Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Augenpflege zur Entfernung von Tränenflecken

Empfohlene Beiträge

@gatil Augen freischneiden hab ich gerade mal erledigt, dabei ist mir aufgefallen, dass das Auge mit der Warze wieder gerötet ist. :(

Also morgen noch mal zum TA, da frage ich dann auch mal nach möglichen Ursachen der Tränenflecken. Vielleicht hat Lupo ja ein ähnliches Problem wie Teetou.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Am besten kämmt man erst einmal den Bart ab unter den Augen nach unten,

mit einem normalen Kamm, danach kann man mit einem Metall-Flohkamm

den ersten verkrusteten 'Schmodder' abnehmen.

 

JeanPeau kann ich bestätigen, als hervorragendes Mittel und damit geht

die Augenpflege weiter. Es ist außen wie innen anwendbar.

Außen zum säubern und innen zum öffnen der Tränenkanäle.

Dazu wird die Öffnung per Schere geweitet auf EinwegSpritzenGröße

und die Augenlösung auf 1 ml Einwegspritze ohne Nadel aufgezogen.

Mit täglich ein paar Tropfen Augenwasser sollten auch die Tränenkanäle

bald wieder funktionieren. Zu JeanPeau Augenwasser gibt es keine

Alternative, außer TA, Narkose und Tränenkanäle durchstoßen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann man irgendwo die Inhaltsstoffe der Augenpflege im Netz finden? Es klingt eher wie ein Kosmetikprodukt und nicht wie ein Medizinprodukt. Mich würde das Wirkprinzip interessieren, es soll ja verstopfte Tränenkanäle freilegen. Bei Teetoo sind die Tränengänge aber verwachsen. Da kann also nichts freilgelegt werden. Da dürfte die Entfärbungswirkung im Vordergrund stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@colu Eine meiner Hündinnen hatte auch so eine Warze am Augenlid, die schrappte natürlich immer über das Auge und das reagierte mit Rötung und Tränen.

              Bei ihr wurde die damals per Elektrokauterisation entfernt und kam nie wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 16 Stunden schrieb colu:

@Mrs.Midnight Sprudelndes Mineralwasser, das ist ja interessant. Werde ich direkt ausprobieren, leider kann ich erst morgen- hab keines hier.

Hast du die Ursache bei Teetou's tränenden Augen beim TA abklären lassen?

 

Lupo's Augen sind eigentlich nicht ständig am tränen.

Ein Versuch lohnt sich :)

 

jeden Tränenfleckentfernen und jeder extra Futterzusatz (kräuter) waren nämlich rausgeschmissenes Geld. 

 

Ja die Ursache habe ich damals abklären lassen. Zuerst tränten seine Augen von Milchzähne die so fest im kiefer schon neben den neue standen und niemals von selber rausgefallen wären (allgemein können Zahnprobleme / Kieferschmerzen zu tränenden Augen führen). 

 

Ein paar Monate danach fing es nach einer beidseitigen Bindehautentzündung wieder an. Entzündung war weg, aber dsd tränen blieb. Weil es ihn so gestört hat (er hat wenn es zu nass war sein Gesicht immer über den Boden gezogen) haben wir erst mit Tropfen einen Monat behandelt und wollten dann in Narkose spülen. Dabei kam heraus das die Kanäle zugewachsen sind. Mein Arzt konnte nicht durchstechen. 

 

Selbst mein Tierarzt war übrigens überrascht, das seine Augen jetzt so normal und fleckenfrei sind. Die hätten niemals damit gerechnet das er jemals wieder so aussehen wird :3_grin: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 37 Minuten schrieb gebemeinensenfdazu:

Kann man irgendwo die Inhaltsstoffe der Augenpflege im Netz finden? Es klingt eher wie ein Kosmetikprodukt und nicht wie ein Medizinprodukt. Mich würde das Wirkprinzip interessieren, es soll ja verstopfte Tränenkanäle freilegen. Bei Teetoo sind die Tränengänge aber verwachsen. Da kann also nichts freilgelegt werden. Da dürfte die Entfärbungswirkung im Vordergrund stehen.

 

Inhaltsstoffe:

Aqua, Boric, Acid, Sodium, Borate, Benzalkonium, Chloride

 

Quelle:

https://www.petpoint-charly.com/healthy/augenpflege/augenreiniger/511/jean-peau-augenpflege

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 17 Minuten schrieb Ferun:

@colu Eine meiner Hündinnen hatte auch so eine Warze am Augenlid, die schrappte natürlich immer über das Auge und das reagierte mit Rötung und Tränen.

