Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mark

Two things will change a lot ... ? ... !

Empfohlene Beiträge

Und immer noch. 😊 

 

Dazu Marzipantee mit Mandelmilch und Agavendicksaft. 

20181130_074908.jpg.ea19161efe907879bf6e4b72e4d20790.jpg

 

Und bei euch so? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin nicht mehr dabei. Irgendwie war das auf Dauer für mich nicht erfüllend und ich hatte danach einfach Lust zu essen. Also bin ich wieder auf meine geliebten Haferflocken umgestiegen. Der Unterschied ist lediglich, dass jetzt zusätzlich Chiasamen dabei sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb AlexT:

Und bei euch so? 

 

Ich esse das auch noch oft zum Frühstück - nicht immer, aber oft. Bei mir siehts allerdings nie so lecker aus :wacko:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jeden Morgen, allerdings ohne Chiasamen, den ich leider nicht vertrage. Bei mir also immer die Kombi Mandeln, Haferflocken, Leinsamen geschrotet und ein Apfel plus, wenn ich Lust habe, wahlweise noch etwas anderes Obst.

 

Und es bekommt mir nach wie vor sehr gut. :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Immer noch - außer am Wochenende und wenn es irgendwie ganz schnell gehen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...

00100lPORTRAIT_00100_BURST20181201093033141_COVER.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sieht lecker aus! Ich liebe Cashews, die passen einfach zu jeder Art von Obst. Da bekomme ich gleich Appetit. 

 

Liebe Grüße aus Wien!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 27.12.2017 um 20:41 schrieb Mark:

2 gehäufte Esslöffel Leinsamenschrot (... Schrot!)
2 Esslöffel Chia-Samen
alles verrühren ... dann mit abgekochtem Wasser weiter verrühren

ggf. 1 Esslöffel ungesüßtes Mandelmus (muss aber nicht sein, obwohl wirklich sehr förderlich) unterrühren
ggf. max. 1 Teelöffel 100% (!) ungesüßtes Kakao Pulver (... aufpassen: das hat fast keinen Zucker!)
Hinzugeben: Walnüsse oder andere Nüsse (nicht geizen damit) oder gestiftete / gehobelte Mandeln + 1 Apfel (kleingeschnitten versteht sich und mit Schale) 
ggf. weiter hinzugeben: Kiwi, Himbeeren, Blaubeeren oder Weintrauben, 1 Teelöffel Honig

* blau = Grundzutaten (daraus muss das Frühstück bestehen)

 

statt 2 gehäufte Esslöffel Leinsamenschrot, 1 Esslöffel durch Hanfsamen (geschrotet -> Kaffeemühle) ersetzen.

 

dürfte noch besser sein, insb. weil Hanfsamen alle essentiellen Aminosäuren enthalten und gl eichwohl einen sehr, sehr hohen Ballaststoffanteil haben

 

Apropos: Meine Mitarbeiterin hat durchgehalten und wird nun nächste Woche (wieder) ein großes Blutbild machen lassen. Sie isst zudem während der Arbeit Nüsse und mind. 70% Schokolade ... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin mit meiner Variante - 2 Esslöffel Haferflocken statt Chiasamen, weil ich sie nicht vertrage - auch weiter dabei. Als Obst nehme ich generell Apfel, esse dann aber nachmittags noch etwas Obst, je nach Saison. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war gestern noch beim Arzt und hatte die Besprechung meiner Blutabnahme von Ende der letzten Woche.

Da ich durch ein Medikament, was ich nehmen musste, Nierenprobleme habe, ist es wichtig, das regelmäßig machen zu lassen.

 

Ich esse den Pamps weiterhin, bis auf Samstags, da esse ich Brötchen. Weil ich aber noch mehr machen wollte, um den Nierenwert, hier den Keratininwert, zu verbessern, habe ich auch sonst noch einiges an meiner Ernährung verändert und esse nur noch sehr wenig Fleisch, mehr Eiweiß, viel Obst und Gemüse und abends  low carb. Gestern nun endlich ein Erfolg, der Kreatininwert ist um 0,2 Punkte besser geworden und von 1,3 auf 1,1 gesunken. Im Normbereich wäre ich bei 0,9 abwärts. Alle anderen Blutwerte sind top. 

 

Ich freue mich riesig, dass das alles so funktioniert, mit der Ernährungsumstellung und ich so meinen Nieren und damit mir etwas Gutes tun konnte. :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.