Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

bin neu, wollte mich kurz vorstellen...

Empfohlene Beiträge

Wenn der Schmerz über ein (eben) verstorbenes Tier allzu übermächtig zu werden droht, dann versuche ich immer ihn in Relation zu all der Freude zu setzen, die wir zusammen haben durften.

Es gibt ja Leute, die dann sagen, nein, keinen Hund mehr, das tut ja so weh, wenn er mal nicht mehr ist.

Muß man auch akzeptieren, wenn man diese Einstellung auch nicht teilen mag. Und nach einer Weile stellen dann nicht wenige fest, dass ihnen ein Hund doch fehlt und sie überlegen es sich anders und sind mit einem neuen Hund wieder froher.

 

Was ich mir allerdings schwieriger vorstelle, ist, wenn man aus Alters- und/oder gesundheitlichen Überlegungen auf einen eigenen Hund verzichten muss.

Ja, das kommt irgendwann auf uns alle zu - und ob dann die Erinnerung reicht...? Muss wohl.

 

Aber wir sind schon wieder OT.... diesmal hast aber du angefangen! :whistle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb Renegade:

Wenn der Schmerz über ein (eben) verstorbenes Tier allzu übermächtig zu werden droht, dann versuche ich immer ihn in Relation zu all der Freude zu setzen, die wir zusammen haben durften.

 

:91_thumbsup::91_thumbsup::91_thumbsup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 31.1.2018 um 17:09 schrieb BVBTom:

Auch wenn so viele den Rudelgedanken als veraltet ansehen, hier bin ich da völlig der Meinung dass es so ist. Zwei Alpha Tiere mt der Kraft, werden nicht oft die besten Freunde. Diese Situation brauche ich nicht.........

 

bin etwas traurig.........

 

Das würde ich heute anders formulieren. Ich bin ja noch nicht so lange hier im Forum, auch wenn ich schon lange unterwegs bin mit Hunden.

 

Ich selbst habe meine Ansicht als Rudel und Alpha Tiere völlig anders interpretiert, wie es wohl offziell angesehen wird, habe mich nur über mache Äusserungen wie alte Ansichten, falsch,  etc, gewundert.

 

Aber:

 

Ich habe die letzten drei Tage den kompletten Post unter Rudelstellung klargestellt und die dazugehörige Homepage gelesen. Das war mir so weder bekannt und bewusst und die ganz vielen Videos die ich mir dazu angesehen habe, machen mich gerade sehr sehr traurig. Was für Ansichten und Methoden.

Möchte aber hier nicht das Thema wieder aufgreifen oder entfachen.

 

Ich werde mir nun andere Formulierungen überlegen, wie ich das nun aus meiner Sicht besser beschreibe.

 

Fällt mir im Moment zwar sehr schwer, aber ich verstehe nun den Kontext, was in der Regel so mit dem Rudelgedanken verbunden ist,  schlimm. brauche ein paar Tage um das gelesene und gesehen zu verarbeiten. Man lernt halt auch im hohen Alter immer dazu......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.