Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Warze am Auge

Empfohlene Beiträge

Ich war ja vorhin mit den Herren beim TA, weil mir seit gestern Lupo's Köpfchen sehr heiß vorkam und sein eines Auge sehr matschig aussah.

Er hat eine kleine Warze am Auge, das Auge ist stark entzündet und eitert. Er bekam vor Ort eine Spritze gegen die Entzündung und ich soll ihm 2 x täglich eine Augensalbe (Dexamytrex) in's Auge geben. 

Am Donnerstag sollen wir noch mal kommen, zur Nachkontrolle.

 

Die TÄ fand das Auge ziemlich übel und sagte, solche Warzen seien oft bösartig. Ich hab natürlich sofort gefragt, ob sie entfernt werden kann und soll. Das sei in dem Alter nicht ganz ohne, wir warten jetzt mal ab was sich bis Donnerstag tut.

 

Ich hab natürlich ab dem Wort "bösartig" nicht mehr richtig zugehört, mache mir jetzt große Sorgen um den lieben Opi. :(

Ihm geht es sonst gut, alles wie immer, nur halt das Auge und das heiße Köpfchen.

 

Sie habe auch selten einen Hund in dem Alter gesehen, der noch so fit ist und in so einem tollen Zustand. Das ist ja gut.. Dennoch hab ich einfach Angst jetzt.

 

Wie ist das denn mit bösartigen Warzen am Auge, kann mir jemand etwas dazu sagen? :(           

 

 

Edit:

 

Diese Warze ist am oberen Augenlid, innen.                  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo colu,

 

sah dieser Gewebezugewinn/die Warze so aus, wie hier in dem Thema von Fly auf dem ersten Bild?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Fiona01 Nein, nicht ganz. Lupo schlummert gerade, da mag ich ihn nicht wecken. Wenn er wach ist, versuche ich mal ein Foto vom Auge zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok, aber ich kenne auch nur die Form, die Fly damals hatte. ;)

 

Ich drücke dir und deinem Lupo auf jeden Fall die Daumen, dass alles sauber abheilt und nichts mehr nachkommt. :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dankesehr. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je :o Ich kann leider nicht helfen, drücke aber gerne die Daumen, dass für Lupo-Opi alles gut ausgeht :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier mal das Auge, leider erkennt man die Warze oben nicht so gut. Ich versuche es später noch mal, will den armen Herr nicht zu sehr stressen.

 

:(

IMG_1130.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch von uns gute Besserung, das ist ja wirklich fies :unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Hund hatte ja vor kurzem noch so eine Warze (von rechts nach links) die halt so trocken und "blumenkohl" mäßig aussah. 

 

Die war aber wie zu sehen etwas über dem Auge. Die OP zum entfernen konnte in einer Halbnarkose geschehen, das ist wohl (laut Tierarzt) auch weniger belastend für den Körper

 

IMG_20171124_225804.jpg.3f1bbb2dc4179f13ce8075410920334f.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Mrs.Midnight:

Mein Hund hatte ja vor kurzem noch so eine Warze (von rechts nach links) die halt so trocken und "blumenkohl" mäßig aussah. 

 

Die war aber wie zu sehen etwas über dem Auge. Die OP zum entfernen konnte in einer Halbnarkose geschehen, das ist wohl (laut Tierarzt) auch weniger belastend für den Körper

 

IMG_20171124_225804.jpg.3f1bbb2dc4179f13ce8075410920334f.jpg

 

Die Warze bei Lupo ist im Auge, nicht drüber. Sieht ganz anders aus.

Ich freue mich für euch, dass es bei Teetou nix ernstes war und hoffe, dass Lupo auch in ein paar Tagen wieder Ruhe hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Schleim in einem Auge

      Zyra hat seit mehreren Wochen morgens regelmäßig Schleim, bzw. auch mal tagsüber so getrockneten knibbeligen "Knörz" im  linken Auge. Das Auge sieht ansonsten gut aus, nicht rot oder entzündet, oder gereizt oder so, trotzdem muss der Schleim ja irgendwo her kommen. Beim Tierarzt war ich mit ihr; die verschrieben mir Augentropfen mit Cortison, weil der Verdacht auf verstopfte Tränenkanal war; brachte nur nix.  Bevor ich nun wieder zum Tierarzt gehe und  mit anderen Tropfen rum experenti

      in Hundekrankheiten

    • Blutung im Auge und Humpeln

      Hallo zusammen,  meine Hündin ist fast 3 Jahre alt und seit ca. einem 3/4 Jahr fängt sie immer wieder an zu humpeln. Das geht dann 2-3 Wochen schlimm und dann ist wieder nichts mehr. Weiß einer woran das liegen könnte?  Sie hatte als Welpe die gesamten Zehen an der Pfote gebrochen. Der Bruch ist aber selbstständig wieder zusammen gewachsen.  Und dann hätte ich noch eine Frage.  Seit 2 Tagen hat sie eine Blutung im Auge. Bzw. am Augapfel. Der Blutungsbereich wird immer größer.

      in Hundekrankheiten

    • Welpe hat Splitter im Auge hilfe!!!

      Hallo ihr lieben,  ich brauche dringend euren Rat, ich war heute mit meinem Hund unterwegs und draußen ist einer Frau eine Glasflasche aus der Hand gefallen, ein Splitter hat wohl meinen Welpen im Auge getroffen nun kneift sie ihr Auge zu und fummelt mit der Pfote daran rum.  Ich war gerade direkt in der Notklinik und dort wurde versucht zu schauen ob es wirklich ein Splitter ist oder eine Verletzung. Der Arzt konnte es nicht entfernen bzw. genau identifizieren und wir müssen morgen zu

      in Gesundheit

    • Dornartiger Auswuchs, Warze?

      Hallo zusammen, an der Schnauze meiner Hündin wächst seit kurzem ein für mich undefinierbares Etwas... kann mir einer von euch sagen was das ist? Vielen Dank

      in Hundekrankheiten

    • Knubbel unterm Auge

      Hallo,   ich habe letzte Woche bei meiner kleinen Maus einen Knubbel unter dem rechten Auge entdeckt. Ich dachte zuerst an eine Entzündung der Zahnwurzel oder etwas in der Art, weil dieser Zahn vor vier Jahren abgebrochen ist und gefüllt wurde. Dieser Tierarzt hat das wohl nicht richtig gemacht, wie ich später von meinem neuen Tierarzt erfahren habe, der auch Zahnspezialist ist.   Am Donnerstag war ich beim Tierarzt, er konnte natürlich von außen nicht erkennen was das ist un

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.