Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
arkito

Huskyrudel stellt sich vor

Empfohlene Beiträge

Erst mal:

IMG_1435.2.JPG.6570acda194c36f094a5413a38295ef0.JPG

 

Bei Eurem Rudel will man sich ja sofort mittenreinsetzen :) und geniessen.

Freu mich auf weitere Bilder und Berichte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen! Als Halter eines Malamute/Husky-Mix freut man sich über andere Halter nordischer Hunde. ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am ‎26‎.‎12‎.‎2017 um 19:32 schrieb Rhena:

Hallo Renate, :winken:

 

31345439oa.jpg
 

wünschen Rhena Finn & Mayra

 

 

Das ist ja mal eine schöne bunte Truppe. =)

Danke, Rhena! Wunderschöne Hunde auf dem Bild!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke nochmals an euch für die lieben Willkommensgrüße! Ich bin im Internet und im Forum noch nicht so geübt, deshalb kann es etwa dauern, bis ich auf einen Beitrag reagiere!

:11_blush:

Fortsetzung meiner Vorstellung:

 

 Nach ca. 2 Jahren Zusammenleben mit unseren ersten beiden Huskys kam uns der Gedanke, noch EINEN Hund bei uns aufzunehmen. Und diesmal sollte es kein Husky von einem Züchter, sondern von einem Tierheim/ Tierschutz sein. Der Zufall wollte es, dass genau zu diesem Zeitpunkt einem "Huskyzüchter" 80 (!!!) Hunde abgenommen wurden und in diversen Tierheimen landeten. Ich habe mich per "Foto" so ziemlich schnell in eine Huskyhündin verliebt . Also rein ins Auto, 350 Kilometer Hinfahrt, Hündin kennenlernen. ABER, jetzt kommt der Haken, diese Hündin hatte eine allerbeste Freundin und die beiden waren sichtlich unzertrennlich.

 

Nein, wir haben es nicht geschafft, die beiden zu trennen! Es ist sofort bei uns allen der Funke übergesprungen und wir haben gewusst, wir haben sowohl genug Zeit als auch Platz für beide.

Also rein ins Auto und wieder 350 Kilometer zurück! Wir haben diesen Schritt kein einziges Mal bereut! Und alle vier Hunde haben sich von Anfang an gut verstanden.

 

Liebe Grüße an euch alle und

 

Fortsetzung folgt!

 

Renate

 

IMG_2878.JPG

IMG_2877.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir betrieben viel Sport mit den Hunden und beschlossen, noch ZWEI Hunde bei uns aufzunehmen! Dann kam der Monat März 2017!  Welchen der 3 Hunde hättet ihr NICHT genommen? Es sind "Drillinge" und genau, wir haben sie nicht getrennt und alle 3 bei uns einziehen lassen. Versteht mich bitte nicht falsch, wir "sammeln" keine Hunde! Wir haben die Zeit dazu, wir haben den Platz dazu, wir haben uns einen Lebenstraum erfüllt! Und wir haben sehr viele Annehmlichkeiten aufgegeben, um in dieser Weise mit unseren Tieren leben zu können! 

Eine Fortsetzung folgt noch, LG

Renate

alle vier.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die sind aber schnuffelig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja lustig, auch im März 2017 habe ich Mexx aus Kalifornien abgeholt,

 

IMG_1230.JPG.56e12f7167ee57ee63dba028b440d36e.JPG

 

auch ich hätte am liebsten das ganze Rudel (8 Elchhunde :wub:) mitgenommen (- hier nur ein Teil davon)

IMG_1321.2.jpg.4b77f1769a637457f2b358f07e06886f.jpg

- aber im Flieger war nicht genug Platz :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beim Anblick dieses Bildes kann ich mir genau vorstellen, wie Du Dich gefühlt hast!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh man, dann viel Spaß mit den drei kleinen Welpis :lol:

Ich war ja mit einem schon andauernd am Hinterherlaufen und aufpassen, da will ich mir gar nicht vorstellen wie das ist wenn man noch zwei kleine Rabauken im Hintergrund hat die Unsinn anstellen, während man Nummer eins davon überzeugt das Kabelsalat nicht so lecker ist :rolleyes:

Oder dreimal Rüpelphase. Wie heißen Nummer eins, zwei und drei überhaupt :)?

