Jump to content
Hundeforum Der Hund
Layaliina

Yunga hat Krebs

Empfohlene Beiträge

Alles Gute für morgen! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Tumor ist bösartig.

Als nächstes steht ein Ultraschall & ein Röntgen an in der Onkologie des Tierspitals Zürich, um zu sehen ob/wie weit er schon gestreut hat.

 

Wenigstens weisen einige Punkte (Calziumwerte, wie Yunga auf die Antibiotika reagiert) darauf hin das wir uns noch im Anfangsstadium befinden. Wir hoffen also fleissig weiter und tun das bestmögliche und setzen auch auf eure Daumen, Pfoten, Hufe und Tatzen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh nein, das tut mir leid. :(

 

Sehr gut, dass es so früh erkannt wurde. Natürlich drücken wir weiter Daumen und Pfoten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach Mist :( 

Die Daumen werden weiterhin gedrückt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das tut mir sehr leid.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So ne Sch..... - wir drücken alles was wir haben :unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank euch allen! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Layaliina:

Wenigstens weisen einige Punkte (Calziumwerte, wie Yunga auf die Antibiotika reagiert) darauf hin das wir uns noch im Anfangsstadium befinden.

Das läßt doch hoffen-hier bleiben alle Daumen gedrückt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mist :(.

Aber ich schließe mich gebemeinensenfdazu an, dass klingt doch bei aller Dramatik positiv! 

Und unsere Daumen und Pfoten sind natürlich ganz fest für euch gedrückt!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und wieder drückt auch die Fellbande aus Bulgarien einschließlich das Personal , ganz doll Daumen und Pfoten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.