Jump to content
Hundeforum Der Hund
yvonne1985

Beule an der Rippe

Empfohlene Beiträge

Hallo unser Hund hatte eine Beule an der Rippe vorne. Wir haben ihn seit drei Wochen aus einem Tierheim. Er hatte eine Erkältung bekam Antibiotika und jetzt eine Woche später fällt uns die Beule auf. Die Beule ist jetzt platt seit heute. aber die Macke ist rot und dicke kruste drauf mit etwas gelblich verklebt Kann mir einer sagen evtl was das ist?

20180128_161034.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich würde einen Tierarzt drauf schauen lasssen.

 

Bei meinem Schäferhunden kenne ich diese "Beulen",  weis, dass ich sie entweder

mit Zinksalbe trocken halten muss oder die Entzündung stoppen muss mit einer

anderen Salbe.

(vom TA eine Salbe)

 

Ich habe aber bei jedem Hund ein Geschabsel fürs Labor beim TA machen lassen,  Vorsicht eben.

 

Also erst TA, dann behandeln, hat mir immer viel Geld gesparrt.

 

Alles Gute wünsche ich Euch.:wub:mit dem neuen Familienmitglied.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dankeschön.  Ja werde ich auch machen mit zum TA und dann mal schauen weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Freischneiden!

Desinfizieren!

Eiterbeulen wegmachen (also den Schorf abweichen, abpulen, wie auch immer der Hund sich das gefallen lässt. Muss weg! Heute noch.)

 

Wenn du kein Desinfektionsmittel hast, dann nimm Kernseife.

Hast du sowas auch nicht dann wasch die Stelle mit warmen Wasser.

Wenn du Schnaps im Haus hast, dann tupf es danach ab...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb 2010:

Freischneiden!

Desinfizieren!

Eiterbeulen wegmachen (also den Schorf abweichen, abpulen, wie auch immer der Hund sich das gefallen lässt. Muss weg! Heute noch.)

 

Wenn du kein Desinfektionsmittel hast, dann nimm Kernseife.

Hast du sowas auch nicht dann wasch die Stelle mit warmen Wasser.

Wenn du Schnaps im Haus hast, dann tupf es danach ab...

Bitte nicht böse sein, aber dieses "heute noch". ist etwas "hyster..".

Meine Hunde wären schon tot.(Ironie, entschuldige)

 

Nein,auch Flohbefall macht bei allergischen Hunden solche Stellen, Pilze,Milben, Haarlinge, aber auch Hotspots, verursacht durch verfiltzes Fell, dass verdreckt nicht an die Luft kam.

Oder einfach verstopfte Poren, Pickel genannt. Eitern.Platzen, sind doof.

Bei meinen Schäferhund werden diese Pickel gerne eingekapselt.

Aber Schäferhunde neigen auf Grund ihres Feles auch gerne zu etwas großflächigen Entzündungen, nässend, eiternd.

Da gibt es vom TA Haarwaschmittel, desinfizierend.

 

 

Ich finde,wilddrauf los doof,TA wird Aufklärung bringen.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde es wohl auch freischneiden und desinfizieren, oder wenigstens trocken halten. Für alles weitere erst den TA draufgucken lassen.

Wäre es mein Hund und er würde ständig drangehen (lecken, knabbern) würde ich noch den Trichter anziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe es gerade gesäubert und es sieht so aus. 

20180128_174054.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und wenn ich es anpacken dann merke ich das es nach innen da drunter etwas hart ist. Vlt doch TA aufsuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

bei mir wäre jetzt die Zinksalbe dran, trocknet, desinfiziert.

 

 

Aber ich kenne meine Hunde seit zig Jahren!!!!!

Schäferhunde eben.

Ich denk,bis morgen wird es nicht soooo viel schlimmer,dann zum TA.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb Naschkatze:

Ich würde es wohl auch freischneiden und desinfizieren, oder wenigstens trocken halten. Für alles weitere erst den TA draufgucken lassen.

Wäre es mein Hund und er würde ständig drangehen (lecken, knabbern) würde ich noch den Trichter anziehen.

ich weis, ich bin da doof,aber ich würde meine Hunde lecken lassen, säubert auch.

 

Jaaa, die Baketieren der Zunge und so, aber wie machen es die Wildtiere, wenn lecken so hochansteckend ist???

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Jaro hat Beule und ist leicht apathisch nach Nachimpfung

      Hallo ihr Lieben, gestern wurde Jaro - unser adoptierter 5 Jahre alter Schäferhund-Mix - (er hat Leishmaniose- weshalb der 2. Cocktail von der Tollwutimpfung getrennt wurde) nochmal nachgeimpft. (vor 3 Wochen hatte er die Tollwutimpfung).  Heute lief er dann noch langsamer Gassi als sonst und legte sich im Haus erst  gar nicht hin, nur im Garten. Er läuft völlig schwerfällig als wäre er 15 Jahre alt.  Er wollte nur gestreichelt werden und kuscheln, was natürlich erfüllt wurde

      in Hundekrankheiten

    • Plötzliche Beule am Bauch

      Hallo ihr lieben. Ich hatte im "traurig Thread" ja schon mal über meine Hundebekannte geschrieben, wo es ihrem Hund so schlecht ging und Milz und Gaumentumor festgedtellt wurde, aber die Befunde gutartig waren. Jetzt schrieb sie mir vorhin, dass sie plötzlich eine Beule unter dem Rippenbogen( wohl wo die Milz sitzt) festgestellt hat und diese wohl laut ihrem Gefühl immer größer wird. Dem Hund so geht es gut, frisst normal, zeigt keine Schmerzen und die Beule lässt sich nicht verschieben. Di

      in Hundekrankheiten

    • Beule am Hundepenis - was ist das?

      Hallo, ich habe gerade eine Beule am Penis von meinem 5 - Monate jungen Rüden entdeckt. Habe versucht mal Fotos zu machen. Kann mir jemand sagen was zu Hölle das ist?

      in Hundekrankheiten

    • Beule am Karpalgelenk

      mein Hund kam Dienstag morgen 3beinig die Treppe runter getrappst. Sie hatte dann beim Laufen das rechte Vorderbein sehr stark entlastet, also beim Laufen hat sie schon arg genickt. Hab dann geguckt, ob sie irgendwas gestochen hat oder sowas, aber nix zu finden. Anfassen und absasten konnte ich alles, da hat sie nicht mit der Wimper gezuckt. Den Vormittag hat sie dann in ihrem Körbchen verbracht. Ich war gedanklich schon auf Tierarzt für nachmittags eingestimmt, bis mein Mann dann mittags heim k

      in Hundekrankheiten

    • Beule an den Genetalien

      Hallo zusammen. Ich melde mich bei euch wegen eines dringenden notfalls. Mein Hund hat seit ca 3-4 Tagen 3 Beulen links und rechts von seinem Geschlecht. Ich weiß nicht was es ist und da morgen Feiertag ist und ich etwas verwirrt bin dachte ich mir ich melde mich hier. Schaut euch die Bilder an :S

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.