Jump to content
Hundeforum Der Hund
Urmel2000

Viel Pipi wenig Trinken

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Hundefreunde.

Meine Hündin Urmel ist jetzt 5 Jahre alt und Kastriert. Sie trinkt sehr wenig muss sich aber draußen ganz oft hinhoken dies ist zwar schon länger so aber ich habe das Gefühl das es schlimmer geworden ist. 

Vielleicht hat jemand von euch das schon mal erlebt oder davon gehört und weiß ob das Krankhaft ist, und wenn um welche Krankheit es sich handeln könnte.

Ich habe leider nicht sehr viel Geld um da eine rundum Kontrolle beim Tierarzt zu bezahlen, vielleicht ist es ja auch nicht Krankhaft.

Ich hoffe das ihr mir helfen könnt.

Ich danke euch für jede Antwort.

Alles Liebe Melly 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist eine Blasenentzündung, die äußerst schmerzhaft sein kann und zu einer Nierenentzündung werden kann.

Der Tierazt macht eine Urinuntersuchung und meist ist dann ein Antibiotika angesagt.

Du musst versuchen d n Hund zum Trinken anzuregen. Gerne nimmt der Hund etwas salzige Brühe und dann immer frisches Wasser hinstellen.

Ein Weg zum Tierarzt ist unumgänglich. Das Tier leidet sonst unnötig.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...