Jump to content

>>„Hallo, ich bin fett!“, sagt Lindy West<<

Empfohlene Beiträge

Estray   
vor 3 Stunden schrieb gebemeinensenfdazu:

Insbesondere beim Alterungsprozeß werden Männer deutlich mehr geschont.

 

Vor allem mit Glatze und Bierbauch ;) .

 

Lasst euch sowas doch nicht einreden! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mikesch0815   

Warum bekommen Männer keine Cellulite? 

 

Weil es scheiße aussieht!

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gatil   
vor 2 Minuten schrieb mikesch0815:

Warum bekommen Männer keine Cellulite? 

 

Weil es scheiße aussieht!

 

so weit

Maico

 

Hey, das in der Mitte kann man nicht lesen!

 

OT

aber wisst ihr, das als Körpermodel für Filmaufnahmen, in denen Po und Oberschenkel von unbekleideten Frauen zu sehen sind, vorpubertäre Jungen genommen werden???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laikas   

Frauen haben doch einen enormen Druck, passabel auszusehen für die Partnerwahl und die Akzeptanz in der Gesellschaft. War jedenfalls früher so und wenn ich lese, wie die Verteilung von Frauen und Männern heutzutage bei Bezahlung und Berufen so ist, hat sich wohl nicht wirklich was geändert. Ist es nicht auch so, dass Single-Frauen entweder als Ausschuß gelten oder als Flittchen? Eine Frau ohne Anhang muss sich doch schon einen ganz tollen Posten erarbeiten oder eine erfolgreiche Firma gründen, um respektiert zu werden. Bei Single-Männern denkt man dagegen, sie lieben eben zeitlebens ihre Freiheit und sind schlau genug, sich nicht unnötig zu binden. Es sind doch fast immer Frauen, die irgendwann unbedingt eine Familie gründen wollen und das geht tatsächlich viel besser mit einem zuverlässigen Versorger im Hintergrund. Alleinerziehende Mütter haben es ja bekanntlich nicht gerade leicht. Diese Familienambitionen sind mir bei Männern noch nie aufgefallen - außer bei den "guten Partien" in der Männerwelt, da braucht es dann eine Frau zum Repräsentieren bei den Arbeitskollegen oder Geschäftsessen und um mit der Familie das Bild von Bürgerlichkeit zu wahren. Da muss man dann aber als Frau ganz besonders den Schönheitsidealen entsprechen, wenn man so ein "Sahnestückchen" abkriegen will - oder aus dem richtigen Umfeld stammen.

 

Männer können bei einer solchen Interessens- und Machtverteilung dann doch wirklich aussehen wie sie wollen, sie bieten ja den Einstieg in eine gesicherte Existenz. Wer da als Mann nichts zu bieten hat, muss dann wohl zum Bodybuilding. So stellt sich mir die Sache dar. Gegenseitig machen Frauen sich auch noch Druck, weil Frauen ständig ins Hirn gedroschen bekommen, so muss es sein. Ich merke jedenfalls die Empörung von Frauen, wenn eine Frau sich nicht um die Sorgen schert, die man als Frau ja so haben muss (wie Cellulitis, Falten, Schminke und Frisur, Gewicht und Fitness). Frausein ist eben eine Rolle und wer da nicht mitspielt, macht sich das Leben auf andere Art schwer.

 

Interessant finde ich auch den historischen Kontext, der die Schönheitsideale mitbestimmt -> Rubensfigur bei Wikipedia.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Renegade   

@Laikas Prima geschrieben! Ich schwanke noch zwischen "Daumen hoch - und Lachsmiley"...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles für Hunde: Hundebedarf & Hundefutter

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos