Jump to content
Hundeforum Der Hund
Anni11

Ultraschall hundepfeife von petpäl

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich hab mir diese hundepfeife gekauft und will die Frequenz einstellen aber wie weis ich wenn ich die richtige Frequenz für meinen Hund habe?? 

Danke für die Antworten 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Frequenz ist egal.

Du stellst einfach eine ein und dein Hund wird lernen, dass seine Hundepfeife genau diese Frequemz hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Dinger taugen nichts. Ständig verstellt sich das selbst oder fällt gleich ganz auseinander und da Mensch keinen Unterschied hört, hört sich das für Hund jedes mal anders an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es Eure erste ist, dann ist die Frequenz ja egal -sie sollte nur gleich bleiben. Du kannst die "Frequenzwelle" ja auch bis zum Anschlag reindrehen, dann ist es zumindest für diese eine Pfeife kein Problem, sie immer wieder gleich einzustellen.

Allerdings hast Du ja keine Kontrolle über den Ton -unsere "hörbare" Pfeife ähnlicher Bauart klingt mit voll eingedrehtem Stempel erbärmlich. Es könnte also sein, dass eine mittlere Einstellung einen klareren Ton ergibt. Außerdem kann es sein, dass eine Ersatzpfeife "auf Anschlag" dann einen deutlich tieferen Ton hat.

 

Du könntest sie auch auseinanderdrehen, die Gewinde mit Alkohol reinigen und kurz bevor Du das letzt Stückchen reindrehst, etwas Sekundenkleber auf das Gewinde geben. Das gleiche bei der Kontermutter. Dann dürfte sie sich nicht so leicht wieder verstellen.

Blöd wird es auch dann nur, wenn Du die Pfeife mal ersetzen willst/musst. Aber da diese Pfeife m.W. im oberen hörbaren Frequenzbereich anfängt und sich nur etwas darüber hinaus drehen lässt, liegt das in dem Bereich, den die meisten Smartphones aufnehmen können. Es gibt Spectrum Analyzer Apps, die die aufgenommenen Töne grafisch als Frequenzgang darstellen. Und die meisten können wohl auch Kurven speichern -damit hat man dann eine Referenz, um bei verstellter oder neuer Pfeife den gleichen Ton einstellen zu können. Je nachdem, ob sich dieser Referenzwert irgendwo außerhalb des Handys sichern lässt, sollte man evtl. noch einen Screenshot machen und irgendwo auf einem PC, in der Cloud, bei FB, ... speichern. Ein Handy ist ja fast genau so schnell verloren wie eine Hundepfeife...

Wie gut das funktioniert, hängt natürlich ein bisschen von der Hardware des Handys ab. Für die Wiederholbarkeit ist das aber nicht so wichtig -die Höhe des Peaks auf der Kurve wird von Gerät zu Gerät stark schwanken, dessen Frequenz sollten aber alle Modelle genauer messen können als die Ohren Deines Hundes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Vorsorgeuntersuchung bzw. Ultraschall. Auf was sollte ich achten?

      Liebe Fories,  unsere Emmy ( ein JRT, kastr. ) ist letzten August 7 Jahre alt geworden. Sie zeigt keine gesundheitlichen Beschwerden und ist putzmunter.  Da im Dezember nach 3 Jahren die Tollwut Impfung ansteht, damit wir unsere Italienreisen genießen können, muss sie vorher selbstverständlich medizinisch untersucht werden. Schließlich dürfen nur gesunde Hunde geimpft werden. Und nun bitte ich um Eure Erfahrungswerte, was die Vorsorgeuntersuchung bzw. Ultraschall der Bauchorg

      in Gesundheit

    • Ultraschall Leber Aussagefähigkeit

      Liebe Alle, wir stehen vor der Entscheidung einen Ultraschall der Leber bei unserer Ronja (11) durchführen zu lassen oder nicht. Vorgeschichte: Vor 2 1/2 Jahren Milchleistenentfernung wg. Krebs rechts. Nun tastbare Knoten li an 2 Komplexen (Zitzen). Die werden am 5.2.operativ entfernt und histologisch untersucht. Erst dann wissen wir, ob wieder bösartig oder nicht. Die präoperative Blutuntersuchung zeigte auffällige Leberwerte. Deshalb rät der Arzt zu einer Ultraschalluntersuchung der Leber

      in Hundekrankheiten

    • Welche Hundepfeife ?

      Hallo alle miteinander,   ich überlege meine Hunde auf eine Hundepfeife zu konditionieren und habe schon ein wenig im www gelesen. Viele empfehlen die Frequenzpfeifen von ACME, weil einfach nach zu kaufen und immer gleich. Ich hatte ganz früher mal eine "lautlose", die gar nicht wirklich lautlos war, aber im Ton für mich ganz angenehm, nicht so schrill und laut wie ein Triller oder auch die von ACME. (kann man auf deren HP anhören) Also ein Triller kommt für mich nicht i

      in Hundezubehör

    • Halsband mit (Ultraschall?)-Signal, erlaubt?

      Hi, ich habe hier wieder so ein paar Idioten in der Nachbarschaft. Ihr Malteser sitzt den halben Tag alleine im Garten und bellt alles an was am Grundstück vorbei geht. Seit ein paar Tagen trägt der Hund nun ein Halsband welches einen Ton erzeugt immer wenn der Hund bellt.   Den Ton empfinde ich schon als sehr unangenehm. Ich habe keine Ahnung was das für ein Halsband ist. Vielleicht kennt es jemand von euch? Der Ton ist schon in einer Tonlage die fast schon weh tut. Meine Hunde w

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Hundepfeife ja oder nein?

      Hallo, habt ihr eine Pfeife und wenn ja, welche und wofür nutzt ihr die?  Ich bin am überlegen, ob ich eine einführen soll oder nicht. Dafür sprechen ja die Eindeutigkeit des Signals und die akustische Tragweite.  Manche haben ja so einen "Notfallpfiff". Andere ein Stoppsignal.    Dagegen spricht für mich: Noch ein Rückruf? Ich hab ja schon "Komm" und das ultimative "Hier", das nur verwendet wird, wenn Hund sich zu weit entfernt, außer Sicht ist oder Pferde o.ä. sic

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.