Jump to content

Verzicht auf Milchprodukte

Empfohlene Beiträge

Naschkatze   
(bearbeitet)

@gebemeinensenfdazu Bioladen.. dass ich da nicht eher drauf gekommen bin! Der ist hier zwar ziemlich klein, aber ich werd auf jeden Fall am WE mal hinfahren und schauen.

Aldi und Lidl - selbes Spiel. Habe ich direkt vor der Haustür quasi und nicht dran gedacht. Oh, ich werde am WE viel rumfahren...

 

@piper1981 Jain. Für zwei Wochen werd ich erstmal nur das nehmen was ich hier auch direkt kaufen kann. Sollte sich herausstellen, dass das Experiment gut läuft und ich sowas regelmäßig essen möchte, dann bestell ich auch gerne mal online :)

Bei Kaufland war ich auch schon gucken, ich glaub ich mach irgendwas falsch. Habe zwar eine kleine vegane Ecke gefunden (Pudding, Milch, Sahne etc.) aber keine Aufstriche.

Reformhaus ist natürlich auch eine gute Idee. Mal schauen ob ich mich da rein wage. In unserem finde ich den Verkäufer wirklich sehr penetrant, den wird man einfach nicht los, außer jemand anders steht zufällig an der Kasse. Dann heißt es schnell flüchten.

Im Büro ist leider nur Brot + Obst/Gemüse knabbern erlaubt. Wir haben regen Mandantenverkehr und die Chefs möchten nicht, dass es den Anschein erweckt, die wichtigen Unterlagen lägen zwischen "Schnitzel und Pudding".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
beowoelfchen   

Wir haben hier zum Glück einen Denns Supermarkt und damit eine riesige Auswahl. 

Zunächst: Hummus! Ich liebe Hummus in alles Variationen und könnte damit glücklich werden. 

Von Zwergenwiese gibt es unendlich viele Aufstriche. Z.B. den Rote-Beete-Aufstrich. Super lecker.

Die meisten Bruschetta Aufstiche sind auch vegan. Gibt es nicht nur mit Tomate, sondern auch mit Oliven, Zwiebeln (deine Arbeitskollegin würde sich sicherlich freuen) und anderen Zutaten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naschkatze   
vor 13 Minuten schrieb beowoelfchen:

Zwiebeln (deine Arbeitskollegin würde sich sicherlich freuen)

 

Ich hab gerade den Zwiebel-Knobi Aufstrich von Zwergenwiese gefunden :P (Irgendwann ist sie ja auch mal im Urlaub....)

 

Einen denns haben wir sogar auch in Duisburg. Aber wenn ich jetzt sage am anderen Ende der Stadt wäre das noch untertrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
palisander   

Hier kommt noch eine Stimme für Hummus. Zur Zeit habe ich eine Vorliebe für Hummus mit Laugenstangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nyan   

Ich habe auch mal testweise 6 Wochen auf Milchprodukte verzichtet.

Als Butterersatz hab ich auch die Alsana genommen, nehme ich auch heute noch gern. Andere Magarine bekomme ich schlecht runter.

Auf Brot kam ich mit den veganen Käsealternativen auch nur schlecht zurecht, mit reichlich Gurke oder Tomate war es aber ganz okay.

 

Generell kam ich zu der Zeit dann eher schlechter mit Brot zurecht, da ich Wurst nicht sonderlich mag und süß mir nur am Wochenende auf Brötchen schmeckt, nicht jedoch auf Brot, Avocado, anderes Streichgemüse, Hummus und Co. taugte mir zum mitnehmen auch nicht, wurde mir alles zu matschig ^_^

 

Ich bin auf Müsli umgestiegen und das vorrangig mit Mandelmilch. Lässt sich gut mitnehmen und lässt sich auch schön variieren von süß bis herzhaft oder nussig bis schokoladig (da muss man meist etwas improvisieren, da die meiste Schoki, auch Zartbitter, oft Milch oder Molkepulver enthält), fruchtig, etc..

 

Für mich mit Abstand das schwierigste war mein geliebter Kaffee mit recht viel Milch. Ich habe mich quer durchs Sortiment probiert, diverse Hersteller etc pp. aber nichts reichte für mehr als den Status "erträglich". 

 

Ich wünsche dir viel Erfolg und evtl. bekomme ich hier ja noch den ein oder anderen Anreiz zum ausprobieren :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Simona1711   
(bearbeitet)

Für mich war Kaffee ohne Milch reine Gewöhnungssache.

 

Ich habe schon in allen Variationen getrunken -mit Milch und Zucher, mit Milch alleine, schwarz mit Zucker und jetzt trink ich seit vielen Jahren nur schwarz.

Milch und Zucker fehlt mir überhaupt nicht mehr,

außerdem ist es viel praktischer-Kaffee rein in die Tasse und fertig! :)

Idealerweise trinkt auch mein Mann schwarz!:6_smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Estray   

Schwarzer Kaffee wäre sogar sehr gesund. 

 

Aber soweit bin ich noch nicht, da hänge ich noch am "Eitersekret". :ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bimbam   

Danke @Naschkatze für diesen Beitrag. Da ich ja auch gerade Milchprodukte weglasse und zum Teil ersetzen möchte, kommt der wie gerufen :)

Ich geh dann auch mal auf die Suche nach Ersatzprodukten, bei uns erheblich schwieriger, weil ich doch ziemlich ländlich wohne.

Bei DM gibt es aber auch viele Sachen und man kann sogar online bestellen.

Bei mir gibt es morgens einen doppelten Espresso ohne Zucker, puh, da braucht es also keine Veränderung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nebelfrei   

Hummus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marcolino   

Vegetarische Wurst habe ich entdeckt, aber keine vegane (bei REWE und KundK).

 

Mit einem Blatt Salat zwischen Brot und Tomaten wird das Brot nicht matschig.

 

Ich mag Brot mit Tomaten und Gurke, kräftig gewürzt :)

 

Einen Aufstrich (Paprika) habe ich mir auch mal ganz enthusiastisch gekauft, aber ...: Bäh :(

 

Als Milchersatz im Kaffee hat meine Freundin letztens Sojamilch genommen, weil wir nix Anderes da hatten - sie hat es überlebt :2_grimacing:

 

Ich nehme als Sahneersatz gerne Cuisine-Rice von Alpro - vielleicht ist das eine Alternative zur Milch für den Kaffee?

Ich finde die Milchersatzkomponente "Reis" vom Geschmack her am Neutralsten, besser als Soja.

 

Ohne uns zu knechten, wollen wir die Milchprodukte so weit wie möglich durch Alternativen ersetzen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos