Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Noraja

Hund ist aufdringlich

Empfohlene Beiträge

@BVBTom Nein, das letzte was ich möchte ist das mein Hund wie eine Maschine ist... Es ist mir total wichtig das sie Spaß hat und ihre tolle Persönlichkeit.

 

Ich verbiete und erwarte auch nicht viel. 'Platz' hab ich ihr mal beigebracht, kann sie wahrscheinlich gar nicht mehr, weil ich es nie benutze. 

 

Was mir einfach ganz wichtig ist, ist das sie sich zuverlässig abrufen lässt. Nicht weil ich gehorsam möchte, sondern zu ihrem Schutz. 

An den Stellen bei mir wo Jarinka frei läuft, treffen wir immer auf andere Hunde und die meisten sind auch unangeleint. Die haben dann einfach Kontakt, ich hab mir bis jetzt noch nie was dabei gedacht... Wenn aber ein Hund angeleint ist, möchte ich Jarinka auch anleinen, mit ihr vorbei gehen oder die Hunde sich an der Leine begrüßen lassen. 

Das klappt aber leider auch gar nicht. 

Sie ist dann so abgelenkt bzw. interessiert an dem Hund das sie mich ignoriert. Wenn ich dann echt Angst kriege und eindringlich NEIN rufe geht sie nicht hin und wenn ein Hund bellt sowieso nicht. Aber das reicht mir so nicht. 

Ich glaube wenn das besser funktioniert wird auch das Thema mit dem dem Aufdringlich sein für mich besser zu regeln. 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 40 Minuten schrieb Noraja:

@BVBTom Nein, das letzte was ich möchte ist das mein Hund wie eine Maschine ist... Es ist mir total wichtig das sie Spaß hat und ihre tolle Persönlichkeit.

 

Ich verbiete und erwarte auch nicht viel. 'Platz' hab ich ihr mal beigebracht, kann sie wahrscheinlich gar nicht mehr, weil ich es nie benutze. 

 

Was mir einfach ganz wichtig ist, ist das sie sich zuverlässig abrufen lässt. Nicht weil ich gehorsam möchte, sondern zu ihrem Schutz. 

An den Stellen bei mir wo Jarinka frei läuft, treffen wir immer auf andere Hunde und die meisten sind auch unangeleint. Die haben dann einfach Kontakt, ich hab mir bis jetzt noch nie was dabei gedacht... Wenn aber ein Hund angeleint ist, möchte ich Jarinka auch anleinen, mit ihr vorbei gehen oder die Hunde sich an der Leine begrüßen lassen. 

Das klappt aber leider auch gar nicht. 

Sie ist dann so abgelenkt bzw. interessiert an dem Hund das sie mich ignoriert. Wenn ich dann echt Angst kriege und eindringlich NEIN rufe geht sie nicht hin und wenn ein Hund bellt sowieso nicht. Aber das reicht mir so nicht. 

Ich glaube wenn das besser funktioniert wird auch das Thema mit dem dem Aufdringlich sein für mich besser zu regeln. 

 

 

 

Noraja, Dein Hund wird seine tolle Persönlichkeit nicht dadurch verlieren, dass Du beginnst, ihr ein paar nützliche Dinge beizubringen :)
Ganz im Gegenteil, gemeinsames Lernen bringt Spaß und macht Dich zudem für den Hund interessanter.
Sollen nur andere Hunde wichtig für Deinen Hund sein? Oder Du auch? Vielleicht geht ihr mal in eine Hundeschule oder besucht ein Seminar und Du lässt Dir ein paar gewinnbringende Tipps zeigen, wie ihr gemeinsam eure Spaziergänge aufwerten könnt und Du das Rückruftraining verbessern kannst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke.

Stopp kann sein was will.

Am besten das, was der Hund anbietet.

 Es gibt Hund, die stehen dann lieber, manche machen Sitz ganz gern, manche liegen halt.

Schön wäre , wenn der Hund beim Stopp auch stoppt...... ;) 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.