Jump to content
Hundeforum Hundeforum
beowoelfchen

Wintermantel für das Föxchen

Empfohlene Beiträge

vor 2 Minuten schrieb Naschkatze:

Ich hatte bei den Beinpullis an den hier gedacht:

 

http://sofadogwear.de/detail.php?akce=detailVyrobku&id=1113

 

So wie ich das von den Bildern verstehe hat der oben komplett Reißverschluss und kann da geöffnet werden. Dann müsste Foxi eigentlich nur reingehen wenn der auf dem Boden liegt und du kannst hochziehen? Oder sehe ich das falsch?

 

Sicher nicht schlecht, aber bis ich sie mit allen Vieren richtig platziert habe, ist Tito sicher schon mit der ersten Dorfrunde fertig. :4_joy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb benno0815:

Das ist der Anubis

aruna anubis.jpg

 

Das sieht doch schonmal vielversprechend aus. Ob die Passform wohl auch was für Nichtwindhunde ist? Breiter Gurt, der unter dem Bauch herführt ist genau das, was ich mir vorgestellt habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb Juline:

Ich bin von dem Hundemantel Eisbär sehr angetan. Sitzt super, schön weich innen, gut wasserfest. Durch die zwei Gurte rutscht da nichts, auch ohne Beinschlaufen klick

 

Hab nur ein ganz trübes Foto gefunden :unsure:  aber du siehst wie er sitzt, ich hab Rücken- Länge 65cm... also nicht ich, Tschuli :) 

Der Bauch ist allerdings frei.

 

 

 

Sieht gut aus (aber das ist bei Tschuli ja kein Wunder!) Kommt auf die Liste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe für Aruna den Sting Elite für Ruterunterträger ;) und da Sikari mit ihrer Rute beim Laufen steuert, den Anubis. Bei beiden schließt man über den Bauchlatz, sehr warm gefüttert, keine Gummibänder, guter Sitz, es rutscht nichts ;)
Das ist der Sting Elite

sting elite.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb NannyPlum:

Doch, unserer hat ein dickes Teddyfell drin. Ist mit Klettverschluss befestigt.  Leni's Mantel für richtig kalte Tage! Im aktuellen Modell ist auch Teddyfutter laut Text

 

 

Kommt auch auf die Liste.

 

 

Ihr seid super!!! Und alle zu Hause? Keiner Last-Minute-Shopping?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb beowoelfchen:

 

Das sieht doch schonmal vielversprechend aus. Ob die Passform wohl auch was für Nichtwindhunde ist? Breiter Gurt, der unter dem Bauch herführt ist genau das, was ich mir vorgestellt habe.

Ja, der wird auch von Ridgebacks getragen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den Einsbär hatte ich auch für Khan - der saß bombenfest ohne Beinschlaufen (er hasst die Dinger) - aber er war zu dick gefüttert. Brauchen ja nur etwas gegen das Nasswerden für die Mimose.

Back on Track wäre jetzt auch ein Vorschlag von mir gewesen...... wenn ich mich nicht irre, haben die einen Rutendurchlass...... wenn die Rute durch die Öffnung nach "draussen" geht, müsste das doch ein verrutschen verhindern...... oder?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb benno0815:

Ich habe für Aruna den Sting Elite für Ruterunterträger ;) und da Sikari mit ihrer Rute beim Laufen steuert, den Anubis. Bei beiden schließt man über den Bauchlatz, sehr warm gefüttert, keine Gummibänder, guter Sitz, es rutscht nichts ;)
Das ist der Sting Elite

 

 

Ok, Anubis ist absolut im Rennen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.