Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Wie gruselig ....

Empfohlene Beiträge

Zitat

Holzfäller im US-Bundesstaat Georgia haben in einem Baum die mumifizierte Leiche eines Hundes entdeckt. Als sie die Spitze einer Kastanien-Eiche abschnitten, bemerkten sie einen braun-weißen Hund, der wohl im hohlen Stamm steckengeblieben war. Wie Mitarbeiter des Southern Forest World Museums vermuten, jagte der Hund ein Tier, rannte in eine Höhle am Fuß des Baumes, kletterte etwa 8,5 Meter hoch und blieb stecken, weil die Höhlung immer schmaler wurde.

Achtung! Bild ist sofort zu sehen!

https://deutsch.rt.com/newsticker/64061-60-jahre-lang-gefangen-mumifizierter-hund/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Armer Hund... :(

Aber nach so langer Zeit wird es wohl auch keinen Besitzer mehr geben, der jetzt erst erfährt, was seinem Hund passiert ist. Wahrscheinlich besser so... :unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uiuiuiui, so ein Bild kurz vorm Einschlafen - wirklich gruselig.

 

Und was für ein schrecklicher Tod für den armen Hund. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb NannyPlum:

Uiuiuiui, so ein Bild kurz vorm Einschlafen - wirklich gruselig.

 

Und was für ein schrecklicher Tod für den armen Hund. :(

Fand ich auch, der arme Kerl :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Neuer Stoff für meine Paranoia betreffend möglicher lebensgefährlicher Alltagssituationen - Steckenbleiben :oAber was für ein Kerl muss der Hund gewesen sein, der 8.50m in einem hohlen Baum hochklettert?

Krass. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist der Baum in den letzten 60 Jahren ev mitgewachsen? Musste er nicht so hoch klettern :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uff... ne Warnung dass man direkt das gruselige Bild sieht wäre vieleicht ganz nett gewesen :unsure:

Dass der Hund schwarz weiß ist, hätte ich jetzt um ehrlich zu sein auch nicht mehr erkannt. Armes Tier, aber ich finde es äußerst interessant, dass man quasi nicht zersetzt wird, obwohl man "nur" in einem Baum stecken bleibt. Bei 60 Jahren ist das schon eine Leistung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.