Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Elke-Brigitte

Was tun bei Pankreas Schub?

Empfohlene Beiträge

Hallo, bin neu hier. Mein Hund hat hin und wieder einen Pankreas Schub, den ich mit Enzymen wieder weg bekomme. Heute helfen sie gar nicht. Kann mir jemand raten, was ich machen kann? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne mich damit leider nicht aus. 

Vielleicht steckt ja was anderes dahinter? Ich würde wohl zum Notdienst fahren....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich auch, es könnte eine akute Pankreatitis sein, die ist lebensbedrohlich, wenn sie nicht behandelt wird.
Hat der Hund erbrochen? Nimmt sie noch Flüssigkeit auf? Durchfall? Frisst sie noch?
Hast Du mal Fieber gemessen, Bauch abgetastet? Wie sehen die Schleimhäute aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb benno0815:

Ich auch, es könnte eine akute Pankreatitis sein, die ist lebensbedrohlich, wenn sie nicht behandelt wird.
Hat der Hund erbrochen? Nimmt sie noch Flüssigkeit auf? Durchfall? Frisst sie noch?
Hast Du mal Fieber gemessen, Bauch abgetastet? Wie sehen die Schleimhäute aus?

Habe die Enzymdosis erhöht, nun geht es ihm besser. Fieber hat er nicht, und erbrochen auch nicht. Lasse ihn nun schlafen, gehe morgen zum TA. Danke euch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 21 Stunden schrieb Elke-Brigitte:

Hallo, bin neu hier. Mein Hund hat hin und wieder einen Pankreas Schub, den ich mit Enzymen wieder weg bekomme. Heute helfen sie gar nicht. Kann mir jemand raten, was ich machen kann? 

 

Hallo,

 

mit was fütterst du deinem Hund? Vielleicht verträgt er das Futter nicht mehr?

Als meine Hündin mit einer Pankreatitis schwer erkrankte, hat sie eine Futterallergie entwickelt. Nachdem wir etliches ausprobiert haben, blieb uns nur noch selbst zu kochen, weil alles andere übelste Durchfälle verursachte. Enzyme bekam sie auch für eine Zeit, damit sie das Futter verwerten kann, trotzdem reichte das nicht aus. 

 

Wir fahren wirklich am Besten damit, selber zu kochen und für den Vitamin- und Mineralhaushalt noch ein Ergänzungsmittel zu geben. Vielleicht besprichst du das mal mit deinem Arzt? 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.