Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Der Hund der Nachbarin

Empfohlene Beiträge

Ah o.k. Danke @gebemeinensenfdazu

Ich hab da halt meinen Vater im Kopf, der die letzten 1,5 Jahre eben seeeehr bösartig und aggressiv war. Grund dafür war die Demenz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Crystalflower Du mußt ihn ja auch nicht gleich adoptieren, jede Veränderung kann m.E. nur eine Verbesserung für den Hund sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@BimbamDas tut mir sehr leid , daß ihr diese schlimme Erfahrung machen mußtet. Davor graut jedem.:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb agatha:

mich gruseln ja nur Deine Auswahlmöglichkeiten für alte Menchen (ich???)

dement oder sehr sonderlich , bösartig oder Ähnliches.

Ich wähle dann bitte sonderlich ,muss das Sehr sein???

 

Nein @agatha, extra für dich streiche ich das sehr. ^_^

Du kannst ja auch ...oder Ähnliches werden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb Bimbam:

 

Nein @agatha, extra für dich streiche ich das sehr. ^_^

Du kannst ja auch ...oder Ähnliches werden :)

Ähnliches.... nö, meine Mutter wurde ähnlich bösartig , grusel mich immer noch.

 

Aber mit Seltsam bin ich zufrieden.:blush:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie wäre es denn mit einem Zaun . 

Ein altes Dackelchen ausbruchsicher einzuzäunen ist nun wirklich kein Ding.  Eine Rolle 1 m hoher Maschendraht und  10 Metallstäbe, die man einfach in die Erde steckt. Das ganze kostet keine 50 Euro und  dauert  maximal 1 Stunde . Wenn ihr dann noch einen wetterfesten Gartenstuhl und einen vernünftigen Platz für den Hund dort reinstellt sind wahrscheinlich beide glücklich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 45 Minuten schrieb Crystalflower:

Ich hoffe halt nur dass sie damit klar kommt, wenn der Hund wirklich mal 1/1,5 Stunden draußen ist. Wenn der Kleine draußen ist hat sie eigentlich immer das Badezimmerfenster offen (ich weiß nicht ob sie das macht damit sie ihn hört? Allerdings hört sie jetzt nicht soooo viel...) und ich weiß nicht wie es für sie ist wenn sie den Hund dann halt wirklich mal nicht hat und gar nichts kontrollieren kann.

Den Hund irgendwann zu übernehmen wenn sie nicht mehr kann ist übrigens keine Option!

 

Ja, was willst Du nun eigentlich ?

Das eine geht nicht, das andere kannst Du nicht. 

Warum dieses Posting, dann ?  *ichetwasverwirrtbin* :blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

vor 24 Minuten schrieb Nadja1:

 

Ja, was willst Du nun eigentlich ?

Das eine geht nicht, das andere kannst Du nicht. 

Warum dieses Posting, dann ?  *ichetwasverwirrtbin* :blink:

 

 

Ich will dem Hund helfen, solange und so viel ich kann und dabei natürlich der Halterin nicht schaden. Das muss nicht immer unbedingt bedeuten, dass man den Hund direkt übernimmt! Dazu suche ich Anregungen und Tipps, denn wenn es so einfach wäre, würde ich dafür nicht extra einen Thread erstellen, unten klingeln und fragen kann ich ja schon alleine ;). Es geht mir darum alles richtig zu machen und dafür das geballte Wissen der Forenuser zu nutzen. 

NannyPlum hat mir zum Beispiel sehr geholfen, weil sie schon einmal in einer ähnlichen Situation war. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Luise 

Das ist wirklich eine tolle Idee!

Denkbar wäre auch, dass sie sich mit der anderen Nachbarin unten zusammentut, die einen winzigen, eingezäunten Garten hat. Auch nicht ideal, aber vielleicht ein guter Anfang. Auf die Idee bin ich gar nicht gekommen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Prima. Sprich doch mal euren Vermieter , Nachbarn oder Besitzer der kleinen Wiese darauf an. 

Viel alte Leute trauen sich auch nicht raus zu gehen, weil es nirgends eine Möglichkeit gibt sich hinzusetzen und sie nicht mehr so lange stehen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Nachbarin stresst wegen unserem Shiba Inu

      Hallo, der Text wird etwas länger aber ich brauche wirklich Hilfe. Wir haben ein 4 Monate altes Shiba Inu Weibchen bei uns. Wie einige schon wissen, sagt man das Shiba Inus sehr eigenständige Hunde sind, die nicht einwandfrei hören, nicht apportieren etc. Das stimmt auch, zumindest war es bei uns anfangs so. Aber mit viel Liebe und Geduld habe ich es geschafft, das sie immer zu mir kommt wenn ich sie rufe, sie kann die Grundkommandos alle einwandfrei, und apportiert hin und wieder sogar. Seit

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Brauche euren Rat: Ältere Hündin von Nachbarin übernehmen?

      Hallo zusammen,   ich weiss gerade irgendwie nicht weiter...   Habe seit 3 Jahren einen Foxl,bin Single und arbeite von ca. 7.00 Uhr bis 15.00 Uhr. In der Zeit habe ich eine Hundesitterin.Ich habe  schon gemerkt, dass das organisieren mit der Arbeit sehr schwierig mit Hund war ebenso hatte ich große Schwierigkeiten mit meinen" lieben Nachbarn" wegen dem Hund.Alles war nicht so einfach....   In meiner Nachbarin lebt eine ältere Dame mit einer 11jahre alten Podenco Hündin.Sie hat sie damals

      in Hunderudel

    • Nachbarin hört nicht auf meinen Hund hinter meinen Rücken zu füttern

      ich bin mit meinem Latein am Ende! Wir wohnen hier in einem recht verwinkelten Teil des Ortes, wo kaum jemand hinkommt und wo sich selbst Einheimische wundern, dass es hier noch Häuser gibt. Es sind 6 Häuser und wir sind Nr. 5. Wir haben hier ein fantastisches und freundschaftliches Verhältnis, fast schon eine kleine Gemeinde unter sich. Wir feiern zusammen, wir grillen, wir heulen, wir lachen zusammen, wir sind füreinander da, teilen uns unsere Gartenernten, kommen auf ein Bierchen vorbei... e

      in Kummerkasten

    • Zwei Hunde gebissen, Nachbarin erwischt

      Hallo, ich bin neu hier. Habe mich auch nur deswegen eigentlich hier angemeldet. Ich war vorhin mit meinem Mischlingsrüden (11 Jahre) spazieren. Wir waren schon wieder auf unserem Grundstück als die Nachbarin mit ihrem Rüden um die Ecke kam. Weil ich vorher keinen bei uns in der Straße gesehen hatte, hatte ich die Leine sehr locker in der Hand. Mein Hund schlug sofort an u riss sich los. Es gab eine große Rangelei auf dem Bürgersteig wobei sich die Nachbarin mittendrin war. Dabei erwischt angeb

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Ärger mit Nachbarin im selben Mietshaus, wegen des Hundes

      Hallo, erstmal ich hoffe ich bin hier in der richtigen Rubrik...... Achtung wird ein längerer Text, weil es sich ziemlich was gesammelt hat.... Es geht um MEINEN Hund, den Hund meiner Nachbarin G. und dem Hund von meinen Nachbar aus dem Mietshaus gegenüber M. (haben einen großen gemeinschaftlichen Hof wo auch die Garagen drauf sind, aber jeder hat sich so seine Teile abgegrenzt durch Zäune und sonstiges.... Erstmal sind Hunde hier eigentlich nicht gestattet soweit ich weiß....mein Hund ist d

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.