Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Hundefotografie - Tipps, Tricks, Übungen, u.v.m

Empfohlene Beiträge

Für mich ist beim Portrait am wichtigsten das Licht, es schafft Atmosphäre, ganz besonders, wenn es die Augen leuchten lässt.
Das Fotografieren auf Augenhöhe schafft Nähe beim Betrachter.
Man sollte möglichst störende Elemente im Hintergrund vermeiden, da diese ablenken vom eigentlichen Motiv.
Ich lasse meine Hunde nicht modeln, sie dürfen tun, was sie wollen.
Dafür braucht man Zeit und ein Tele :7_sweat_smile:
Mir persönlich gefallen solche Bilder besser, weil sie mehr von der Persönlichkeit des Hundes einfangen, es ist aber zugegebenermaßen schwieriger, als wenn der Hund brav dort steht, wo man ihn haben möchte ;)


Hier als Beispiel ein Porträt von Aruna
Hier stört mich der weiße Fleck am rechten Auge (ein Gartenstuhl), hätte ich das Ding vorab mal weggestellt ;)
35228025896_96f484be7f_b.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diese Porträt von Sikari gewinnt für mich durch das schöne Licht und die Bildaufteilung.
Früher habe ich, wie vermutlich alle ;), den Hund meist in die Mitte gesetzt, bis ich von Leuten, die sich damit eingehender beschäftigen, darauf hingewiesen wurde, wie langweilig das oft ist. Und tatsächlich, der Bildaufbau ist das A und O eines interessanten Bildes.
Daran versuche ich immer beim Blick durch den Sucher zu denken.
Auch hier hat der Hund nicht gemodelt, ich habe lange mit der Kamera "beobachtet" und gehofft, dass sie irgendwann an der richtigen Stelle auftaucht :)
Aruna hat mir diesen Gefallen leider nicht getan :(

37071515224_9f918f81fc_o.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das sind zwei ungeheuer schöne Bilder!

Was für ein Objektiv hast du da verwendet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich muss mal nachschauen, ich glaube das Porträt von Aruna ist mit einem uralten Jupiter 135mm (ein Russenobjektiv, kann nur manuell fokussiert werden) geschossen, das von Sikari vermutlich mit meiner 50mm Festbrennweite.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was sind denn so die Standardeinstellungen für Portraits auf euren Kameras, da gibt es doch auch automatische Voreinstellungen, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier mal ein Beispiel mit den Outtakes, die entstehen, wenn man schon im Kopf hat, wie das Bild aussehen sollte:
1 ist das Bild, das ich haben wollte, der Rest die Bilder, die für die Tonne waren, weil  immer irgendwas Mist war ;)
Und wie gesagt, ich kann Sikari nicht sagen, stell Dich da mal hin und warte, erstens möchte ich das nicht und zweitens sieht das Bild dann völlig anders aus, ich musste also genau auf den richtigen Moment warten ;)
15a4fef1d582bc_ruhrsikari.jpg.bbd21d32f501818aad5ae8ab06d1e92d.jpg

Jetzt kommen die Outtakes
 

outtake-2.jpg

outtake-3.jpg

outtake-4.jpg

outtake-5.jpg

outtake-6.jpg

outtake-7.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Silkies

31444402pq.jpg

Fiese Haare:D etwas unnatürlich sieht es noch aus. Mit mehr Arbeit und mehr Auflösung und mehr Horizontlinie würde es besser aussehen, jetzt ist da halt etwas großes Grünes

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Minuten schrieb Laikas:

Was sind denn so die Standardeinstellungen für Portraits auf euren Kameras, da gibt es doch auch automatische Voreinstellungen, oder?

Ich benutze entweder die Blendenvorwahl (A bei Nikon) also eine Halbautomatik oder stelle alles manuell ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten schrieb benno0815:

ich musste also genau auf den richtigen Moment warten ;)

 

Nennt man das nicht shapen? :D

 

Aber es hat sich gelohnt, geniales Bild! (bis auf`s Geschirr, aber da bin ich bissel komisch)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Juline:

Nennt man das nicht shapen? :D

 

Aber es hat sich gelohnt, geniales Bild! (bis auf`s Geschirr, aber da hab bin ich bissel komisch)

Extrem free shapen :7_sweat_smile:
Danke, ich mag es auch sehr :) (und ohne Geschirr wäre es mir auch viel lieber gewesen, aber zu riskant ;))
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Übungen und mehr mit Minos und Fly in bewegten Bildern

      Hallo ihr Lieben, ich habe mich ja immer so geärgert, dass ich kein Video einstellen kann. Heute habe ich mich mal durchs Net gefräst und es endlich hinbekommen. Man sieht ein paar Übungen mit Minos und Fly, nicht perfekt, aber einfach mal so aus dem ff. Was neu war, dass ich weil ich ja auch gefilmt habe, so gut wie gar nicht über Körpersprache gehen konnte. Normalerweise setze ich die verbale Sprache eher weniger ein, aber nu. Ich hoffe ihr verzeiht das Verwackeln und die teilweise etw

      in Hundefotos & Videos

    • Impulskontrolle - Übungen

      Weil ich das Thema eigentlich doch ganz nett finde (und mir zugegeben auch bissle langweilig ist ) dachte ich ihr habt Inspiration für mich.   Was macht ihr für Übungen? Wie habt ihr das aufgebaut? Was fällt schwer oder leicht?    Je nach Charakter und Alter und Vorlieben sind ja sicher viele unterschiedliche Dinge zu finden.   

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Übungen auf dem Hundeplatz

      oder das auch das Üben mit bekannten Hunden.   Hallo,   ich bin selber nicht auf dem Hundeplatz ( ist mir zu laut, mag es persönlich nicht wenn gebrüllt wird) von daher fehlt mir etwas die Erfahrung. Ich gehe mal davon aus, dass es sich dort immer um die gleichen Hunde handelt die dort miteinander üben. Gibt es dort auch Tage wo komplett auch mal Fremdhunde hat, wäre doch deutlich anspruchsvoller, oder? Also ohne vorhergehende Kontaktaufnahme....so wie halt das normale Leben

      in Junghunde

    • Hundefotografie

      Wer mich kennt der weiß, dass neben den Hunden die Fotografie meine große Leidenschaft ist.    In diesem Thema würde mich einfach einmal interessieren was für EUCH ein GUTES Hundefoto ausmacht.  Ist es wichtig, dass...  ... der Hund im Mittelpunkt steht? ... man den Charakter sieht? ... es ein besonderer Augenblick ist? ... das Foto so natürlich wie möglich ist? ... etc.   Ich würde mich über Antworten freuen.     

      in Hundefotos & Videos

    • BIETE Hundefotografie im Raum Schleswig Holstein

      Hallo ich bin x Jahre alt und bin gerade dabei, mich auf Tierfotografie zu spezialisieren, insbesondere Hunde. Ich komme aus x und suche Hundemodels im Raum Schleswig-Holstein. Mir geht es vor Allem um die Erfahrung. Ich würde mir Zeit nehmen und gerne viel ausprobieren. Die Fotos bearbeite ich dann professionell und stelle Sie den Hundebesitzern digital zur Verfügung.  Ich würde mich nicht als Hobbyfotografin bezeichnen, ich habe was das Fotografieren angeht, schon relativ v

      in Suche / Biete

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.