Jump to content

Gewicht Golden Retriever Hündin

Empfohlene Beiträge

gast   

Um dich mal ein wenig zu beruhigen: Eine Freundin hatte früher einen Rottweiler, über den haben in diesem Alter auch alle gespottet "netter Dobermann!". Mit drei Jahren war das ein richtig kräftiger und dabei schlanker Hund, im Gegensatz zu den gleichaltrigen, die mit einem Jahr schon "fertig" aussahen und später dann einfach nur fett waren. Und selbst bei meinen Minis, die ja nach landläufiger Meinung mit einem Jahr fertig ausgewachsen sind, habe ich die Erfahrung gemacht: In die Höhe gewachsen bis anderthalb (Hündin) bzw. knapp zwei (Rüde), und erst danach kam dann allmählich die Breite. Wobei ich mit Kaya auch so eine extrem zierliche Hündin hatte - aber topfit bis zum Schluss. Von daher: So lange deine Maus sonst fit und gesund ist, finde ich das besser als zu schnell zu groß/schwer.

 

Ach, und von wegen Kekse: Was so ziemlich alle Hunde, die ich erlebt habe, total schick fanden sind Hackfleischbällchen: Einfach 1 Pfund Hackfleisch mit einem Ei vermengen, dazu 1 EL Oregano, zu Bällchen formen und ins siedende Wasser geben. Wenn die Bällchen an die Oberfläche treiben sind sie fertig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
RetrieverReika   

Ja da ist sie tatsächlich jünger. Auf dem Seitenprofil hat eine sehr spitze Schnauze, das kompakte Aussehen auf dem letzten Foto täuscht.

Die ersten zwei Fotos habe ich gerade nach einem Spaziergang schnell geschossen, kann sein das diese nicht sonderlich vorteilhaft erscheinen:)

Der Kopf ist eigentlich passend, allerdings ist sie tatsächlich hochbeinig, dennoch mit 52cm eher klein.

Was meint ihr, zu dünn? Oder einfach noch nicht ausgewachsen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
RetrieverReika   

Stimmt, meine letzte Hündin war ein Cavalier King Charles.

Diese war die ersten zwei Jahre sehr filigran, ab dem dritten Lebensjahr kräftig, aber schlank. Sie wog 15 kg und war riesig im Vergleich zu den anderen Rassevertretern:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Newi   
vor 2 Stunden schrieb RetrieverReika:

Was meint ihr, zu dünn? Oder einfach noch nicht ausgewachsen

 

 

Für mich sieht sie einfach noch wie ein "nicht fertiger" Jungspund aus.

Sie ist schon schlank, aber zu dünn würde ich auf den ersten Blick nicht denken.

 

Die Idee mit den Hackbällchen und Hühnerherzen als Leckerlis ist super - dank der Hühnerherzen hat mir meine Hündin als Welpe gleich meinen Daumen mitessen wollen. ;)

Was fütterst du?

Ein schneller Energielieferant ist z.B. Pseudogetreide, ohne dass mein Rüde damals auch total abgemagert wäre (er war auch ein Spargel und dazu mit so hohem Energieverbrauch, dass Rohfleisch allein nicht reichte).

Aber auch gekochte Kartoffeln, Nudeln oder Reis kann man mal mit zum TF oder NF packen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
RetrieverReika   

Ich füttere Josera Trockenfutter:) Bekomme ich von meiner Trainerin.Manchmal gibts Reis oder Nudeln dazu:) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.