Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Laikas

Notfall-Info: Hier warten meine Tiere auf mich

Empfohlene Beiträge

Ich fand gerade im Netz einen "Notfall-Zettel", den man ausdrucken kann. Wenn einem Haustierhalter mal etwas passiert, gibt so eine Nachricht im Porte­mon­naie mehr Sicherheit, dass die Haustiere gefunden und versorgt werden. Fand ich eine gute Idee!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab ich schon länger immer im dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe ich auch schon seit Jahren. Zusätzlich einen im Handschuhfach und im Führerschein. Außerdem zuhause dann im Flur und in der Küche eine Tafel mit Rufnummern für den Notfall und wo die Ordner stehen mit den "Gebrauchsanweisungen" für meine Tiere sowie eine "Testamentarische Verfügung" in jedem Ordner.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich habe vor der Anschaffung meiner Viecher alle Notfall- verteilt.

Also läuft im Notfall eine Notfallkette an, Tiere , bis hin zu den Fischen, werden verteilt.

Nur die Fische dürfen zusammen bleiben:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Finde ich auch eine sehr gute Idee. :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So was habe ich auch im Portemonnaie, mit Adressen und Telefonnummern von Menschen verschiedener Länder. Das wäre für mich der Alptraum, wenn wir auf Reisen sind und uns etwas passieren würde - und Emma dann irgendwo ins Tierheim käme oder so. Ich hoffe aber sehr, dass dieser Zettel nie gebraucht wird :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte vor einiger Zeit ganz viele Futterproben bestellt und einer der Hersteller hatte so ein Notfallkarte im Scheckkartenformat beigelegt. Da kann man auch eintragen, wer sich dann kümmern wird. Das ist mir für Pavel als Epileptiker besonders wichtig. Normales Tierheim ginge gar nicht, da er alle 12 Stunden seine Tablette braucht. Daher hat er zusätzlich am Halsband eine Plakette mit "Dosierungsanleitung" und eine zweckentfremdete Adresskapsel mit 3 Tabletten - die sollten reichen, bis jemand für Nachschub sorgen kann, selbst übers Wochenende - den wenn was passiert, dann natürlich immer, wenn alle Versorgungs-/Hilfsmöglichkeiten geschlossen sind ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab sowas gar nicht :think: aber im Falle meines Ablebens oder eines schweren Unfalls habe ich Familie, Freund die sofort informiert wären und den Hund natürlich niemals ins Tierheim geben würden. 

 

Aber so an sich find ich das ne gute Sache 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 31 Minuten schrieb Mrs.Midnight:

im Falle meines Ablebens

 

So schlimm muss es ja gar nicht kommen. Aber ein böser Unfall, sofortige Not-OP ... bis man dann wieder klar denken kann ... das kann für den Hund zu Hause schon zu lange sein.

Wenn er dann auch noch "gut erzogen" ist und nicht bellt ...

Und wann bemerken Freunde und Familie, dass etwas nicht in Ordnung ist? Ein Krankenhaus sieht eventuell keine Notwendigkeit, sofort nach Angehörigen zu forschen. Aber sie werden die Geldbörse durchsuchen, um die Identität festzustellen (und die Krankenversicherungskarte zu finden).

 

Mein Pavel war schon mal in einer Not-Situation. Ein früherer Besitzer hatte zuhause einen Herzinfarkt erlitten. Zum Glück haben andere Hundebesitzer schnell reagiert, weil er nicht zur "Gassi-Runde" kam, was sehr ungewöhnlich war. Und Angehörige wohnten nur 2 Straßen weiter und hatten einen Schlüssel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Solch eine Karte habe ich seit letztem Jahr immer bei mir.. Seit wir auf dem Weg zum Abendessen einen schweren Autounfall hatten und beide ins Kh gekommen sind. Aus dem Rettungswagen habe ich mit nur noch 6 % Akku meine Nachbarin erreicht, die den Hund samt Medikamente zu sich genommen hat. 

