Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Morotuno

Für Silvester: Sedalin oder Alternative?

Empfohlene Beiträge

20 Jahre haben 4 Hunde und 2 Katzen Silvester regelmäßig verschlafen, dank homöopathischer Hochpotenz.
Bei meiner TWH wirkte das Mittel nicht GsD entwickelte sie nach der Läufigkeit Geräuschempfindlichkeit, so dass wir ein neues Mittel erfolgreich testen konnten.
Zur Sicherheit gabs noch nach Weihnachten immer einige rescue Tropfen ins Trinkwasser. Silvester war für den Hund unbehaglich aber ruhig, Pansen frisch und getrocknet mit Appetit möglich ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Freut mich ja, dass die meisten Doggies hier Silvester gut überstanden haben!

Ich melde mich erst jetzt, weil wir seit Neujahr den schon mal erwähnten Streuner-Kater in Pflege haben - er wurde kastriert und an den Augen operiert. Er ist zwar nicht aggressiv, aber macht uns trotzdem Arbeit und wir sind froh, wenn wir ihn endlich wieder rauslassen können.

 

Also bei uns kam es nun so, dass wir einen Tag vor Silvester weggefahren und an Silvester zurückgekommen sind, praktischerweise erst am frühen Abend (ein paar Stunden weniger Geböller für Monty). Habe ihm die erste Dosis Sileo kurz vor zuhause auf einem Autobahnparkplatz gegeben. Später habe ich noch in der Packungsbeilage gelesen, dass man insgesamt 5 Dosen mit je 2 Stunden Abstand verabreichen kann, der Tierarzt hat uns aber leider nur zwei mitgegeben. Ich bin schon der Meinung, dass es ein bisschen was gebracht, denn die etwas entfernten oder nicht so lauten Knaller hat er noch ignoriert und war ansonsten ziemlich müde und dösig. Allerdings hat die Dosis keine 2 Stunden angehalten. In einem ruhigen Moment hat er die zweite bekommen, was noch mal ein bisschen was brachte, aber als dann nahe dem Haus ein richtig lauter Böller explodierte, war es endgültig vorbei (und mehr Sileo hatte ich dann ja auch gar nicht mehr). Wir hatten uns im Wohnzimmer mit heruntergelassenen Jalousien und Musik bzw. Film an verbarrikadiert, aber als dieser sehr laute Knall da war, sprang Monty mehrfach gegen die Türen, was sich später noch mal wiederholte, tigerte im Raum umher, um sich dann zitternd und hechelnd in einer Ecke zu verkriechen. Beim nächsten Knall wurde dann wieder nach Hin- und Hergerenne eine andere Ecke angesteuert. Als es mal eine Weile wieder etwas ruhiger war, versuchte ich ihm Futter mit Eierlikör anzudrehen, aber er war zu gestresst, um etwas anzurühren, ließ sich dann doch eine Weile lang den Bauch streicheln, um beim nächsten Knall wieder fluchtartig aufzuspringen.

 

Ich denke, das Sileo taugt vielleicht für einen 2-3 stündigen Zeitraum etwas, aber es waren nun etwa 8 Stunden, denen wir, teils extremer, Knallerei ausgesetzt waren, dafür reicht es dann einfach nicht.

Die Streuner draußen, die ja wesentlich unempfindlicher gegen gelegentliche "Knälle" sind, sind auch panisch durch die Gegend gerannt, immer auf der Suche nach einem sicheren Versteck. Leider haben die hier im Dorf echt alle ein Rad ab und versuchen sich in Lautstärke und Ausdauer zu übertrumpfen. Diesmal war immerhin "schon" um 2 Uhr Ruhe und ich bin froh, dass der 2. Januar auf einen Werktag fiel, sonst wäre es da garantiert auch noch weitergegangen.

 

Nächstes Jahr wollen wir versuchen, wieder wegzufahren, aber falls wir doch noch mal gezwungen sind, daheim zu bleiben, würde ich es auch mit den MuttMuffs, vielleicht kombiniert mit Sileo, versuchen.

Das einzig erfreuliche ist, dass Monty, sobald es ruhig ist und er zu ner Runde Schlaf kommt, nach dem Aufwachen wieder der Alte ist und offenbar nichts hängen bleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, der arme Kerl.

Scully hat sich leider auch als nicht-knallfest erwiesen :( Hatte gehofft dass sie es gut wegsteckt, und im Verhältnis zu anderen war es noch... naja. Ging so. Sileo hatte ich natürlich nicht.

