Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Igel-Notfall... brauch' ein paar Daumen...

Empfohlene Beiträge

Daumen werden weiter gedrückt. 

Auch meine Afrikaner wünschen dem Stachelfreund alles Gute! 

Bitte berichte weiter. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Igelchen schafft das  mx63.gif 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja... ich denk auch das geht gut! Ist schon einige Tage her... und noch keine Meldung erhalten. Ich denke keine Nachrichten sind gute Nachrichten☺

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sodele ein Update:

Habe gerade einen Anruf vom Igelzentrum erhalten. Igelchen lebt noch! Uff..

Sein Beinchen ist gebrochen und immer noch etwas dick, aber man wolle noch weiterschauen ob es geht bevor man amputiere. Er ist entwurmt ect. Das Problem mit dem offenen Mündchen wo ich dachte es stecke etwas fest, hat sich herausgestellt, dass Igelchen zuviel Zähne hat. Aber er frisst ordentlich!

Jetzt ist es so, dass wir nun für einige Wochen einen Gartengast haben werden. Ich gehe Igelchen morgen abholen. Wir haben noch ein altes grosses Hasengehege, Igelhaut ist auch schon gebaut. Futterhaus auch. 

Igelchen wird die restliche Zeit bis es wärmer wird bei uns im Garten verbringen. So können wir kontrollieren wie es ihm geht und ob allfällig das Beinchen trotzdem weg müsste. 

Tja... Amstaff-Omi hat Mist gebaut und Frauchen badet es jetzt aus! ;) 

Sobald Igelchen da ist gibts Fotos:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klasse, wie du dich für das Igelchen einsetzt, freu mich auf die Fotos und weiterhin alles Gute für euch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles Gute fürs Beinchen, ich hoffe es heilt  mx63.gif 

 

Klasse das Du dich kümmerst :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön, dass es noch Menschen wie Dich gibt!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Jessy144 Danke, aber für mich selbstverständlich.

 

Update: Igelchens Beinchen scheints besser zu gehen... 

Er frisst mit Genuss und .. naja wie sagt man es dezent? ... outputet wie ein Grosser... :ph34r::lol::wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Freund hat mal auf einem Spaziergang eine Blaumeise aus einem schmalen Rohr gerettet. Wenn man die Flügel nicht ausbreiten kann, kommt man da nicht raus. Purer Zufall, das war soooo abgelegen und wir haben das Rascheln gehört...das war toll. Zum Dank haben wir ein kleines Ständchen bekommen.*freu*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Daumen drücken für Lara

      Hallo,   Lara bekommt heute einen Tumor am Bein entfernt. Die OP soll ca. 3 std dauern und ich hoffen sie übersteht es mit ihrem Herz.   Die Omi ist sonst noch wirklich fit und wir hoffen, das sie uns noch ein wenig erhalten bleibt und es nicht eine niederschmetternde Diagnose gibt.   Nach der op sind erstmal 12 Tage Sofa verwöhnprogramm angesagt.    

      in Hundekrankheiten

    • Mo, 10.12. Daumen für Krümel

      Huhu,   die Hündin meiner Schwester, Krümel, bräuchte am Montag mal ein paar Forendaumen. Ein Tumor auf der Milz drückt auf den Magen. Der behandelnde TA schätzt die Ausgangslage für so gut ein, das er eine OP wagen möchte. Sollte er am Montag bei der OP sehen, daß nix mehr zu retten ist, wird Krümel nicht mehr aufgeweckt. Da alle Vitalfunktionen bei Krümel im grünen Bereich sind und sie ansonsten eben ungemein aktiv und bester Dinge ist, gehen sie den Versuch ein. Krümel wird ja

      in Hundekrankheiten

    • ich brauch mal rat .....

      hallo ihr lieben,  ich hoffe ich erstelle den beitrag gerade im richtigen feld . ich bin nicht oft in foren unterwegs.   es geht um meine fast 12 jährige schäferhündin die macht mir in letzter zeit immer mehr kummer und sorgen, zu ihr ist zu sagen das sie immer eine sehr aktive nette und einfach klasse dame war. sie ist von anfang an sehr klein gewesen und die hüften sind sehr weit unten. seit längerer zeit hat sie auch starke probleme beim laufen wenn wir ihr zuvie

      in Gesundheit

    • auch unser kleiner Mann braucht eure Daumen

      Seit Sonntag ist unser kleiner Mann krank und bereitet uns Sorgen.    Es fing an, dass er Sonntag morgen nicht reagiert hat, als sein absoluter Lieblingsmensch aufgestanden ist und ihn begrüßt hat. Normalerweise freut er sich morgens riesig, wenn wir aufstehen. Dann haben wir unsere Rituale wie Keks, Gassi, Frühstück, schlafen. Das war alles nicht. Mit Mühe ist er in den Garten und hat nur verhalten gegessen. Er hat sich dann hingelegt und irgendwann fing er an zu zittern. Fieber hatte

      in Hundekrankheiten

    • Auch Daumen für Denny

      Denny scheidet seit gestern Abend Blut aus. Er hat wohl eine Enddarm-Entzündung.  Wenn es bis Anfang der Woche nicht besser wird, bekommt er eine Darmspiegelung.  Ich mache mir schon Sorgen.       

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.