Nun haben wir beide einen "Notfallzettel" immer dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hier wirds heiß...

      ... oder was kocht ihr euch so jeden Tag?    Ich brauchte heute mal Essen was mich anschaut.   Gebraten in Knoblauchbutter, dazu frischen Tomatensalat und Baguette zum dippen.    

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte

    • Gibt es hier um Forum noch ein paar Papillon-Halter?

      Hallo,   ich bin ganz neu hier und gehöre auch insgesamt noch zu den Neuhundebesitzern. Habe meinen kleinen Papillon-Rüden Kirby seit dem 1. September letzten Jahres und bin schlicht und einfach begeistert von dieser Rasse.   Kirby ist jetzt 11 Monate alt und nach einigen Erziehungsanfangsschwierigkeiten inzwischen ein treuer Großstadtbegleiter.   Ich würde mich freuen, mich mit anderen Papillon-Besitzern etwas auszutauschen.  

      in Gesellschafts- & Begleithunde

    • Danke für die Aufnahme hier im Forum

      Seit August 2017 lebt Nala, eine kleine Mischlingshündin aus dem rumänischen Tierschutz bei mir. Nala soll ca. 5 Jahre alt sein und hat in Rumänien an der Kette gelebt. Zuletzt wurde sie dort an einem privaten Tierheim ausgesetzt mit einem Welpen, der nach kurzer Zeit verstoben ist.Sie hatte noch einen eingewachsenen Strick am Hals, deshalb die Annahme, dass sie an der Kette gelebt hat.  Kein guter Start ins Leben. Entsprechend schwierig war die erste Zeit für sie hier bei mir. Viele ihrer Ängste haben wir ganz gut in den Griff bekommen, aber einiges ist noch schwierig, z.B. ihre Geräuschangst hier in der Wohnung. Sie hat Angst vor Geräuschen, die sie nicht einordnen kann, so z.B.  Wind, starker Regen, Gewitter usw. Wenn wir draußen sind, interessiert sie das alles wenig. Alles, was ich bis jetzt zu den Thema Geräuschangst gelesen habe, bezieht sich vorwiegend auf Geräusche, die man beeinflussen kann. Wir hatten auch schon zwei Hundetrainer hier, aber so richtig hat das auch nichts gebracht. Vielleicht erfahre ich ja hier im Forum noch einiges zu dem Thema. Ich freue mich auf regen Austausch. Ach so, ich hatte vor Nala schon drei Hunde (nacheinander), aber sie ist der erste Hund aus dem Tierschutz.

      in Vorstellung

    • Wer füttert oder fütterte hier Marengo oder Thetis Futter?

      Hallo,   erst mal frohe Weihnachten!   wer fütterte oder füttert längere Zeit das Futter Thetis Kreas Trofu oder Dose oder Marengo?   Gerne auch PN.   Möchte mich mit Gleichgesinnten austauschen und keine BARF Diskussion auslösen 😉

      in Hundefutter

    • Kein zuverlässiges "Hier"

      Hallo,   Mein 2 jähriger Rüde ist eigentlich ein Schatz. Leider kann ich ihn nicht von der Leine lassen, da unser Hier nicht zuverlässig funktioniert. Ich glaube es liegt auch viel an mir. Ich werde schnell hektisch anstatt ruhig und bestimmt zu bleiben. Leider muss er jetzt an der Schleppleine bleiben. Das tut mir sehr leid, ich würde ihn gerne die Freiheit des ohne Leine laufens ermöglichen.   Um euch mal den Hund und mich zu zeigen stelle ich jetzt einfach mal ein Video ein, dass mein Mann heute gemacht hat. Das hilft glaube ich mehr als lange Beschreibungen.   Das erste Mal kommt er, dann will ich ihn einfach rennen lassen, aber da er dann mit unserer Hündin eine spielerische Rangelei anfängt und die Leinen sich zu verfangen drohen versuche ich ihn zu rufen,  aber er hört er nicht.     Viele Grüsse Kyra84

      in Hundeerziehung & Probleme


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.