Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mark

Überlegenswert

Empfohlene Beiträge

vor 8 Minuten schrieb Juline:

@Mark

Du hast das Thema erstellt.

 

Was denkst du darüber, ganz konkret, ganz ohne Phrasen, worauf der drastische Rückgang der Beiträge zurückzuführen ist?

FB kann`s nicht sein, gab es letztes Jahr schon.

 

Ich bin zwar nicht Mark, aber eigentlich ist es doch offensichtlich:

Der Rückgang von 2012 zu 2016 ist zu erklären durch die rasante Ausbreitung des Social Network.

Der Einbruch 2016 zu 2017 durch die große Abwanderungswelle zu Beginn diesen Jahres.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb Nebelfrei:

 

Nein, das heisst, dass einige den Druck  nicht ausgehalten haben.

 

Bist du denn mit den Usern, die gegeangen sind in Kontakt gewesen, soasss du die Gründe für ihren Austritt kennst, oder sind das alles nur Mutmaßungen?

 

Irgendwie liest man zwischen den Zeilen immer wieder raus, dass eine bestimmte Userin für die große Abwanderungswelle verantwortlich ist. Ohne jemanden angreifen zu wollen, interessiert mich einfach, ob das wirklich stimmt, oder es nur vermutet wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Fiona01:

Ich finde es nur seltsam, wenn man Mitglied in einem Diskussionforum ist, dann nicht diskutieren zu wollen, aber ja nu. ;) 

 

Ich diskutier doch. Aber zu Themen, die mich zur Zeit interessieren. 

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Bimbam:

 

Bist du denn mit den Usern, die gegeangen sind in Kontakt gewesen, soasss du die Gründe für ihren Austritt kennst, oder sind das alles nur Mutmaßungen?

 

PN-Kontakte habe ich zu solchen Dingen nur mir ganz wenigen gehabt, eine handvoll über die Jahre vielleicht.

Aber ich lese sehr aufmerksam, ich kenne die meisten regelmässigen User recht genau, einfach durch das was sie schreiben, nicht stalkingmässig, einfach aus Interesse an ihnen und ihren Hunden.

Doch, da glaube ich schon, dass ich bei vielen gemerkt habe, warum sie verstummten, und dass es für viele von ihnen eben nicht 'freiwillig', sondern Resignation war.

Klar nicht bei allen, es ist ja auch keine Pflicht ewig hier rumzuhängen, es ist absolut ok zu sagen, 'Kapitel abgeschlossen, tschüss', halte ich bestimmt keinem vor!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Minuten schrieb Bimbam:

Irgendwie liest man zwischen den Zeilen immer wieder raus, dass eine bestimmte Userin für die große Abwanderungswelle verantwortlich ist. Ohne jemanden angreifen zu wollen, interessiert mich einfach, ob das wirklich stimmt, oder es nur vermutet wird.

Nein, das war definitiv nicht so.Ich hatte noch Kontakt zu Einigen vor ihrem Forumsausstieg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 42 Minuten schrieb marcolino:

 

Der Einbruch 2016 zu 2017 durch die große Abwanderungswelle zu Beginn diesen Jahres.

 

 

Das wird wohl so sein. Damals, etwa Februar 2017, sind etwa 30 aktive User auf einen Schlag gegangen.

Die erste Frage, die mir dazu heute in den Sinn kommt: wie konnte es zu diesem Desaster kommen? Welchen Grund /welche Gründe seht ihr, Admin und Moderation?

 

(zweite Frage wäre, erholt sich das Forum davon? So wie es jetzt läuft? In welchem Zeitraum? Hat sich etwas verändert, gebessert? Kann natürlich nur beantwortet werden, wenn auf die erste Frage eine befriedigende Antwort gefunden wird)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So gleichzeitig sind die nicht gegangen-es gab grob zwei Wellen über zwei oder drei Monate, der Zenith lag aber im Januar bzw. Februar. Andere sind länger ferngeblieben und einige, wie Fiona z.B. sind wiedergekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Um meinen letzten Post zu erläutern, mag für den einen oder anderen ja nötig sein: Hätt ich ein weniger dickes Fell, wär ich womöglich auch gegangen, das war teilweise nicht schön, wie da Aussagen verdreht wurden. Und dann auch noch ein böser, böser "Vermehrer"hund (mit diesem "Vermehrer" steh ich übrigens bis heute in Kontakt, ich ruf an und werd dann zurückgerufen, weil Handys anrufen mich bei meinem Tarif ein kleines Vermögen kostet.).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 46 Minuten schrieb gebemeinensenfdazu:

Nein, das war definitiv nicht so.Ich hatte noch Kontakt zu Einigen vor ihrem Forumsausstieg.

 

Da kann ich gegenhalten: Doch, das war (und ist) definitiv so. Sehr wahrscheinlich hatte ich zu anderen Usern Kontakt.

Wobei ich gerade nicht von Usern rede, die während der Abschiedswelle gegangen sind. Die zähle ich nicht dazu, Begründung siehe meine Antwort auf den Beitrag von Juline.

 

 

vor 7 Minuten schrieb Juline:

 

Das wird wohl so sein. Damals, etwa Februar 2017, sind etwa 30 aktive User auf einen Schlag gegangen.

Die erste Frage, die mir dazu heute in den Sinn kommt: wie konnte es zu diesem Desaster kommen? Welchen Grund /welche Gründe seht ihr, Admin und Moderation?

 

(zweite Frage wäre, erholt sich das Forum davon? So wie es jetzt läuft? In welchem Zeitraum? Hat sich etwas verändert, gebessert? Kann natürlich nur beantwortet werden, wenn auf die erste Frage eine befriedigende Antwort gefunden wird)

 

30 ist leicht untertrieben ... es waren deutlich mehr, so um die 50?

 

Die Gründe, die diesen großen Sog bei der Abschiedswelle verursacht haben, sind so vielschichtig - und sämtliche Versuche diese auch nur annähernd zu erklären, sind gescheitert.

Um darin einen Einblick zu erhalten, müssten mehrere hundert Seiten nachgelesen werden. Wer dazu Lust hat ...

Nein, der Polar hat sich davon noch nicht erholt.

 

Ob der Polar sich davon erholt? Jetzt, im Moment?

 

Mit diesen Kreisdiskussionen sicher nicht.

 

Wenn der Polar keine Gemeinschaft mehr ist, wenn er um EINE Person gebaut wird ... dann kann er sich nicht erholen.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es geht doch gar nicht darum, etwas um EINE Person herum zu bauen, sondern ein möglichst breites Spektrum an Meinungen zu bieten. Und eine Meinung, die Dinge durchaus auch mal komplett und notfalls auch ganz allein anders sah fehlt derzeit auf jeden Fall. Da gehört Mut und Courage zu, sich so für seine Überzeugungen einzusetzen und sich wenn nötig auch dem kompletten Rest des Forums entgegen zu stellen.

Gibt's, denke ich, nicht viele, die diese Lücke schließen könnten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.