesengroß (hoffe ich zumindest).

 

Zudem versucht das Schaf das Halfter ständig abzumachen (zumindest interpretiere ich das Schütteln und Reiben des Kopfes am Bein der Frau so).

Mir ist überhaupt nicht wohl dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schafe reiben auch so oft ihren Kopf an Menschen @Naschkatze.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb Michelle003:

Schafe reiben auch so oft ihren Kopf an Menschen @Naschkatze.

 

 

Ja ich weiß. Nicht nur an Menschen soweit ich weiß.

Aber in diesem Zusammenhang erscheint es mir einfach so und hinterlässt für mich einen bitteren Beigeschmack.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mal einem Wildschwein (Jungtier) das laufen an der Leine beigebracht da ich danach gefragt wurde. Dem Schweinchen hat das Spaß gemacht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tierquälerei? Ich finde das sehr human und das Schaf wird ständig belohnt. 

 

LG Anna

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Leinenführigkeit - Tipps und Tricks

      Hier ist nun der Thread zur Leinenführigkeit.  Was ist für euch Leinenführigkeit? Wie habt ihr das mit eurem Hund geübt? Welche Signale verwendet ihr? Welches “Equipment“? Wie streng seid ihr mit dem Thema im Alltag? Ich bin gespannt.  

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Leinenführigkeit - mehrere Hunde

      Hallo zusammen, inzwischen läuft unser Sammy gut an der Leine. Hat auch lange genug gedauert. Nun wollen wir mit anderen Hunden spazieren gehen, an der Leine, bzw. haben schon einige Versuche gestartet. Das Problem ist, dass der Hund dann, in Gegenwart anderer Hunde, wieder zieht, wie ein Stier und auch nach 2 Stunden nicht aufhört! Social Walks haben wir versucht, jeweils 2 Stunden, keine Chance. Nach 1 Stunde Freilauf und Toben und richtig Action an die Leine und mit zwei seiner Freun

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund oder Schaf?

      Hab eben herzlich gelacht. Was manchen Leuten so alles in den Sinn kommt, um Geld zu sparen, das ist echt abenteuerlich   http://www.sueddeutsche.de/panorama/rostock-mann-gibt-hund-als-schaf-aus-um-geld-zu-sparen-1.3353521

      in Plauderecke

    • Was ist nur los? An Leinenführigkeit und drumherum hapert´s

      Einen schönen guten Abend allerseits!   Ich hoffe auf Eure Hilfe und Erfahrungsberichte zu diesem "Thema", dafür vorab schon jetzt ein großes Danke!     Am besten fange ich wohl ganz am Anfang an:   Mein nun fast 2 jähriger Golden Border Retriever Findus lebt nun seit etwas mehr als einem Jahr bei/mit uns, zuvor lebte er bei einem sehr (!) jungen und was Hunde angeht unerfahrenen Pärchen. Er lebte dort alles andere als artgerecht. Er hatte absolute Verdauungspr

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wanted: Das Schaf im Wolfspelz

      Einen wunderschönen, guten Morgen euch allen ^^   Ich bin neu in diesem Forum und starte doch gleich mit einem eigenen Thema, da mich ein starker Wunsch umtreibt. Bestimmt könnt ihr euch denken, was das ist: Ich hätte gerne einen Hund. Diesen Wunsch hege ich seit...eigentlich schon immer. Viele Faktoren standen dem nur leider immer im Weg. Nun jedoch stehen die Sterne glücklicherweise günstiger und ich rücke meinem Traum näher. Obwohl ich mir schon viele Gedanken gemacht habe, möchte ich k

      in Der erste Hund

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.