Jump to content
Hundeforum Der Hund
Fiona01

Was mich traurig macht!

Empfohlene Beiträge

vor 35 Minuten schrieb Zyramaus:

Heute war auch die Trauerfeier meiner Freundin. Diese war auch sehr emotional, die Kirche brechend voll.

Ich wünschte dann als, der Verstorbene sieht wie viele Menschen zu diesem Anlass gekommen sind, dass muss ihn doch irgendwie mächtig freuen, so beliebt gewesen zu sein.

Traurig und schön zugleich war, dass die Verstorbene ihre Trauerfreier noch mitgestalten konnte. Alle Lieder wurden von ihr ausgewählt.

Das habe ich heute auch gedacht, dass sie sich bestimmt gefreut hätte, dass so viele Menschen gekommen sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Trauerfeiern sind so...anders... wenn die Person durch einen Suizid gestorben ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dass dieser Hund mit 7,5 Jahren schon fast steinalt ist :(

 

IMG_20191110_160350.jpg.f5c123348c9e308a153f8dc1adba1c1c.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Juline Ist das nicht rassetypisch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, klar, das ist es.

Ich finde es bei allen kurzlebigen Rassen traurig, dass sie kurzlebig sind.

Lebenserwartung IW in dieser Linie 5-8 Jahre, sagte der Besi mir heute.

 

Ich kenne ihn seit ein paar Jahren, er läuft oft dieselbe Gassistrecke, und er ist unglaublich schnell gealtert. Läuft mit 7,5 Jahren schon wie ein alter Hund, was er genaugenommen ja ist. Ich finde das schlimm :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Juline Ich wollte ja auch mal einen IW, das war der Grund, warum ich mich dagegen entschied 😞
7 oder 8 Jahre und dann schon Abschied nehmen? Ich finde das auch traurig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Spock  war  3 Jahre bei  uns und  Tomte  1 .

Auch  😓,das  war für uns  aber   ein  dickes  Minus  am IW. 

Arvid  ist  9 ,ca 73 cm aber topfit .

Wahrscheinlich  verläuft  bei  80cm die  Grenze  ,deshalb  kein IW  Rüde. 

Eine Dogge ist  aber  auch  ausgeschlossen, die  Erfahrung mit Tomte hat gereicht 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine bessere Hälfte wollte eigentlich immer gerne einen irischen Wolfshund, aus besagten Gründen haben wir uns aber auch

dagegen entschieden.

Man kann IMMER Pech haben und der Hund verstirbt früh aber wenn ich von Anfang an weiß dass der Hund eigentlich

keine Chance hat 10 Jahre "alt" zu werden ist das für mich nicht zu ertragen.

 

Auch wenn ich manche meiner Hunde auch nicht so lange bei mir hatte, weil sie schon älter kamen oder zu früh verstarben.

Dieses Damokles-Schwert der Kurzlebigkeit wäre einfach nichts für mich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich koche gerade die Morosche Möhrensuppe. 😞 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 14 Stunden schrieb Renegade:

@Juline Ist das nicht rassetypisch?

Geworden dank menschlicher Zuchtauswahl. Auch die großen Rassen wurde alle mal deutlich älter, der IGF Faktor spielt zwar eine Rolle aber nicht in dem Ausmaß, die Größe ist da mehr Ausrede für fatale Selektion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Traurig und Einsam...

      Nachdem die Trauer und Einsamkeit seit Alba nicht mehr ist schwer auf Lesley lastete:       haben wir uns zu diesem Schritt entschieden:           Ein neues Rudelmitglied aufnehmen.       Das ist Sky, ca. 8 Monate         Jung, Dynamisch und braucht noch einiges an Erziehung.     Aber er gefällt Lesley und sie ist wieder motiviert und Lebhaft.      

      in Hunderudel

    • Unendlich traurig...und doch irgendwie schön.....

      Hi,   auch wenn der schöne Rüde tot ist, gibt die Nachricht doch irgendwie Hoffnung....   Ich hoffe sehr, irgendwann nachts ihr Geheule aus den nahegelegenen Wäldern hören zu dürfen.... Es ist mein großer Wunsch, das in meinem Leben noch erleben zu dürfen ....    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/wohl-wolf-auf-a661-bei-frankfurt-ueberfahren-worden-13550111.html   Ob Hund oder Wolf, traurig ist's allemal....Auch für den Autofahrer....   traurige Grüße petra

      in Regenbogenbrücke

    • Für mich total peinlich, irgendwie traurig, aber trotzdem auch schön

      Ich wollte mal erzählen was mir gestern passiert ist.  Mir war die Situation vollkommen peinlich.  Aber wenn man drüber nachdenkt ist es eigentlich traurig und schön zugleich.    Manche von euch haben vielleicht mitbekommen, dass bei mir, vor ca. 2 Wochen, ein Welpe eingezogen ist.  Und wie das so in der Prägephase ist, soll der kleine Hund ja einiges kennen lernen.  Die kleine Lumi ist ein ziemlich mutiger und sicherer Hund und so haben wir gestern beschlossen mal zusammen vor einem Einka

      in Plauderecke

    • Tierpsychologie - Heiter bis traurig

      Hallo, habe einen schönen Bericht gefunden der zum Diskutieren einläd ... Ich wünsche euch einen schönen 1. Mai http://www.deutschlandfunk.de/tierpsychologie-manuskript-heiter-bis-traurig.740.de.html?dram%3Aarticle_id=277005

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Ich bin so traurig.

      Meine Mutter ist an Alzheimer erkrankt und die Krankheit schreitet voran. Sie hat ein kleines Bolonka Mädchen, dass sie nicht mehr ordentlich versorgt. Nichts klappt mehr, sie geht nicht Gassi mit ihr, gibt ihr verdorbenes Futter und kein Wasser. Jedes Hilfeangebot funktioniert nicht. Nun haben wir die Entscheidung getroffen ihr den Hund weg zu nehmen. Ich weiß nicht wie wir das machen sollen. Es wird ein riesen Aufstand. Die ganze Nacht habe ich mich zwischen Albträumen und Ideen hin und her

      in Kummerkasten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.