Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
erheller

Keine Chemo?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Moderationshinweis: Vorsorglich ausgekoppelt aus dem Thema von @LedZeppelin

 

Bitte keine Chemo. Informiere Dich zuerst über andere Methoden. Davon gibt es sehr viele. Ich habe bisher 150 behandelt , davon sind 3 gestorben, die haben aber erst ganz kurz vor ihrem Tod mit der Behandlung begonnen.

Verwende CDL 8 x täglich, alle 2 Tage 2cm DMSO mit 50% Wasser und Zeolith 1/2 g täglich abends.

Die Chemo tötet. Die Überlebensrate beim Menschen auf 5 Jahre liegt bei 1,5%. Ohne Behandlung wäre sie wahrscheinlich höher.

Abgesehen davor kostet Dich das keine 1.000 ,-- Euro.

Wenn Du genaueres wissen willst, schreibe mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb erheller:

Die Überlebensrate beim Menschen auf 5 Jahre liegt bei 1,5%.

 

Unsinn!

Warum kenne ich denn soviele Frauen, die nach Brustkrebschemo sehr lang und glücklich weiterleben?

Sind das alles, die 1.5%?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es kommt sehr auf die Krebsart an. Manche lasse sich auch heute noch sehr schlecht behandeln, andere sprechen sehr gut auf eine Chemotherapie an. Die Quote an Männer die an Hodenkrebs erkrankt sind und durch eine Chemotherapie gerettet werden können liegt heute bei knapp 90%. 

 

Aber generell zu sagen: Chemo tötet ist gefährlicher Unsinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Solche Dinge hier sind ja wohl mehr als gefährlich. Unabhängig jetzt davon, dass ich persönlich ein Gegner von Chemo bei Tieren bin, bin ich aber auch absoluter Gegner von "Heilern", "Esoterikern" oder sonstig motivierten Ferndiagnosen und besonders von Behandlungsempfehlungen. Kein vernünftiger medizinisch behafteter Mensch wird auf Distanz und ohne direkten Einblick irgendeine Behandlungsmethode vorschlagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
vor 4 Stunden schrieb erheller:

Bitte keine Chemo. Informiere Dich zuerst über andere Methoden. Davon gibt es sehr viele. Ich habe bisher 150 behandelt , davon sind 3 gestorben, die haben aber erst ganz kurz vor ihrem Tod mit der Behandlung begonnen.

Verwende CDL 8 x täglich, alle 2 Tage 2cm DMSO mit 50% Wasser und Zeolith 1/2 g täglich abends.

Die Chemo tötet. Die Überlebensrate beim Menschen auf 5 Jahre liegt bei 1,5%. Ohne Behandlung wäre sie wahrscheinlich höher.

Abgesehen davor kostet Dich das keine 1.000 ,-- Euro.

Wenn Du genaueres wissen willst, schreibe mir.

 

Zu dem zweiten fetten hätte ich gerne eine Quellenangabe. 

 

Zu dem ersten fetten möchte ich folgendes sagen: 

Ich bin persönlich weder gegen Homöopathie, Naturheilkunde oder Schulmedizin. Ich würde mir eher wünschen das man von diesem entweder oder Gedanken abkommt und das beste aus allen "Medizinwelten" zusammennimmt um das beste Ergebnis zu erzielen. 

 

Aber eines möchte ich hier auf jeden Fall erwähnen. Ich habe selbst DMSO zu Hause und auch schon verwendet. Eine Mischung zu 70% Wasser und 30% DMSO, die zur äußeren Anwendung auf die Haut 2xtäglich) gestrichen wurde. Und das hat ganz schön zu brennen angefangen.

Bitte auf keinen Fall eine 50% Mischung von DMSO dem Hund zum Schlucken geben und auch nicht auf die Haut schmieren. Wer DMSO probieren möchte soll bitte zu einem Experten sprich Tierarzt oder wirklich guten Heilpraktiker (am besten immer mindestes zwei fragen + Tierarzt, der Beruf hat keine richtige Ausbildung soweit ich weiß) gehen, der Gewicht und Zustand und ... des Hundes erstmal untersucht. Aber bitte nicht ohne tierärtzliche Absprache in dieser Mischung geben, ich halte das für absolut gefährlich so einen Tipp zu geben. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.