Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Wie verhalten sich Eure Tiere zu Silvester um 24.00Uhr?

Empfohlene Beiträge

Wie verhalten sich Eure Tiere , wenn es Silvester um 24.00 Uhr beginnt zu

knallen??

 

Am Schlimmsten ergeht es meiner Katze.

Sie ist absolute Freigängerin, aber ich stelle ihr schonTage vorher mehrere

Katzentoiletten im Haus auf.

So braucht sie das Haus nicht mehr verlassen.

Es stehen ihr viele Höhlen zum Verstecken bereit.

 

Ich lasse an dem Tag die Musik an, damit im Hause die normalen Geräusche zu hören sind.

Fenster sind verdunkelt.

 

Die Hunde begleiten mich.

Lucie versteckt sich hinter mir bei der Knallerei,möchte gerne rein.

Sicheres Sofa, dann geht es wieder.

 

Yerom will die Böller und Raketen draußen fressen,er verbellt sie.

Er bewacht jedes Geräusch.

Ohne Leine wäre  er hinter den Dingern her.

Er findet es aufregend  bis lustig.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Spock und Arvid war es immer völlig egal.

Wobei Spock vielleicht auch Raketen gejagt hätte :)

 

Tomte ,keine Ahnung ....ich bin einfach optimistisch .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wega interessiert sich auch nicht dafür

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Annie und Seal haben kein Problem mit der Knallerei. Raus gehen wir nicht und die Hunde würde ich in keinem Fall mitnehmen. Bin froh wenn wir von unserer Abendrunde zurück sind denn ich mag kein Feuerwerk. An 24.00 Uhr hält sich hier übrigens keiner. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Flitzmaus:

Annie und Seal haben kein Problem mit der Knallerei. Raus gehen wir nicht und die Hunde würde ich in keinem Fall mitnehmen. Bin froh wenn wir von unserer Abendrunde zurück sind denn ich mag kein Feuerwerk. An 24.00 Uhr hält sich hier übrigens keiner. 

Bei uns treffen sich alle Nachbarn (ist so eine Eigentumshaussiedlung)

 auf der Straße zum Knallen und gemeinsamen Anstoßen.(so 30 min. gemeinsames Feiern auf der Straße)

Da muss und will ich schon hin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das machen hier auch einige Nachbarn. Ist doch total in Ordnung. Jeder wie er mag. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Khan hockt auf meinem Schoß und möchte festgehalten werden und atmet sehr quietschend. Er mag die Knallerei nicht!  Wenn ich ihn nicht hockrabbeln lasse läuft er unruhig durch die Wohnung und meckert laut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie Opa Lupo reagieren wird, weiß ich noch nicht, er kam erst mit 16 im März oder April zu uns.. ich vermute, ihn wird Feuerwerk und Knallerei kalt lassen.

 

Für Cooper ist es das dritte Silvester, im ersten Jahr hatte er totale Panik und hat sich unter einem Schrank versteckt, letztes  Jahr dann unter meinen Beinen..

 

Mittlerweile stirbt er auch nicht mehr fast vor Panik, wenn draußen mal ein Böller explodiert und anstatt wegzurennen, wie noch im ersten Jahr, kommt er heute zu mir gerannt wenn er sich stark erschreckt. Oder er bleibt nach kurzer Verwunderung cool.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Sylvester hatten wir bisher, das hat sie gar nicht gestört. Dieses Mal würde ich darauf tippen, daß sie sich beschwert, weil sie aufgeweckt wurde. Also... unsere wird sich etwas beschweren und dann genervt wieder einschlafen.Spazerengehen werden wir genauso wie sonst auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir flüchten zu meinen Eltern, dort ist es viel ruhiger als bei uns zu Hause und die Maus ist relativ ruhig und liegt entspannt unter dem Tisch zu unseren Füßen. Zu Hause wäre sie panisch und ängstlich und würde keine Ruhe finden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Welches Verhalten Eures Hundes......

      ......würde andere Hundehalter eher abschrecken, wenn sie Euren Hund nehmen müssten?   Äußerst hypothetisch, aber auch äußerst spannend, finde ich.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Verhalten nach Scheinträchtigkeit

      Hallo liebes Forum,   nachdem unser Mädchen (1 Jahr und 3 Monate) das erste Mal läufig war, wurde sie scheinträchtig. Sie hat sehr wenig gefressen und war insgesamt (also fast 3 Monate) sehr ruhig. Sie hat wunderbar gehört, war leinenführig, hat niemanden mehr angesprungen, war nicht mehr so hektisch, hat sich anderen Hunden gegenüber netter verhalten (fast unterwürfig) usw. Wir dachten anfangs - wow, jetzt hat sie aber einen Schub Richtung Erwachsensein hingelegt - aber das war wohl e

      in Junghunde

    • Verhalten dem 2. Hund gegenüber

      Hallo.. Wir haben seit 13 Jahren eine Mischlingshündin bei uns.. Seit 3 Tagen nun einen 9 Wochen alten Chihuahua/ Shi tzu Mischling (Rüde).. Bisher hab ich den Eindruck,dass es ganz gut läuft..spielversuche gab es ganz kurz auch.. keiner der beiden aggressiv.. Leckerlie geben zeitgleich klappt.. Aber das schlafen  🤔  Also es haben beide ihre eigenen Decken..der kleine liegt aber scheinbar lieber bei der Hündin (ist ja verständlich) Sie hat ihn 2 Tage auf ihrer

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Scheinträchtigkeit - Verhalten und Dauer

      Hallo zusammen, der Titel sagt schon worum es geht aber gerne möchte ich noch ein bisschen ausholen 🙂 Und Achtung, ich habe Schwierigkeiten mich kurz zu fassen! 😛  Was haltet ihr vom Verhalten für "normal" während einer Scheinträchtigkeit? Oder habt ihr ähnliche Erfahrungen?  Unsere frühere Hündin hatte in der Zeit nie so ein extrem verändertes Verhalten. Die meisten mit denen ich spreche kennen so was auch nicht und finden es höchst merkwürdig... Da habe ich mich schon durch einig

      in Junghunde

    • Tiere aus dem Zooladen

      Ganz schlimm und noch immer kaufen die meisten Leute im Zooladen ihre Tiere  .      

      in Andere Tiere

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.