Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Fuchs und Wolf 2018

Empfohlene Beiträge

Wie groß sie in dem Video schon ist! Und wie sie da so selbstbewusst zum Ufer stapft: So, nun aber her damit, Alter! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja der Teetou musste knallhart das teilen lernen :D

 

Danach waren beide sehr müde.

Teetou sollte eigentlich nicht aufs Bett weil er dreckig und noch feucht war. Nett wie ich bin hab ich ihm dann angeboten sich auf seine Decke zu legen. So als "win win" Situation. 

 

Naja ... passiert ist dann das :

20180531_135920.jpg.af6efd054fe97d6411ddf4c11c6b6bcc.jpg

Er benutzt ja seine Decke..  rein theoretisch ist das also ok :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie die Kaninchen :D

SmartSelect_20180601-114528_Instagram.gif.45ac8952a6c777c5e21eb24ab06e2ad3.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du da die Geschwindigkeit manipuliert? ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 26 Minuten schrieb Graustufe:

Hast du da die Geschwindigkeit manipuliert? ;)

 

Jetzt musste ich gerade selber mal eben bei dem Original nachgucken:D manchmal passiert das nämlich, wenn man dieses GIF Programm benutzt.

 

Das Original ist ein größerer Ausschnitt da sah es eben beim gucken tatsächlich langsamer aus als hier, so wie man aber den Ausschnitt ändert (auf den hier sichtbaren) ist die geschwindigkeit wie hier zu sehen. 

 

Also: ja das die original Geschwindigkeit :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Stunden schrieb Mrs.Midnight:

Wie die Kaninchen :D

SmartSelect_20180601-114528_Instagram.gif.45ac8952a6c777c5e21eb24ab06e2ad3.gif

 

Da wundert es nicht, dass da manchmal fehlgeleitetes Beutefangverhalten ausgelöst wird. 

Größere Hunde sollten fa unbedingt herangeführt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohja, hier zum Glück noch nie passiert, aber Teetou könnte man auf freier Flur beim rennen schon mit einem Hasen verwechseln. Von hinten mit der weißen Blume auf dem Rücken kann man ihn ohne Brille schonmal verwechseln 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ich finde tatsächlich, dass die Bewegungsabläufe sich ähneln. 

 

Da gerade Sichtjäger erstmal auf den optischen Reiz reagieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 19 Minuten schrieb Hoellenhunde:

 

Da wundert es nicht, dass da manchmal fehlgeleitetes Beutefangverhalten ausgelöst wird. 

Größere Hunde sollten fa unbedingt herangeführt werden.

 

Ich glaube, darüber hatten wir es schon Mal, dass andere Hunde einfach anständig sozialisiert werden müssen, damit sie "sowas" eben auch kennen lernen.

 

 

Ich kenne eine Galgo-Hündin, aus Spanien, mit absolut krassem Beutefangverhalten. Die ist hinter allem her, vom Kaninchen bis zum Zug.
Einmal ist sie der Besitzerin entwischt und zu einem rennenden Chihuahua-Welpen gefetzt, Vollgas. Alle dachten "nu ists um", und dann hat sie abgebrochen, als ihre Nase am Chi war.

"Ach, ein Hund. Nagut."

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das war aber eben nicht das Thema. Da gings um Ressourcen. Deine These war, dass Hunde nicht sozialisiert seien, weil sie den Kleinen Sachen wegnehmen. Dem stimme ich immer noch nicht zu.

 

Dass Hunde vertraut gemacht (und ggf. prophylaktisch gesichert) gehören, wenn Zwerghunde im Spiel sind, das unterschreibe ich sofort. 

 

Mir gings hier auch nur um den optischen Reiz.

Akuma hat kein Problem mit Zwergen, das sind die einzigen Hunde, wo es eigentlich immer auf Anhieb klappt. Er ist ja auch kein Sichtjäger und kontrollierbar sogar bei echten Hasen und Kaninchen, doch springt sowas auf und rennt direkt vor seiner Nase, verfolgt er es gut 20 Meter bis er auf meinen Rückruf abdreht/stehenbleibt.

 

Und ich denke, er würde auch einem Zwerghund erstmal hinterhergehen, wenn der da so aus dem Gebüsch fetzt.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.