Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gladis

Abszess / Furunkel Hund

Empfohlene Beiträge

Ich hatte seit Jahren ein Furunkel / Abszess am Rücken meines Hundes. Es wurde von Zeit zu Zeit grösser, sodass es mehrmals vom TA geöffnet werden musste, um Talg/Eiter abzulassen. (Grösser der Stelle ca. wie eine 1-Euro-Münze.) Ich probierte vieles:  Behandlung mit Medikamenten und Salben vom Tierarzt sowie auch natürlich mit intensiven Auszügen von Kamillentee zwecks Entzündungshemmung. Leider alles ohne Erfolg. Manchmal war das Abszess / Furunkel geschlossen, manchmal nässte es. Schliesslich reinigte ich die Oberfläche, gab Ichtholan 50 % / Zugsalbe und einige Tropfen DMSO auf die Stelle. Dies wiederholte ich für einige Tage. Die Wunde wurde von Tag zu Tag grösser bis sie schliesslich nach einigen Tagen aufging und so einiges an Eiter/Talg auch von den tieferen Hautschichten zutage brachte. Nach Reinigung der Wunde gab ich noch abschliessend ein paar Tropfen DMSO (minimal verdünnt mit abgekochtem Wasser) zur Abheilung auf die Wunde. Resultat: Die Stelle ist wunderbar abgeheilt, DMSO brachte dank der Zusalbe den Entzündungsherd mit den Keimen aus den Körperschichten heraus und diese Stelle konnte wunderbar abheilen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super dass Du damit so einen tollen Erfolg erzielt hast. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Abszess-OP vor einer Stunde - habe ein paar Fragen und bitte um Hilfestellung

      Hallo! Vor vier Tagen sind mir Blutspuren auf den Fliesen aufgefallen, mein Hund selbst hat sich nichts anmerken lassen, kein Humpeln - nichts. Als ich die Pfoten meines Hundes untersucht habe, viel mir auf das mein Dobermann einen winzigen Schnitt (ca. 4 Millimeter) im Pfotenballen hatte. Ich hab die Stelle zwei Mal am Tag mit Alkohol desinfiziert und den Ballen mit Ballensalbe eingecremt und dachte damit hat sich das Thema erledigt. Zwei Tage später fing er auf einmal an die Pfote nicht

      in Hundekrankheiten

    • Furunkel. Was tun?

      Hi, war heute ich (jawoll! Ich! Ganz tapfer und alleine!) beim Arzt. Hatte da was unter dem Arm gespürt und das hat mir Sorge gemacht. So in Brustnähe unter dem Arm usw. da wird Frau ja schnell nervös. So, nun weiß ich wenigstens, dass es was harmloses ist, nämlich ein Furunkel. Mittel der Wahl des Arztes wäre ein Antibiotikum gewesen oder ein Skalpell - muss das sein? Ich kenne den zu wenig und mein Vertrauen hält sich in Grenzen, daher: Was kann ich sonst noch tun? Kennt das jemand? Gibt's e

      in Medizin & Gesundheit für Menschen

    • Kann sich ein Abszess zum Tumor bilden?

      Hallo zusammen! Meine Frage bezieht sich auf den Maulbereich. LG, Mario

      in Hunde im Alter

    • Wabbeliger Abszess am Hals

      Hallöchen Ihr Lieben Belga hatte sich ja im März mit einem Stöckchen eine Mandeltasche gerissen. Das wurde endoskopiert und längere Zeit mit Antibiotika behandelt. Der Dr. warnte mich vor, es können sich noch Wochen später Entzündungen bilden und dann würde ich das als Knubbel am Hals spüren. So war es dann auch. Der Knubbel war auf einmal riesig groß und dann wieder mini klein geschrumpft. Dann war er wieder da - letzte Woche - diesmal gut von außen sichtbar, denn etwas Fell an der Stelle

      in Hundekrankheiten

    • Brauche mal wieder Forumsdaumen: Eitriger Abszess am Kaninchenbein:(

      Hallöchen liebes Forum, so langsam hab ich ein Abo in der Tierklinik... Erst letzten Monat war mein alter Hasen-Opa Stammgast beim Tierarzt (Madenbefall bei Kaninchen-Opa) Heute morgen habe ich den Stall meiner Kaninchen ausgemistet und die beiden in ihren Auslauf bugsiert. Nachdem ich sie wieder in den Stall hineingesetzt hab, entdeckte ich einen leicht gelblich weißen, leicht riechenden Matsche Fleck an meiner Jacke. Irritiert untersuchte ich die beiden und entdeckte am rechten Sprunggelenk

      in Andere Tiere

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.