Hut ab! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, es war eine heftige Zeit mit 3 Welpen, aber auch wunderschön und unvergesslich! Und nicht zu vergessen, unsere erwachsenen Hunde haben bei der Erziehung einen sehr großen Beitrag geleistet! :) Wir möchten diese Zeit absolut nicht missen!

Und jetzt sind sie in der 2. Rüpelphase, 14 Monate alt und alles wird ausgetestet! 

 

ABER: die 3 Junghunde haben jetzt eine neue Aufgabe!

 

Kotori ist bei uns eingezogen und die jungen Wilden haben sofort die Erziehung übernommen. Kaum zu glauben, wie bestimmt, aber liebevoll sie  mit ihm umgehen.

 

Unsere Hunde haben unser Leben total auf den Kopf gestellt. Früher " Luxuswohnung" am Wiener Stadtrand mit eigenem Garten, jetzt altes Bauernhaus in einem kleinen Dorf mit 150 Einwohnern , aber viel Platz für die Tiere. Wenn ich gewusst hätte, wieviel schöner und vor allem bewusster das einfache Leben hier am Land ist, hätte ich mich schon viel früher dazu entschlossen!

 

Crystalflower: von links nach rechts: Yukon (Rüde), Dakota und Sakari (2 Mädchen).

 

Das war nun der letzte Teil meiner Vorstellung und ich danke euch allen für die lieben Rückmeldungen!

 

Liebe Grüße

Renate 

IMG_3735.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mischlingshündin Mila stellt sich vor + Gewichtsfrage

      Hallo, Ich (Vivi) möchte mich jetzt nochmal richtig  mit unserer Mila (Geb. Nach Pass 15.12.17) vorstellen! Ich hatte schon mal Bilder eingestellt, als wir noch in der Entscheidungsphase waren. Nun bereichert sie seit einer Woche unsere Familie, sie ist verspielt und sehr lieb (stubenrein, bettelt nicht), sie passt wunderbar zu uns (mein Mann und ich haben 3 Kinder (6,7,9) und eine Kornnatter). Da Mila eine Mischlingshündin aus Kefalonia ist, wissen wir so gar nicht was in ihr steckt, manche meinen sie wäre ein Dackel auf etwas längeren Beinen... oder schmächtigen Lab. Retriever auf kurzen Beinen; keine Ahnung...   Die Kleine wiegt aktuell 8,6 kg und je nach dem wen man fragt, wird sie ein Endgewicht von 10-15kg erreichen.  Nun füttere ich sie eher Richtung 10 kg, sie hat seitdem sie bei uns ist 200g zugenommen, ist das zu wenig oder passt das für die Zeit? Sie ist ja nun schon knapp 19 Wochen alt. Schätze sie wird ja nicht allzu groß werden?! SH beträgt etwa 37 cm. Vielleicht hat ja jmd. Vergleichswerte, aber ich weiß dass es schwer ist da irgendwelche Aussagen zu treffen.    Nun gut, das war es erstmal, ich verfolge das Forum hier gern und werd sicher noch die ein oder andere Frage stellen  Schöne Grüße Vivi Und hier ist sie! Hoffe man kann auf der Collage was erkennen...

      in Mischlingshunde

    • Fussl stellt sich vor

      Zuerst ein herzliches Hallo und vielen Dank für die Aufnahme. Kurz zu meiner Person (weiß ja nicht wies üblich ist als "neu-mitglied)  Heiße Danny und bin 32, verheiratet und lebe im schönen oberfranken Sooo  Nun zu unserem neuen Mitglied der Familie  Name :fussl Alter :7 wochen Rasse: boxer - Husky mix Geschlecht :weiblich    Ich habe eigentlich schon recht gute Erfahrung mit Hunden  13 Jahre mittelschnauzer 5 Jahre boxer    Nun hab ich aber jetzt doch eine Frage..  Und zwar. Was könnten Anzeichen einer evtl blasenentzündung sein?  Begründung : Wir sind echt top im Zeitplan was die stubenreinheit betrifft. Macht nur evtl 1x am Tag in die wohnung. Liegt aber auch daran das haus mit Garten vorhanden ist und die Terassentüre zum größeren Garten immer offen ist. (lassen ihn auch noch keine Sekunde aus den Augen). Switchen Also am Tag mehrmals zwischen Garten und Wohnung hin und her... Nun zum Punkt. Manchmal unter dem spielen oder unterm laufen Tropfen ein paar Tröpfchen raus. An was kann das liegen?  Vorab vielen Dank für eure Antworten 

