Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Fiona01

Verhütungsgel für den Mann vs Pille für die Frau

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hier mal der Artikel dazu Klick mich!

 

Bei der Tatsache, sich als Mann das Gel auf den Oberkörper  schmieren zu müssen, damit es na? Ich 

wo genau wirkt, musste ich jetzt zwar irgendwie grinsen, aber eine Schmerztablette weiß im Zweifelsfall ja auch, dass sie im wehen angestoßenen großen Zeh zu wirken hat.  :13_upside_down:

Ansonsten bestimmt eine gute Sache.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Entschuldige Fiona, aber bei solchen Themen frag ich mich schon, was das mit Hundeforum zu tun hat?

Zumal du ja beinahe jeden Tag mehrere solche Themen einstellst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo Simona1711,

 

ich verstehe das  Einstellen von Themen eher so, dass es ein Angebot an die Leser ist, das Thema zu lesen, oder aber, wenn es sie nicht interessiert, es zu lassen. Und da wir hier im Forum nicht nur Hunde, sondern auch Menschen sind, die sich über alles mögliche austauschen können, stelle ich auch Themen ein, die nicht hundespezifisch sind. 

 

Davon abgesehen, wäre gerade dieses Thema nicht uninteressant, denn die User, die hier schreiben, sind zu 98 % Frauen. Und das leidige Verhütungsthema geht nunmal zu einem großen Prozentsatz auf die Frau und oft auch über die Antibaby Pille, die ja sehr schädlich sein kann. 

 

Deshalb ist eine Alternative, in Form von einem Verhütungsgel für den Mann, gerade interessant, sollte das klappen. 

 

Du kannst aber auch gerne uninformiert bleiben und meine Themen nicht lesen, das ist dir überlassen. :) 

 

Und da du ja auch noch keine Themen hier eingestellt hast, sei froh, dass ich "nur" diese Art Themen einstelle, so bleibt doch noch jede Menge an Themen über Hunde für dich über.

Leg los, ich bin gespannt. ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb Fiona01:

Und das leidige Verhütungsthema geht nunmal zu einem großen Prozentsatz auf die Frau und oft auch über die Antibaby Pille, die ja sehr schädlich sein kann. 

Das ist genau der Punkt!

Mir war das neu und ich wäre echt froh, wenn das Marktreife erlangen würde, einfach wegen der ausgleichenden Gerechtigkeit, (die auch mit Kondomen eingelöst werden könnte). Aber meistens wird das "Problem" zu einem Frauenproblem gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich halte generell nichts von hormonellen Verhütungsmethoden., denn die Nebenwirkungen sind nicht ohne. Die verwendeten Hormone gelangen über den Urin ins Grundwasser und letztlich auch ins Trinkwasser, ist in der westlichen Welt bereits durchaus ein Problem. Stichwort Verweiblichung des Mannes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 37 Minuten schrieb Zurimor:

Ich halte generell nichts von hormonellen Verhütungsmethoden., denn die Nebenwirkungen sind nicht ohne. Die verwendeten Hormone gelangen über den Urin ins Grundwasser und letztlich auch ins Trinkwasser, ist in der westlichen Welt bereits durchaus ein Problem. Stichwort Verweiblichung des Mannes.

 

Verweiblichung des Mannes?:huh:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich halte auch nichts von hormoneller Verhütung und habe mich bisher auch immer strikt dagegen geweigert die Pille zu nehmen. Mussten meine Partner akzeptieren oder sie haben Pech gehabt. 

Ich würde aber auch niemals von meinem Partner verlangen hormonell zu verhüten. 

Es gibt ja zum Glück auch andere Wege um Schwangerschaften zu verhintern. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
vor 17 Minuten schrieb MissWuff:

 

Verweiblichung des Mannes?:huh:

 

Eine Suchmaschine deiner Wahl wird dir weiterhelfen. :)

Ich schreib absichtlich nicht "google es", da ich selbst duckduckgo benutze und Google meide wo immer möglich. ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
vor 9 Minuten schrieb Zurimor:

Eine Suchmaschine deiner Wahl wird dir weiterhelfen. :)

Ich schreib absichtlich nicht "google es", da ich selbst duckduckgo benutze und Google meide wo immer möglich. ;)

 

 

Hab gesucht, aber finde... merkwürdige Dinge. Auf einer Seite ging es um medizinische/körperliche Sachen, da sehe ich aber keine Beweise für, dass diese Dinge heute häufiger auftreten. Das andere, was ich gefunden habe, war ziemlich sexistisch und homophob. Deswegen die Nachfrage, was damit jetzt hier gemeint war und wie es mit Hormonen im Wasser in Verbindung steht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@MissWuff 

Google einfach mal stattdessen nach 'weibliche Hormone Fische', dass sollte dir das Richtige ausspucken ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.