Jump to content

Anfänger Knochen

Empfohlene Beiträge

BastisWunderland   
vor 8 Stunden schrieb Renegade:

 Gib die Knochen nur unter deiner Aufsicht.

Wenn mit der Aufnahme der Knochen irgendwas schief läuft, ist Erbrechen sicher die harmloseste Alternatve.

Doch es kann, z.B. wenn Kochen splittern und so geschluckt werden, üble Folgen haben.

 

Unter Aufsicht sowieso!  Bekommt er seine getrockneten Sachen ( Ziemer etc.) zur Zeit ja auch nur . Da musste ich ihm schonmal ein festhängendes Stück hinten aus dem Rachen  rausziehen ü:(

 

@2010  Rinderspachtel sieht auch gut aus. Könnte ich auch mal ausprobieren :)

 

@Newi  Ja Schlingen tut er auch - deswegen wohl erstmal einen kleinen Huhnerhals & vorher Fleisch extra um Knochenkot zu vermeiden bzw. Säure zu produzieren :D ich werde berichten ! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
BastisWunderland   

Ich hab jetzt Hühnherflügel & Hühnerhälse hier - traue mich aber irgendwie nicht ihm das zu geben :unsure:

Soll er denn den Knochen an sich - also nicht das Fleisch -  zerkauen oder ist es unbedenklich wenn er sie so schluckt ?

Er schlingt nämlich schon ziemlich :( Oder nur Fleisch abknabbern lassen & Knochen weg ( kann ja nicht Sinn der Sache sein ) .

 

Entschuldigt die doofen Fragen aber ich hab fürchterliche Angst vor einem erstickendem Hund :( 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gast   

Hühnerhälse schlucken meine immer runter. Besonders die Welpen ab der 8. Woche. Die hatten nie Zeit zum kauen.

Deshalb finde ich die ja zum "Zähneputzten" höchsten für Kleinsthunde sinnig. Ansonsten ist es einfach Futter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Siobhan   

Hier werden die auch eingeatmet, kauen tut die niemand. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.