Jump to content
Hundeforum Der Hund
Zurimor

Wieviel Banane für einen Hund?

Empfohlene Beiträge

Suhna liebt Bananen und ich frag mich, wie oft man die füttern darf. Sie wiegt jetzt schätzungsweise um die 25kg. Ich geb ihr die eigentlich gern vorm Rausgehen, damit sie was im Magen hat, Futter gibt's erst hinterher, aber wie viel Banane ist in Ordnung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube das ist eine Frage für @DerOlleHansen? Oder verwechsle ich da etwas?

 

Och persönlich finde Banane etwas sehr zuckerlastig, Zucker können Hunde nichz so gut verarbeitem

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Collie (30kg), bekommt auch Banane. Wie oft weiß ich gar nicht. Aber er haut sich immer  3 rein. Die Borderbane bekommt 2. die Hühner stehen auch drauf.

Nur ich krieg keine ab.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein mir bekannter Labrador bekommt täglich eine halbe Banane.

Viel mehr würde ich auch nicht füttern, weil sie auch verstopfen können und viele Kalorien haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Galgetten essen auch gerne Banane, sie bekommen jede eine halbe mit ins Futter (nicht täglich).
Die Kalorien können sie immer gut gebrauchen ;):D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Suhna ist ja noch im Wachstum, deswegen mach ich mir um Kalorien erstmal nicht so viel Sorgen. ;)

@2010Aber nicht täglich, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe gerade mal in Natural dog food nachgeschlagen, dort stehen keine Einwände gegen Bananen, sie sollten etwas überreif sein, sie wirken entzündungshemmend und wirken sich gut auf die Darmschleimhaut aus, steht da ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Stunden schrieb Zurimor:

Suhna ist ja noch im Wachstum, deswegen mach ich mir um Kalorien erstmal nicht so viel Sorgen. ;)

@2010Aber nicht täglich, oder?

 

Nein, täglich nicht.

Puh wie oft....1 bis 3 mal im Monat ungefähr. (das ist geschätzt, aber kommt hin) Jetzt habe ich keine im Haus.

Ich hab ja schon mal irgendwo geschrieben, dass der Collie denkt, Bananen seien Hundefutter.  Es gab oder gibt ein Hundefutter, welches mit  Bananen den Kohlenhydratanteil abdeckt. Das fand ich so klasse, dass es seitdem hier auch Bananen als Mahlzeit gibt. Meine bekommen dann (siehe oben) ganze Bananen. Der Collie verträgt locker 3 Bananen und würde noch mehr wollen. Mehr finde ich dann aber auch zu viel. Ich habe auch schon mal Hundetraining mit Bananen in meinem Verein gemacht :)  Fanden alle total irre, ich hatte einfach Leckerchen vergessen, aber bananen eingekauft. Ist nur megaunpraktisch, weil Banane in den Händen  "glibscht". Da meine Hunde auch immer eher eine Kalorie mehr brauchen, weil sie so agil sind, sind Kalorien kein Problem. Den Zuckergehalt sehe ich "etwas " kritischer. Täglich würde ich keine Banane füttern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Minuten schrieb 2010:

Es gab oder gibt ein Hundefutter, welches mit  Bananen den Kohlenhydratanteil abdeckt.

Das hört sich nach Kochbanane an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bestesfutter Fenrier | mit Banane | gluten- & getreidefreies Hundefutter

Das meinte ich.

Ja, wahrscheinlich Kochbanane.

Hab mal angefregt.

Das Futter fand ich ganz gut, hatte ich mal für irgendeinen Urlaub gekauft.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.