 

Sie war bei uns im Wohnzimmer - es gibt hier kein Zimmer ohne Fenster - und ab 20 Uhr war hier immer mal wieder Böller. Anfangs war sie nur nervös, als es gegen 22 Uhr zuging und es noch lauter wurde, wurde es doof. Sie hat überall gesucht und keinen ordentlichen Platz gefunden, habe ihr dann eine Höhle gebaut in der Ecke zwischen Regal und Sofa. Mit Decke als Dach. Das hat sie angenommen und in Kombination mit einem Metalica-Konzert im TV, Eierlikör und der Höhle hat sie eiiiiiiiinigermaßen durchgehalten.

 

Raus ging gar nicht, aber immerhin konnte sie (und wollte auch :D ) Fressen und Eierlikör nahm sie auch. Bisschen eklig wohl, wenn man ihr gesicht sah ;) Vielleicht sollte ich mal ne andere Marke probieren, die dich ich hatte mag ich auch nicht :lol: Nachts durfte sie bei mir im Bett schlafen, hat sie noch zwei Nächte gemacht weil es noch kurz gerumst hatte jeweils (natürlich immer genau um Mitternacht... :Oo ) aber inzwischen ist alles wieder cool.

Hoffe, nächstes Jahr wird es wenigstens nicht schlimmer.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach herjee, das war ja auch kein schönes Silvester für euch. :wacko:

Leider gibt es ja auch immer wieder wenig sensible Hunde- oder Katzenhalter, deren Tiere glücklicherweise sehr ausgeglichen sind und die einen dann im überlegenen Tonfall wissen lassen: "Also MEINEM Tier macht das nix aus! So schlimm ist das doch alles nicht." Das finde ich meist noch schlimmer, als die Ahnungslosen ohne Haustier, denn sie sollten es eigentlich besser wissen.

Naja, ich hoffe, dass Monty dieses Jahr weitere Fortschritte macht, wenn hier alles etwas routinierter zugeht, aber eine solche Böllerei wird er sicherlich sein Leben lang nie (jedenfalls nicht ohne Medikamente) vollkommen gelassen sehen, weswegen nur die Hilfsmittelchen oder wegfahren bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Statistik Silvester 2017/18 ist online
Quelle:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Silvester im Polar 2018 für die Daheimgebliebenen

      Wenn ihr Lust habt, könnt ihr euch dranhängen.     Ich muss sagen, bisher sind wir, was Knaller angeht, ziemlich verschont geblieben, aber seit etwa einer Stunde geht dann doch der ein oder andere Böller los. Somit hat Minos eben auch schon seine erste Portion Eierlikör bekommen. Hoffentlich genug, damit er gleich noch einigermaßen gelassen mit mir die Abendrunde drehen kann, aber auch nur so viel, dass er die noch "freihändig laufen" kann.     Man merkt, Minos ist auch der Grund dafür, dass wir mit ihm zuhause bleiben, was wir aber auch nicht ungerne tun. Feiern zu Silvester war noch nie so meins.   Nachher koche ich uns noch was Leckeres (Steaks und frische Champignons, evtl. noch Kroketten dazu) und dann geht es ab vor den Fernseher. Ich habe noch nicht mal geschaut, was für ein Programm läuft, aber ansonsten gibt es bestimmt irgendetwas auf Netflix.   Wie habt ihr euren Abend geplant? Sind eure Hunde noch relaxed?   Heute nachmittag las ich übrigens noch von der Sitte, zwischen den Feiertagen dürfe keine Wäsche gewaschen werden. Ups!, hab ich gemacht. 😎   https://www.noz.de/deutschland-welt/gut-zu-wissen/artikel/826200/warum-man-zwischen-weihnachten-und-neujahr-keine-waesche-aufhaengt    

      in Plauderecke

    • "Silvester 18 - von panischen Hunden ...

      Dazu dieser Artikel von Dr. Rückert: http://www.tierarzt-rueckert.de/blog/details.php?Kunde=1489&Modul=3&ID=20543 Minos bekam letztes Jahr zu Silvester auch Eierlikör von mir und war damit zumindest in der Zeit, wo es nur ab und an knallte, um einiges entspannter und döste vor sich hin. Um Mitternacht, wenn das richtige Feuerwerk los geht, ist er dann leider doch sehr stark gestresst und ich habe ihn zitternd im Arm.    Wie läuft es Silvester mit euren Hunden und was macht ihr so, falls eure Hunde Angst haben?

