Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tanja30

Welpen alleine lassen!!!

Empfohlene Beiträge

Am 30.1.2018 um 17:43 schrieb benno0815:

Acht Wochen ist ohnehin viel zu früh, der Hund sollte besser 10 Wochen vor Abgabe sein, aber selbst das wäre bei der Konstellation nicht machbar mit dem Alleinbleiben.

 

Irgendwie finde ich die Abgabe von Welpen im Alter von 8 Wochen unseriös. 

 

Was ist es denn für eine Rasse? Und wie wurdest du auf die Welpen aufmerksam, Ebay-Kleinanzeigen? 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

es gibt Züchter die nicht nachfragen ;) und es gibt Züchter die ihre " Babys" in best mögliche Hände abgeben wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 30.1.2018 um 17:43 schrieb benno0815:

Acht Wochen ist ohnehin viel zu früh,

Nee, rasseabhängig ist das unter Umständen genau richtig. Wenn es viele abenteuerlustige Welpen  sind, die dazu noch gerne raufen, ist es besser, ihnen sich ab dem Alter individuell zu widmen. Ein Wurf Malteser ist anders drauf als ein Wurf Malinois.

Aber hier sehe ich auch keinen Welpen ohne eine alternative Betreuung. Vor einigen Monaten gesehen: Welpe an der Schleppleine beim Dogwalker. Den Leuten ist am zweiten Tag aufgefallen, daß der Hund noch nicht alleine bleiben kann, der Hund ist immer noch in der betreuten Gruppe....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten schrieb gebemeinensenfdazu:

Nee, rasseabhängig ist das unter Umständen genau richtig. Wenn es viele abenteuerlustige Welpen  sind, die dazu noch gerne raufen, ist es besser, ihnen sich ab dem Alter individuell zu widmen. Ein Wurf Malteser ist anders drauf als ein Wurf Malinois.

 

Findest du? Ich würde in dem Fall eher empfehlen, dass der Züchter mit dem Wurf mehr unternimmt, spazieren geht im Rudel. 

Für mich gibt es außer Schweinestallzucht, wo die Welpen reizarm aufwachsen, gar keinen Grund Hundewelpen schon in dem Alter zu verkaufen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja hatten wir schon. @Lexx und @Newi hatten es da schon erläutert. Wenn man 12 Welpen hat, geht das in dem Alter gar nicht mehr, @Lexx sprach von 8 BC Welpen und hat ja bereits Züchtererfahrung. Die individuelle Umweltsozialisierung ist schlicht zeitlich nicht mehr machbar und etwas anderes als bei Chihuahua-Würfen mit nur 3 Welpen. Die Hündin verbeißt dann auch eher als bei kleinen Würfen weil das Gesäuge mitgenommener ist und die Welpen zwar schon länger nicht mehr gesäugt werden aber trotzdem noch dran wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bezweifle, dass das der Grund ist, dass viele Züchter die Welpen zum frühstmöglichen Zeitpunkt abgeben.

Und sehr viele Würfe sind ja weniger stark als 12. Dann ginge es also.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe schon oft von Leuten gelesen dass sie einen Welpen der älter als 8 Wochen ist gar nicht nehmen würden, weil sie als neue Besitzer schließlich den Hund an die Umwelt gewöhnen wollen und das bloß nicht dem Züchter überlassen wollen.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie albern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb gebemeinensenfdazu:

Nee, rasseabhängig ist das unter Umständen genau richtig. Wenn es viele abenteuerlustige Welpen  sind, die dazu noch gerne raufen, ist es besser, ihnen sich ab dem Alter individuell zu widmen. Ein Wurf Malteser ist anders drauf als ein Wurf Malinois.

Aber hier sehe ich auch keinen Welpen ohne eine alternative Betreuung. Vor einigen Monaten gesehen: Welpe an der Schleppleine beim Dogwalker. Den Leuten ist am zweiten Tag aufgefallen, daß der Hund noch nicht alleine bleiben kann, der Hund ist immer noch in der betreuten Gruppe....

 

Der Züchter vom Kälbchen meinte auch, dass es bei Bloodhounds durchaus sinnvoll sei, die schon ab 8 Wochen zu nehmen und dass er da nur gute Erfahrungen mit gemacht hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

OT:

Ich glaube, die Themenstarterin @Tanja30

hat sich aus dem Thema zurückgezogen.

Vllt. wäre die Eröffnung eines Threads über das Abgabe Alter von Welpen sinnvoll? :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Pavovirose bei Welpen

      Hallo zusammen,  bin erste mal in Forum und hoffe ich kann es richtig erklären,  so das ich von euch Hilfe bekommen kann. Also ich hatte mir am Samstag Nachmittag bei einen Züchter eine süße labrador dame gekauft. Sie ist 10 Wochen alt und machte einen guten Eindruck. Wie so jeder welpe spielte sie tobte rum alles ok. Eine Tag danach den Sonntag fing sie plötzlich an zu brechen und sehr starken Durchfall zu bekommen. Sie wollte nichts mehr essen und nichts trinken. Gestern Morgen brachte ic

      in Hundekrankheiten

    • Hündin hat eines ihrer Welpen erdrückt

      Unsere Hündin hatte vor 3 Tagen ihren ersten Wurf. 6 Welpen.  Und vor knapp 2 Stunden hab ich gemerkt das eines fehlte und ich fand es schließlich leblos und ihr. Konnte nix mehr machen. 😢 Kam zu spät.  Hatte schon die ganze Zeit Angst das so etwas passieren könnte. Ich höre sonst jedes fiepen der kleinen.  Werd jetzt noch besser aufpassen.   

      in Hundewelpen

    • Urlaub mit Welpen?

      Was kann man einem ca 5 Monate alten Hund urlaubsmäßig zutrauen? Allein schon weil man ja eigentlich nur 25min am Stück laufen sollte stelle ich es mir ziemlich schwer vor überhaupt etwas zu unternehmen. Soll man den dann den ganzen Tag durch die Gegend tragen um überhaupt was unternehmen zu können oder doch besser nur für den Spaziergang raus und danach rein bringen.  Kann man ihn dann in einer komplett fremden Umgebung auch schon alleine lassen? (Die Leute die meinen man darf einen Hund

      in Hundewelpen

    • Was steckt in diesen beiden Welpen

      Hallo ich bin neu hier und lese immer mal wieder mit, da mich das Thema Hund seit einer Weile beschäftigt. Ich wollte fragen, welche Hunderassen in diesen beiden Welpen stecken könnten?      (Entschuldigt die schlechte Bildqualität)     

      in Hundewelpen

    • Begleitung für schüchternen Welpen rund um Marburg gesucht

      Hallo zusammen.    Ich habe bisher nur als stille Teilnehmerin mitgelesen, mich jetzt aber angemeldet, da ich auf der Suche nach netten Leuten (und vor allem Hunden! 😁) rund um Marburg bin.    Kurz zu mir; ich habe einen kleinen Welpen, der nun etwas über 9 Wochen alt und noch ziemlich schüchtern ist. Bisher haben wir leider keine schönen Erfahrungen mit anderen Hunden auf Spaziergängen gesammelt, in der Welpengruppe sieht das zum Glück anders aus. Ich verstehe leider nicht,

      in Spaziergänge & Treffen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.