              Bei ihr wurde die damals per Elektrokauterisation entfernt und kam nie wieder.

 

Danke, Ferun, das klingt super interessant. Was ist denn Elektrokauterisation, davon habe ich noch nie gehört- ist dazu eine Vollnarkose nötig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Normalerweise geht das unter örtlicher Betäubung, am Auge aber wohl eher nicht.

Ich kann dir das nur Laienhaft erklären, ..... die Warze wird sozusagen weg gebrannt. 

Ist auch schon sehr lange her, aber du kannst dich ja mal schlau machen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Ferun:

Normalerweise geht das unter örtlicher Betäubung, am Auge aber wohl eher nicht.

Ich kann dir das nur Laienhaft erklären, ..... die Warze wird sozusagen weg gebrannt. 

Ist auch schon sehr lange her, aber du kannst dich ja mal schlau machen. :)

 

Danke, ich telefoniere direkt mal. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@colu unsere zwei haben beide zu trockene Augen (lt. Augentierarzt + per Schirmer Test festgestellt) daraus resultiert das vermehrte verkleben und die Kruste unter den Augen.

Sie kriegen nun tgl. mehrfach Hylo Gel Augentropfen und abends Vit A Pos Augensalbe. Seitdem haben sie keine verklebten Augen mehr und auch der letzte Schirmer Test im Dez. zeigte deutlich bessere Werte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wer hat Erfahrungen nach operativer Entfernung von Milztumor?

      Hallo zusammen, habe eine 11 jährige Schäferhündin. Vor zwei tagen wurde bei Ihr ein bösartiger Tumor in der Milz festgestellt und sofort per OP entfernt. hat jemand damit schon mal Erfahrung gesammelt, fühle mich derzeit ein bisschen überfordert.

      in Hundekrankheiten

    • Entfernung der Analdrüsen - Erfahrungen?

      Hallo, mich würde mal interessieren, wer seinem Hund bereits die Analdrüsen entfernen lassen hat, wie OP und Heilung verlaufen sind und ob es danach Probleme gab. Ich muss mit Adita spätestens alle 6 Wochen zur manuellen Entleerung zum TA. Laut der Ärztin ist die Öffnung der Drüse so eng, dass sie sich nicht richtig entleeren kann. Trotzdem sie schon proppevoll ist, ist es jedes Mal sehr schwer und auch schmerzhaft für Adita, wenn sie entleert wird. Und natürlich ist auch die Zeit, in der

      in Hundekrankheiten

    • Entfernung Mamaleisten

      Hallo zusammen, bei unserer 11jährigen Bolonkahündin wurden vor 5 Wochen beide Mamaleisten entfernt. Die Narbe ist sehr gut verheilt aber die Haut spannt enorm. Was kann ich tun?   Für eine hilfreiche Rückmeldung vielen Dank im Voraus.  

      in Gesundheit

    • Gesichts- und Augenpflege beim Shih Tzu

      Hallo ihr lieben,    ich habe folgende Schwierigkeit bei der Pflege meines Hundes: direkt zwischen Nase und Augen ist so ganz tiefe Falte bzw. Einkerbung, in der sich der Augenschnodder sammelt und wo ich nur ganz schwer ran komme, um ihn da sauber zu machen. Sicher gibt es hier noch andere Hundehalter mit der gleichen oder einer ähnlichen Rasse (Knautschgesicht- Besitzer ) ,  kann mir jemand empfehlen, wie dieser Bereich am besten gepflegt und sauber gehalten wird, wo man da so schwer rankom

      in Gesundheit

    • Entfernung eines Perianaltumors

      Hallo ihr Lieben, ich würde gerne einmal auf euren Erfahrungsschatz bezüglich Tumorentfernungen beim Hund zurückgreifen. Natürlich habe ich schon die Suchfunktion verwendet, doch konnte ich bislang nicht das finden, was ich gerne wissen würde. Wie ihr dem Titel entnehmen könnt, steht bei Joschi die Entfernung eines Perianaltumors an und ich würde gerne einige meiner Unsicherheiten und Sorge mit euch „teilen“. Natürlich werde ich meine Fragen auch noch in der Klinik ansprechen, da es jedoch uns

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.