Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
tabaluga

Ginas mama.und ihre schwester

Empfohlene Beiträge

20171217_085857.jpg

20171220_104942.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Abend, das sind 2 Hunde vom Besitzer der Schafe hier, die ich seit 6 bzw. 5 Jahre füttere.

Ihr sehr ja sicher diesen " blöden" Stab da am Halsband. Die Halsbänder sind von mir und als ich das 1. Mal diesen Stab gesehen habe, habe ich ihn wieder abgemacht oder das komplette Halsband erneuert.Diese Vorgänge haben sich mehrfach wiederholt, wieder neue Stäbe dran---- ich die wieder ab........

Irgendwann kam dann der Chef und sagte, er wisse genau dass ich die ab mache und ob ich wüsste, dass ich damit ihren Tod herbei führen kann.

Es ist zu ihrem Schutz, damit die Jäger sie nicht erschießen, bzw. sie werden so am Jagen gehindert.Naja sie haben sich inzwischen daran gewöhnt, wenigstens sind sie frei und nicht an der Kette. Die sch/w Hündin, Maja= ist Ginas Schwester und oben ist Sammy die Mama von meiner Gina. Ich habe euch ja geschrieben, sie war der 1. Hund, der mir hier begegnet ist und es war und bleibt Liebe auf den 1. Blick. Beide Gina und ihre Mama  schauen sich nicht an, wenn Sammy nah an unserem Zaum liegt, geht Gina nicht hin, nur zu ihrer Schwester geht sie ab und an.

Aber auch nur von innen am Zaun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie sollen sie Stäbe denn das jagen verhindern :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie verursachen beim Hund Schmerzen, wenn dieser rennt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie kommt man nur auf so bescheidene Ideen :wacko:  Ich habs überlesen - wo lebst du tabaluga?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lebe in Bulgarien sehr nah bei Varna in einem kleinen Dorf. Wir sind hier gut integriert,@ Bittersweet, ich habe aber gesehen, dass beide auch trotzdem schnell rennen können.

Ich glaube um sie am Rennen zu hindern, müssten diese bloden Stäbe länger und schwerer sein. Was kann ich machen ---- nichts. Es sind ja offiziell nicht meine Hunde, wie schon beschrieben, sobald ich sie ab mache, sind sie wieder andere dran. Sie bekommen sie auch nur????? zur Jagdzeit um.Sie laufen immer frei.

Ich kümmere mich um die Hunde, indem ich sie alle hab kastrieren lassen, das habe ich ihn aber vorher gefragt. Ich entwurme sie, ich ziehe ihnen Zecken, ich schneide Sammx das Fell, wenn es wieder verklebt ist oder voll mit Kletten. ich liebe diese weiße Hündin so unglaublich, ich kann das wirklich nicht beschreiben, was wir miteinander haben, dies Verbindung ist -  ohne Worte.

Alle 3 Hunde (Marko muss ich noch fotographieren) gehen fast immer den ganzen Tag mit den Schafen mit.-Freiwillig. Sie liegen morgens am Tor nicht immer alle 3 zur gleichen Zeit, bekommmen TF mit frischem Wasser.

Euch allen, einen schönen Start in den Tag .

LG tabaluga.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Stunden schrieb Bittersweet:

Wie kommt man nur auf so bescheidene Ideen :wacko:  Ich habs überlesen - wo lebst du tabaluga?

Ich kann gar nicht sagen, wann ich das mal irgendwo aufgeschnappt habe, aber es ist ein alte häufig angewendete Methode (eher nicht in Deutschland).

Es gibt auch Besitzer, die binden Autoreifen an ihr Hunde, dann können die zwar auf dem Hof rumlaufen, aber es ist eben mühselig wegzulaufen (so ei Theorie) Und es gibt massig Leute, die Hund an eine kurze Kette binden. Und so weiter.

Die hier gezeigten Stäbe halte einen "triebigen" Hund nicht ab zu rennen, aber sie hauen halt immer voll vorne auf die Schultergelenke, wenn Hund rennt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@tabaluga Danke das du dich um die drei kümmerst! Bitte mach weiter so. :)

 

@2010 danke für die Erklärung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.