Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
NannyPlum

Plaudern im Januar

Empfohlene Beiträge

Ich würde da auch sehr gerne mitmachen. Gerade mit Aufgaben und Übungen ( bitte auch für Anfänger )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde es sicherlich verfolgen. Leider habe ich nicht das nötige Equipment, also keine Kamera, außer das Handy. Aber es interessiert mich schon :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist niedlich, es liegt mit allen vieren nach oben auf seiner Couch und...

 

 

...es pfurzt! :ph34r:

 

Ich ziehe mit Minyok in einen anderen Raum zum pennen. 

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

2017 ca 3000 Kilometer mit den Hunden gelaufen, gar nicht mal so schlecht... Für mein Alter.  :11_blush:

Übrigens bin ich jetzt schon zwei Tage tiefenentspannt, ziehe also meinen Vorsatz knallhart durch. :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön! Dann werden @the solitaire und ich morgen mal ein Thema erstellen. (Er kann besser mit Worten umgehen als ich, darum wird er dazu etwas schreiben und erklären) 

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist schon erstaunlich, wie unterschiedlich Menschen reagieren. Heut morgen fuhr ich mit Suhna im Fahrstuhl runter, unten machte eine ältere Frau die Fahrstuhltür auf, ich bat sie, ein wenig Platz zu machen, damit wir problemlos raus können. Reaktion von ihr "Gibt's denn sowas?". Alle Erklärungen von mir, daß mein Hund Angst vor Fremden hat halfen nichts, ein älterer Mann, der bereits Platz gemacht hatte und zu ihr sagte "Komm einfach hier rüber" half auch nichts, schließlich durfte ich mich in die Tür stellen und Suhna irgendwie hinter mir rumführen. Wär alles viel schneller und einfacher gegangen, wäre sie einfach zwei Schritte beiseite getreten, aber das wird gern übersehen. ;)

Später kam uns dann eine Gruppe Schulkinder entgegen, wohl noch keine 10 Jahre alt, die auch entsprechend Platz brauchten, waren um die acht. Diese gingen von sich aus zur Seite und auf die Straße (Wohngebiet, war kein Auto unterwegs) um Platz zu machen bevor ich überhaupt was sagen konnte.

Später an der Bushaltestelle dann meinte ein Mann Suhna ununterbrochen anschauen zu müssen (jeder, der einen ängstlichen Hund hat, weiß, daß sowas die Sache nicht gerade einfacher macht), durfte ihn zweimal bitten, nicht meinen Hund direkt anzuschauen und er konnte es immer noch nicht ganz lassen. Zum Glück Hat Suhna sich nach einer Weile einfach hingesetzt, ich hab mich vor sie gestellt und die Sicht blockiert und das Thema war durch.

Da stellt sich ein wenig die Frage, ob Kinder einfach mehr Einfühlungsvermögen haben als Erwachsene, werd in Zukunft mal drauf achten. ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Guten Morgen, vergesst den Haarspray nicht :lol:

 

C15.jpeg.9779876d09c33f6a8b621cffc7ebc217.jpeg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen *kaffeeschlürf*

 

Jep, mein Mann hat mich auch gebeten, aufzupassen wenn ich gleich mit den Jungs unterwegs bin. Den Wald soll ich bitte meiden.

Schaun mer mal ... :kaffee:

 

Amigo ist in der der Nacht mit einem Satz zu  uns ins Bett gesprungen und hat sich zwischen den Kopfkissen platziert - die Windböen waren teilweise so stark und abrupt, das hat wohl richtige Gruselgeräusche gegeben, wenn der mit Graupel vermischte Regen irgendwo gegen geklatscht wurde.

Musste glatt aufstehen und das Fenster schließen :ph34r:

 

Wünsche euch allen einen schönen und vor Allem unfallfreien Tag :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Suhna fand den Wind heut morgen ganz lustig, dürft es ihrer Meinung nach wohl öfter geben. ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Zurimor Die Nummer mit dem Fahrstuhl is ja mal echt ein Hammer!!! Passiert mit Hodor gsd selten...der ist ja immer meganeugierig....und wenn das Kalb da fröhlich wedelnd aus dem Fahrstuhl platzt ist dann von ganz alleine Platz! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.