Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Meeto

Collie macht Theater

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Deswegen Unterschiedlich. 

 

Nicht jeder Tag ist gleich, aber Wind und Wetter wird genutzt. 

Selbst die Trainerin war Überrascht das er nach über 1h Intensives Training nicht KO war. 

 

Auch bei uns gibt es KO Tage,  aber in der Regel sind wir immer am Ackern.

Übungen sind nie lange, lieber kurz und Intensiv.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für mich klingt das so, als würde der Hund deswegen so ein Theater an der Leine machen, weil er in einer sehr hohen Erwartungshaltung ist und endlich anfangen will zu "arbeiten". Ihr macht ja wirklich viel mit dem Hund, meiner Meinung nach vielleicht sogar zu viel.

Ihr könntet mal versuchen eine zeitlang mit ihm rauszugehen und dabei gar nichts zu üben oder zu trainieren und schauen wie sich das entwickelt. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nimm deinen Hund und geh einfach spazieren. Im Freilauf. Und nicht unbedingt so lange. Ohne viel zu trainieren, ohne Aufgaben, ohne unentwegtes Beziehen auf deine Person. Er soll machen, was er will, nicht was du forderst. Wenig mit ihm reden, positives Verhalten ab und zu mit einem Leckerlie oder auch nur Worten belohnen. Alles sparsam.

Schau, ob sich was ändert.

Dein Hund ist durch die ganze Beschäftigung auf einem ganz hohen Aufregungslevel, du musst nicht mehr machen, sondern sehr viel weniger. erstmal, dann kann man weiter sehen. Er hat nie gelernt, Ruhe zu finden,  daher das Gefiepe.

Das Ruhe finden muss er nun lernen. Alles deutlich zurückfahren.

Da wirst du noch weitere Tipps zu diesem Thema von anderen bekommen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmm das kann ich versuchen, morgens wird nichts gemacht und abends find ich, jetzt auch nicht viel. 

 

Naja Mittags sprüht er nur so vor Energie, deswegen versuche ich ihn viel auszulasten. Da ist er auch am unruhigsten. 

Ok ich versuche es ab morgen umzusetzen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin da übrigens voll bei @2010

Würde ich mit meinem Hund (JRT-BC-Mix) euer "Programm" durchziehen, hätte ich einen völlig durchgeknallten, hysterischen ständig kläffenden und fiependen Hund zu Hause. 

 

@gatil hat es gut beschrieben, besser als ich, obwohl wir einer Meinung sind. :)

Euer Hund braucht keine Dauerbespaßung, sondern Ruhe, Schnüffeln und ganz normale Spaziergänge ohne viel Gehampel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D Vielen lieben Dank. 

So habe ich das bisher noch nicht gesehen. 

Bisher nahm ich an, dass nur viel Auslastung zur ruhe führt. 

Aber es klingt logisch. Mittags wo das meiste gemacht wird, ist es auch am schlimmsten. 

 

Das ist ja Spannend. Ich halte euch auf dem laufenden und berichte. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 32 Minuten schrieb Meeto:

Deswegen Unterschiedlich. 

 

 

Selbst die Trainerin war Überrascht das er nach über 1h Intensives Training nicht KO war. 

 

 

Das ist eine fatale Fehleinschätzung.Der Hund zeigt doch ganz klar die Überforderung.

Er fiep hampelt, ist nicht bei sich. Du trainierst, dressierst etwas und auf der andern Seite kann der Hund nicht den Alltag ..

Du musst dich entscheiden, was dir wichtig ist. Und dann mit deiner Energie das umsetzen.

Dem Collie ist Wurscht, was du mit ihm trainierst. Und ihr könnt es doch. Konzentrier dich mit deiner ganzen Freude auf Alltagszeug...

Und bitte Bilder, ich hab ja auf der Züchterseite schon gelinst, was für ein schönes Tier ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh das  ist er. Ich liebe ihn wirklich  sehr und er hat einen wahnsinns Charakter :wub:

Deswegen wurde langsam verzweifelt, weil ich die 'Ursache' für sein Problem nicht fand. 

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh das  ist er. Ich liebe ihn wirklich  sehr und er hat einen wahnsinns Charakter :wub:

Deswegen wurde langsam verzweifelt, weil ich die 'Ursache' für sein Problem nicht fand. 

 

 

 

 

 

 

15178609373668674711463503289947.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du brauchst nicht verzweifeln. Rüden legen einem das Herz vor die Füße. Nimms halt auf ;) ( heute Is Metaphertag ) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.