      in Der erste Hund

    • Hi grüßt euch. Der neue stellt sich vor

      Habe hier schon zwei drei Tage gelesen und nun heute beschlossen mich hier bei euch anzumelden. Wer bin ich. Ich bin 38 Jährchen alt und seit über einem Jahr mit meinem Frauchen verheiratet (Gefühlt allerdings 300 Jahre zusammen grins). Wir haben einen Hunde Mix 20 kg der erst mich dann uns zusammen seit nun mehr ab dem 03.01.18 15 Jahre treu begleitet genauso wie unsere liebe Katze die das selbe alter erreicht hat Omi und Opi ebend. Seit 21.08.17 haben wir Zuwachs bekommen. Einen Collie jungen. Quasi ein fast Geschenk zur Einweihung unserer Ferienwohnung. Quasi deswegen, der kleine kommt aus einer privaten Zucht vom Schwiegervater. Deswegen nur die Tierarzt kosten. Sollte eine Überraschung für mich sein. Wusste ich natürlich grins. Die beiden pfeiffen haben ca 1 Hä zum spielen hier. Nutzen aber nur 200qm vorne am Zaun. Die netten Herren wollen ja aufpassen grins.  Ostern geht es an die Ostsee mit dem kurzen. Der Opi kann leider nicht mehr so. Sind ja nur drei Nächte. Hoffe der kurze benimmt sich.    So das war es erst ma von mir/uns.    Und nochmal Grüße 

      in Vorstellung

    • Kopfkino...wie stellt ihr euch andere User vor?

      Hier können wir mal unsere Assoziationen sammeln und offenbaren, welche Merkmale ihr den Mitusern zuschreibt. Der Thread soll amüsant und nicht verletztend sein.  Bin gespannt. Ich fang mal an: Nanny Plum stelle ich mir als Krake im Spagat vor. Zig Arme mit denen sie Kinderhände hält, Dreiräder schiebt, Pflaster klebt, Lenis Leine umfasst, Kravatten gerade rückt, ihre Brille auf die Stirn schiebt, Äpfel schält, Eisverkäufer bezahlt, Lasagne aus dem Ofen holt und ins Handy tippt.     

      in Plauderecke

    • Lapislazuli stellt sich vor

      Ein freundliches HALLO in die Runde!   Mein Name ist Corina, ich bin 43 Jahre alt und lebe zusammen mit meiner zwei- und vierbeinigen Familie im hessischen Taunus.  Nachdem unser beiden  Jungs (Sheltie, 12 Jahre + spanischer Mischling, 15 Jahre) uns innerhalb weniger Monate im vergangenen Jahr über die Regenbogenbrücke verlassen haben, ist nun im Februar eine bezaubernde Hundedame aus Rumänien bei uns eingezogen. Sie lebte bereits in einer Pflegestelle in unserer Region und hat unsere Herzen im Sturm erobert. Über Emmy's Vorgeschichte ist uns nichts bekannt, auch das genau Alter kennen wir nicht. Schätzungsweise ist sie 3 - 4 Jahre alt. Von ihrer optischen Erscheinung her erinnert sie an einen kleineren, leichteren Labrador, mit Hütehund-Einschlag.    In dem nun vergangenen halben Jahr hat sie sich mittlerweile sehr gut bei uns eingelebt und wir alle sind wahnsinnig froh, dass wir uns gegenseitig gefunden haben    Vom Verhalten her ist sie völlig anders als unsere beiden Jungs es waren und die Phase des gegenseitigen Kennenlernens war spannend und aufregend.    Desweiteren wuseln seit nun rund 18 Jahren Meerschweinchen durch mein Leben. Aktuell haust eine illustre Dreier-Gruppe aus dem Tierschutz in unserem Arbeitszimmer.    Also dann, auf einen allzeit interessanten und informativen Austausch             

      in Vorstellung


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.