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Foto zum Thema Silvester mit Hund

      Hat jemand ein gutes Foto mit einem Hund in Silvesterkulisse, was er mir zur Verfügung stellen würde?   

      in Suche / Biete

    • Vestibuläres Syndrom: Alternative zu Tabletten

      Meine Hündin (15 Jahre jung) hatte vor etwa einem Monat das vestibuläre Syndrom. Es ging ihr wirklich schlecht. Aber jetzt geht es schon wieder viel besser.   Nun bekommt sie Tabletten namens Vitofyllin. Die Tabletten fördern die Durchblutung.     Da ich aber nicht unbedingt der Fan von Tabletten bin, wollte ich fragen, ob es dazu eine Alternative gibt, z.B. Lebensmittel oder ähnliches?   Wenn es keine Alternative geben sollte, was könnte ich noch tun, um die Durchblutung von meiner Hündin zu fördern, damit so etwas nicht wieder vorkommt?

      in Hundekrankheiten

    • Vorsätze 2018... (was wir gern gleich eine Woche nach Silvester über den Haufen werfen..)

      Noch sind es ein paar Tage - aber wer früh Vorsätze fürs nächste Jahr sammelt kann sie auch schon früher über den Haufen werfen. Da heutzutage alles schneller, bunter, greller und kurzlebiger wird - warum also nicht früh starten und noch früher mit den guten Vorsätzen den Mülleimer aufsuchen?    Hier meine:   nach dem hemmungslosen Ausleben des GAS (Gear Aquisition Syndrom) in der Fotografierei in den letzten Wochen will ich 2018 vermehrt Ausdrucke machen lassen, ggf. über einen eigenen Fotodrucker (Epson) nachdenken. Zudem will ich mehr Bücher kaufen, endlich ein Abo von Lenswork abschließen. In der neuen Wohnung möchte ich mir ein gescheites Bildaufhängsystem und gute Rahmen gönnen. Minyok und Tuulikki mehr in den Mittelpunkt meines Zeitvertreibs stellen. Eigentlich ist jede Zeit am Rechner nett, aber ich kann nicht gleichzeitig tippen und den Stylus übers Wacom kratzen, die beiden Fellnasen knuddeln und so... Meine HiFi Anlage mit dem Umzug umbauen. Meine Ohren sind nicht mehr wie vor 20 Jahren - und warum sollte ich meine Endstufen generalüberholen lassen, wenn ich für das gleiche Geld einen vernünftigen Receiver mit allem HDMI und WLAN Zeug bekomme, der meiner heutigen Hörgewohnheit (FLAC-Streaming übers Netz) viel näher kommt? Also gehen die alten Sachen in den Ruhestand oder werden verkauft, es bleibt der Plattenspieler, der Vorverstärker für den Plattenspieler und ein guter Receiver mit Netzanschluß. CDs kann ich auch übern Rechner abspielen. Die ganzen Musikperlen, die ich über Tidal und Co finde sind wichtiger als irgendwelche unbezahlbaren Elkos für die alten SAC Endstufen... Beim Musikhören kann man Minyok und Tuulikki viel besser knuddeln als beim Surfen im Internet. Pfeifen restaurieren. Ich muss echt einige Hölzer mal feinst abschleifen und neu beizen. Der Zahn der Zeit... Touren. Irgendwie komplett in den letzten Jahren untergegangen - ich wollte eigentlich alle Mittelgebirge in Deutschland bewandern. Ohne Snoti im Zelt brauch ich auch keine Gasmaske, daher... eine Eau de Müff freie Tour?  Kanada. 'n guter Kumpel zieht nach Kanada, entweder flieg ich schon diesen Herbst oder 2019 rüber. Minyoks Höhenangst macht einen Flug für ihn unmöglich, aber die beiden würden in der Familie sich in der Zeit prima um den dortigen Kühlschrank kümmern. Beruflich: Mal wieder mehr die Nase in Fortbildungen stecken. Man verkalkt ja langsam. Uhlenspiegel in Gießen: Wann bin ich eigentlich das letzte mal singend und schwankend aus dem Laden raus und hab Leute in Gießen angepöbelt?  Mehr Billard. Eigentlich sollte ich alle 14 Tage spielen. Man wird alt und tatterig...   so vorsätzlich Maico

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.