Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Graustufe

Hundefotografie - Tipps, Tricks, Übungen, u.v.m

Empfohlene Beiträge

the solitaire   
vor 2 Stunden schrieb Naschkatze:

Noch eins gefunden.

Nur ist sie da schon wieder zu weit raus oder? Ich werde üben!

 

IMG_7887.JPG.86210af6ea30c2e3d4bb173e8ff8f57c.JPG

 

@Ferun Die Hunde sind halt der Mittelpunkt unserer Leben.. also gehören sie in die Mitte! :P

 

Fuer das Motiv finde ich, ist sie gar nicht zu weit aus der Mitte raus, oder weg von eine Hilfslinie, denn das ganze sind nur Hilfslinien und keine Regeln die unbedingt immer eingehalten werden muessen. Wohl haette ich das Foto liegend auf dem Boden gemacht. Dann waere der Lichtfleck im Hintergrund vielleicht noch was besser zur Geltung gekommen, und ich weiss nicht was sich weiter weg im Hintergrund noch befindet, aber dein Motiv haette sich dann noch etwas mehr vom Hintergrund abgehoben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
the solitaire   
vor 4 Stunden schrieb Ferun:

Viele Fotos hab ich gemacht, aber nur wenige bei denen die Hunde nicht mittig Plaziert sind.

 

5a5e32c4118f1_DSC00791(3).JPG.7e9632aab5971a5e428980f6fdb6d2a1.JPG

 

5a5e32de404ab_DSC00867(3).JPG.66504336b9f84e440ad873eb5e70e9da.JPGDSC00915.JPG.b4018d235cb8e9b8cf8334ed1ac14e2d.JPG

 

Ich sehe immer gerne Fotos wo das Hauptmotiv nicht in die Kamera schaut, sondern die Blickrichtung irgendwo in die Ferne geht.  Wenn dann noch ein Ferun so angeschnitten ist wie hier, kann man schon von einem Repoussoir sprechen. Dazu werde ich bald noch etwas mehr schreiben, denn auch das ist eine interessante Bildgestaltungsvariante mit sehr viele kreative Anwendungsmoeglichkeiten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Graustufe   

Ich muss feststellen: selbst bei mir sind die Hunde meistens in der Mitte. :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schnüffelmaus   
(bearbeitet)

Heute habe ich - dem trüben Wetter zum Trotz - mit Beagle im Wald geübt ... :) 

Da der Beagle deutlich mehr Jagdtrieb hat als das Schaf, bin ich gezwungen Bilder in Bewegung zu machen,

denn wenn ich den Hund nicht beschäftige, kann ich ihn im Wald nicht ohne Leine laufen lassen - und mit Leine sehen die Bilder doof aus ...

 

31551472yc.jpg

 

31551473ks.jpg

 

31551474wy.jpg

 

bei dem letzten Bild ist der Hund zwar in der Mitte, aber trotzdem finde ich das irgendwie passend,

weil der Fokus auf der Nase  und dem Hohlraum in den Baumstämmen wo der Hund etwas riecht - liegt ...

 

31551475sr.jpg

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Silkies   
vor 15 Stunden schrieb the solitaire:

Ich sehe immer gerne Fotos wo das Hauptmotiv nicht in die Kamera schaut, sondern die Blickrichtung irgendwo in die Ferne geht.

 

Das gefällt mir auch oft recht gut, ist nur nicht immer so einfach zu machen...

 

20170219sandorhessenpmaz1w.jpg

 

20171012sandorhessenpvtumr.jpg

 

20170430sandorhessenpspuk6.jpg

 

 

Was die Bildeinteilung angeht: Ich versuche schon meist, in Blick- bzw. Laufrichtung ausreichend Platz zu lassen. Allerdings funktioniert die Drittelregel bei Sandorbildern meist nicht richtig. Keine Ahnung, woran das liegt, vielleicht daran dass er so klein und lang ist - aber wenn ich ihn komplett auf dem Bild haben will, und noch die Drittelregel beachten, dann geht er im Bild völlig unter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ferun   

Ich hab ja auch schonmal gesagt , das ich sehr gerne Fotos von hinter den Hunden mache.

Es ist mit den beiden auch wirklich einfacher zusammen etwas zu beobachten als Fotos von vorne (Aug in Aug) zu machen.

Hier gefallen mir vor allem die Kringel von den Regentropfen.

 

5a5f5566374f1_DSC00921(2).JPG.bcb08179517d7840150cc224d0535a64.JPG

 

 

 

 

Leider nur mit Leine.

5a5f559950070_DSC00904(3).JPG.ce7b4555ba8863bd1280ae865ee257f3.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schnüffelmaus   
vor 16 Stunden schrieb the solitaire:

Ich sehe immer gerne Fotos wo das Hauptmotiv nicht in die Kamera schaut, sondern die Blickrichtung irgendwo in die Ferne geht. 

 

Ich auch ... ! :) 

funktionierte aber meistens nur mit meiner Schäfi  (und die ist ja nicht mehr da ...) 

 

Die Blickrichtung und die Nase des Beagles in der Natur geht grundsätzlich in Richtung Boden - es sei denn ich wedele mit etwas Essbarem herum.

Deshalb mache ich mit Beagle gerne Fotos wo die kleine Schnüffelnase in ihrem Element ist, sonst wirken die Bilder leicht gestellt.

 

hier noch ein passender Handyschnappschuss von meiner Schäfi:

 

31552098pw.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Naschkatze   

@the solitaire Es gibt hier nur ganz wenige Plätze an denen ich mich hinlegen würde :D Wo es von Gänsen und Schafen nur so wimmelt.. da wimmelts auch von anderen Dingen ^_^ Es wäre aber bei grün im Hintergrund geblieben, da ist eine lange Wand Bäume am Deich.

 

Eins hab ich noch. Plüschpopo

(Ich stand etwas höher als Finchen, aber hier hätte das hinlegen den Hintergrund zerstört. Fabriken soweit das Auge reicht :/)

 

IMG_3981.JPG.a59cfc68d4e9661a15a40d6c3d0a376d.JPG

 

Ich freu mich aufs WE! Auch wenn der Hund froh sein wird wenns rum ist :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schnüffelmaus   

Leider hatte ich heute Morgen im Wald nur mein Handy dabei ... :rolleyes:

 

(Wer trotzdem noch die Rehe auf dem Bild findet, ist gut!)

 

31559444bo.jpg

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos