Jump to content
Hundeforum Der Hund
Cocolinchen

Impfung

Empfohlene Beiträge

vor 4 Minuten schrieb eudora:

 

Verlinke mal bitte den Thread, den du meinst.. Es gibt nämlich einige Threads mit dem Namen Enya und ich weiß  nicht, welchen du meinst.

 

 Ja, ist auch meine Bitte. Ich habe schon vergeblich herumgesucht. Umsomehr als meine Hündin auch Enya heisst....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich such ,ich habe kaum Netz :(

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist der Thread von dir erstellt? Wenn nicht, weißt du noch, von wem? Dann suche ich ihn raus :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@eudora 

vor 55 Minuten schrieb black jack:

Warum die Lepto Impfung nicht nur "Geldmacherei" ist ?

Wen es interessiert hier den Threat "Enya" lesen .

 

Hier

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin grad bei Derrek hängengeblieben  ,Estray hatte geschrieben er wäre wieder zu vermitteln ,häh ?

Ich mach mich schnell schlau .

 

 

 

Aber danke (wie so oft Nebelfrei )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dank @Nebelfrei hab ich den Thread nun gelesen. 

Toll, dass du dich um Enya gekümmert hast, @black jack :) 

 

Und ich verstehe, dass du durch ihre Leptospirose ein gebranntes Kind bist. Dennoch habe ich ein Aber:

Die Lepto Impfung ist eine der risikoreichsten, sie hält nicht lange und deckt nur 4 von 200 Stämmen ab- und auch ein geimpfter Hund kann doch erkranken.

War Enya geimpft, weißt du das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne,aber meine Jungs ,die auch nicht krank wurden.

Ich will auch mitnichten Werbung pro Lepto Impfung machen, aber es gibt schon einen Grund.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich verstehe dich da echt total. Wollte das nicht runterspielen oder so.

Ich hab selbst diesen Frühling einer meiner Hunde wieder gegen Lepto impfen lassen, weil er eine echte Wasserratte ist und auch liebend gern aus Pfützen trinkt.. Aber gut gefühlt hab ich mich dabei nicht und weiß auch aktuell noch nicht, was ich 2018 machen soll.

 

Deshalb hab ich noch mal genauer nachgefragt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 32 Minuten schrieb black jack:

Ne,aber meine Jungs ,die auch nicht krank wurden.

Ich will auch mitnichten Werbung pro Lepto Impfung machen, aber es gibt schon einen Grund.

 

 

Naja, das hätte mich auch verwundert, wenn man bei ihrer "Verwendung" auch noch die Kosten für so eine Impfung aufgewendet hätte.

Ich habe Enyas Geschichte in deinem Faden auch gelesen - Respekt dafür, dass du sie in jeder Hinsicht wieder hochgepäppelt hast! :)

Wie geht es ihr heute? Sie ist doch in der Nachbarschaft untergekommen, oder?

 

Ich habe aufgrund des umstrittenen Rufes der Lepto Impfung auch lange mit mir gerungen ob oder ob nicht.

Den Ausschlag gab der TA meines Vertrauens, der von einem gehäuften Aufkommen dieser Krankheit und mehreren schweren Verläufen in unserer Region zu berichten wusste.

Noch dazu verbringen wir grob 6 Monate jährlich in Südspanien, wo wir uns in ländlichem Gebiet mit vielen Nagern aufhalten.

Also wurde und wird geimpft gegen Lepto.

Bisher ohne die geringsten Nachwirkungen. Zum Glück!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ihr geht es super :)

Sie hat wirklich das für sie perfekte Zuhause.

Inzwischen wird sie behandelt wegen der Wirbelsäule ,aber kein Wunder.

 

Alle Pflegis sind gut Zuhause (Sammy,Rayk,Derrek ,Esquad und Enya...der wunderbare Spock.)

 

Allerdings beunruhigt mich Estrays Hinweis.

Die Organisation weiss auch nichts ,wir sind dran .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...