Jump to content

Mein Hund windet sich aus Halsband und Geschirr

Empfohlene Beiträge

gast   
(bearbeitet)

Hallo, 

mich habe nun schon seit längeren Hunde & Seit einem halben Jahr nun eine junge Hündin. 

Inprinzip ein sehr artiger und gelehriger Hund. Anstrengend wird es für uns sobald andere Hunde kommen, viele lassen ihre Hunde lang laufen und an meinen direkt auch nach bitten so nah kommen das es kaum Chancen gibt keine Berührungspunkte zu schaffen. Ich möchte ihr eigentlich beibringen nicht auf jeden Hund zu reagieren. 

Wenn wir genügend Abstand halten und das Kommando Weiter von mir kommt geht es auch. Oft bleiben Besitzer aber mit ihren Hunden stehen, manchmal schafft meine es dann sich in blitzgeschwindigkeit aus denn halsband oder Geschirr zu winden und zu den Hunden und Besitzern hinzurennen. 

Heute hat es mir dann gereicht und ich habe sie im Nacken gepackt und aus der Sitation geholt. 

Ich finde es einfach zu gefährlich die Situation ihren lauf zu lassen. 

Die Frau des anderen Hundes nutze diese Sitation natürlich mich zu beschimpfen und mir zu erzählen das es so ganz sicher nicht richtig ist. 

Ich weiß aber wirklich nicht mehr was ich in solchen Situationen sonst tun sollte, wenn ihr alles andere sichtlich egal ist. 

Mich hoffe ihr könnt mir helfen ... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Julika   
(bearbeitet)

Google mal "no exit-Geschirre". Ich habe auch so einen, der überall herauskommt. Diese Sicherheitsgeschirre haben einen zusätzlichen Gurt, der vor den Rippen sitzt. Da kommt niemand raus.

Verschiedene Geschirr-Hersteller bieten sie an. Z.B. Ruffwear oder EQ-Dog.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gast   

@Julika das wäre schonmal super. Danke wusste tatsächlich gar nicht das es sowas gibt ! Bräuchte es bis jetzt aber auch noch nicht.. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
colu   
(bearbeitet)

Hallo @Bounty1887 

 

Das Sicherheitsgeschirr von Anny x kann ich auch empfehlen :)https://annyx-shop.de/Geschirr-Safety

 

 

Hund im Nacken packen find ich nicht gut, würde ich nicht noch mal machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Elchifan   
vor 26 Minuten schrieb Bounty1887:

@Julika das wäre schonmal super. Danke wusste tatsächlich gar nicht das es sowas gibt ! Bräuchte es bis jetzt aber auch noch nicht.. 

 

Wann dann? wenn Du jetzt schon in solchen Situationen nicht klarkommst?

 

und natürlich:

IMG_1435.2.JPG.6570acda194c36f094a5413a38295ef0.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
mikesch0815   

Hier ein Safety, handgeschmiedet von Markus Born Friedberg:

 

15618659049_df813c24ea_b.jpg

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
black jack   

Ich hab das Ruffwear,zumindest für große, mittelgroße Ausbruchsicher .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Nebelfrei   
(bearbeitet)

Safetygeschirre sind sicher ratsam, mindestens ao wichtig wäre es aber daran zu arbeiten, dass dein Hund entspannter auf diese Situatiomen reagiert, andere Hunde sind nun mal da.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
acerino   

Ist die Hündin denn irgendwie schwierig mit anderen Hunden?

Aggressionen?

Angst?

 

Dass man den Hund grundsätzlich so sichern muss, dass er sich nicht rauswinden kann, finde ich unumgänglich.

 

Aber es macht in meinen Augen keinen Sinn, da viel Anspannung und aversives Handeln reinzubringen, wenn der Hund einfach nur Kontakt sucht. Das kann nach hinten losgehen.

Entspann dich. Kauf dir so ein Geschirr und übe einfach weiter, dass sie nicht bei jeder Hundesichtung ne Kennenlernparty veranstalten will.

Wird schon!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Zurimor   

Ich versteh ehrlich gesagt das Problem nicht so ganz. Dein Hund will zu anderen Hunden, find ich für einen jungen Hund erstmal völlig normal. Verhält er sich denn unsozial in solchen Situationen? Oder läuft er über die Straße zu anderen Hunden? Hat er Ungeziefer (kein Scherz, mein Hund hat deswegen seit einer Woche keinen Hundekontakt)? Gibt es irgendeinen Grund? Was genau ist denn gefährlich?

Mir kommt es so vor, als wollest du in jeder Situation deinen Hund kontrollieren und der hat zu gehorchen und zu funktionieren, artig und gelehrig klingt für mich zumindest danach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos