Jump to content

Verzicht auf Milchprodukte

Empfohlene Beiträge

Naschkatze   

Hab jetzt nur kurz am Handy gegooglet, aber die Margarine von Rela (Netto) hat lt Stiftung Warentest gut abgeschnitten. Schmeckt halt leider nicht :lol: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
recao   

"Im Büro ist leider nur Brot + Obst/Gemüse knabbern erlaubt. Wir haben regen Mandantenverkehr und die Chefs möchten nicht, dass es den Anschein erweckt, die wichtigen Unterlagen lägen zwischen "Schnitzel und Pudding"."

 

um Himmels willen - habt Ihr denn keine/n Aufenthaltsraum/ Küche, wo Ihr offiziell in Eurer Pause ( 'was richtiges'/ richtig ) essen dürft??

*schock*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naschkatze   

Natürlich haben wir eine Küche, aber ich nutze meine Pause nicht zum Essen, da ich das ja nebenher machen kann. Ich gehe lieber spazieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
recao   

Ersatzprodukte auf Basis von konventionell angebautem (= zu mind. ca. 70% genmanipuliertem und zu garantiert 100% mit Roundup & Schlimmerem gespritztem) Soja oder von egal wie offiziell angebauten Ölpalmen gehen mir partout nicht als gute Alternative eingehen...

 

ganz abgesehen von künstlich gehärtetem Fett allgemein

 

blendet Ihr das aus oder ist es ausschließlich Biosoja oder wie löst Ihr das?

 

die antiken RömerInnen haben wohl flüssiges Öl auf's Fladenbrot getröpfelt - das wäre garantiert die in jeder Hinsicht gesündeste Alternative - wer auf Transportwege Rücksicht nehmen möchte, hätte statt Oliven u.a. den hier anbaubaren Raps zur Verfügung...

 

ja, ich weiß, die Bequemlichkeit, das Durchtröpfeln.

aber machbar wär's doch, ein dichtes kleines Fläschchen mitnehmen oder am Arbeitsort deponieren und einen Porzellanteller in der Arbeitsstelle lagern und ordentlich da drüber essen...

viele fahren eh mit Auto zur Arbeit, aber ich denke, ich würde das auch mit den Öffentlichen hinkriegen, wenn ich unbedingt keine (hier produzierte, nicht um die Welt geflogene etc.) Butter essen wollen würde...

 

Oder geht's gar nicht um die Umwelt?

 

Aber wenn's nur um die eigene Gesundheit geht, bleibt immer noch das Problem der Pflanzenfetthärtung (-> Transfettsäuren, oder? - bin da nicht mehr so im Thema, aber irgendwas war da doch ernährungsmäßig so viel ungesunder an jeder Margarine als flüssiges Öl)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
piper1981   

Wenn man sich ein bischen informiert,  findet  man  auch  Produkte  aus "gutem"  Soja,  ZB von   Lord of Tofu

 

Es  gab im Internet  mal ein Liste,  woher  welcher Hersteller  sein  Soja  bezieht,  find sie  leider  grad  nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
black jack   

Ja,wir essen ausschließlich Biosoya usw. wo ist das Problem ?

Diese Diskussion verläuft immer gleich.... "aber ihr auch ..." blabla

 

Wem das Tierleid egaler ist als der eigene Genuss ,ist doch OK aber steht dazu.

 

Für mich ist es soviel "Verzicht" wie auf ein Loch im Zahn....verzichte ich gerne .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
recao   

ahso, Naschkatze, Spazierengehen verstehe ich

 

--

black jack, mir ist gar nicht ersichtlich, aus welchen Motivationen raus die Einzelnen das machen, kann ja ganz unterschiedlich sein.

 

für mich sind diese ganzen großen verwickelten Zusammenhänge u pros hier, contras wiederum da wichtig und nicht immer einfach möglichst komplett zu sehen und dann die eigenen Entscheidungen zu treffen. wenn ich was frage interessiert mich das schon i.d.R. wirklich. "Bio"palmfett in den meisten dm-etc.-Plätzchen z.B. bringt mich vor'm Regal hart ins Stirnrunzeln. 

die Entscheidungen muß ja jede/r treffen und jede hoffentlich individuell, und mich interessiert's halt.

 

(ich hatte hier mehr den Eindruck, es ginge wie in Marks Thread evtl. um Milch-nicht-für-Körper-von-Menschen-Erwachsenen, nicht unbedingt oder für alle um Veganismus (und dieser wiederum nicht notwendig wegen Tieren), am Anfang stand doch was von Wurst? )

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
black jack   

"Verzicht auf Milchprodukte"

 

 

Oder ?

Aber ja, muss jeder machen wie er meint.......cool wär halt ,wenn jeder auch nur mit den Konsequenzen seines Verhaltens leben müsste .

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
recao   

mit dem "Verzicht"-Stichwort fühle ich mich jetzt mal nicht gemeint, hatte ich nicht intendiert und deswegen nicht geschrieben, kam gar nicht drauf. bloß Entscheidungs- und Orga-Gedanken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
recao   

Oh... Stimmt, die Überschrift :-)) sorry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles für Hunde: Hundebedarf & Hundefutter

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos