Zum Inhalt springen
Registrieren

Welche Systemkamera für Anfänger?


Juline

Empfohlene Beiträge

Hab mich heute an die ersten Bewegungsbilder gewagt... einzig mit dem Fokussieren hab ich noch Schwierigkeiten.

AFC, dann 1-Feld-Focus, dann den heranrennenden Hund mit halbgedrücktem Auslöser fokussieren, dann auslösen --ist das richtig so?

 

Alle Bilder mit Serienbildfunktion und Modus S: 1/1000 sec Belichtung, Festbrennweite 30mm, Blende f 2.8.

ISO war dann wegen des trüben Wetters sehr hoch, 2000 bis 3200.

 

Ich find sie naja ganz nett, aber nicht wirklch gut... liegt das am dunklen Wetter --> hohe ISO?

 

31475062ky.jpg

 

31475063pd.jpg

 

31475064qm.jpg

 

31475065yx.jpg

 

Verschnaufpause

 

31475066ar.jpg

 

Machen wir nochn bisschen weiter?

 

31475067gm.jpg

 

 

 

Wäre mit einer kleineren Blende die Nase schärfer geworden?

 

31475068nq.jpg

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar

Versuche bei mFT mit der ISO unter 1600 zu bleiben, 3200 ist aber grundsätzlich noch akzeptabel. Drüber ist echt murksig, das schafft der kleine Sensor einfach nicht mehr. Da muss man als mFT User halt drüber sehen und irgendwann zur Fuji GFX50S greifen... damit hat man Vollerformat und kann... nun ja, eben halt... angeben.

 

Die Nase würde mit kleinerer Blende schärfer, ja. Oder du kauft einen brachyzephalen Hund.

 

Ansonsten sind die Ergebnisse schon sehr nett, man erkennt den Hund! 

 

so weit

Maico

Link zu diesem Kommentar

Du erkennst den Hund? :o Das beruhigt mich :)

Ich eine brachycephale Rasse? Eher halte ich eine Herde Ziegen :blink:

 

 

vor 1 Minute schrieb mikesch0815:

Versuche bei mFT mit der ISO unter 1600 zu bleiben,

 

Das geht aber nur, wenn ich an einem helleren Tag knipse, oder?

1/1000 brauche ich und unter f2.8 kann ich nicht.

Link zu diesem Kommentar

Wieso so kurze Belichtungszeiten? Ich würde mal 250tel oder niedriger nehmen - so schnell ist nun auch erstmal keiner. 

 

24232414557_f609a9c83d_b.jpg

1/320tel, f4.5, ISO 200, 32mm

 

so weit

Maico

Link zu diesem Kommentar

Ach, interessant. In den verschiedenen Tutorials zu dem Thema sagten bisher alle: MINDESTENS 1/500sec, besser 1/1000 für rennende und fliegende Tiere.

Okay, danke, werde ich ausprobieren!

Link zu diesem Kommentar

Eben. Einfach durchtesten. Kostet ja nix. Probieren ist in Zeiten der digitalen Fotografie ein echter Vorteil. 

 

so weit

Maico

Link zu diesem Kommentar
Naschkatze

Ich mag jetzt grade nicht alles durchwühlen (vermutlich hab ich die eh gelöscht), aber ich krieg Finchen unter 1/640 nicht scharf. Und das geht auch nur wenn sie nicht ganz so schnell rennt. Gibt sie richtig Gas geht unter 1/1250 gar nichts.

  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb Juline:

AFC, dann 1-Feld-Focus, dann den heranrennenden Hund mit halbgedrücktem Auslöser fokussieren, dann auslösen --ist das richtig so?

 

Darf ich das nochmal fragen?

1-Feld-Focus? Oder Multi-Individuell? Oder Verfolgung? Oder 49-Feld-Focus?

 

(ob ich da wohl irgendwann mal durchblicke?)

Link zu diesem Kommentar

1 Feld Fokus oder Verfolgung. 

 

Edit: Ich such noch mal nach einem passenden Video...

 

so weit

Maico

Link zu diesem Kommentar

Jetzt fällt mir wieder ein: Verfolgung habe ich probiert, weil das ja von der Bezeichnung her am sinnigsten erscheint, hab aber das Fokussierfeld (heißt das so? Dieses gestrichelte Quadrat auf dem Display) nicht gescheit auf den Hund bekommen. War immer nebendran. Ganz komisch.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...