Jump to content

Granatapet Trockenfutter für Labrador Welpen

Empfohlene Beiträge

Mali19   

Hallo, 

 

Unsre Labbi-Hündin ist 3,5 Monate alt und jetzt seit etwas mehr als einem Monat bei uns. Vom Züchter haben wir Futtershuttle Trofu mitbekommen und dieses auch jetzt erst mal weiter gefüttert, nun wollen wir aber umstellen und haben uns für Granatapet Junior Trofu entschieden. Finde das hört sich von der Zusammensetzung ganz gut an, hoher Fleischanteil, nicht zu viel Protein... Könnt ihr dem zustimmen oder habt ihr noch einen Aspekt, der gegen das Futter spricht?

Nun aber noch eine Frage der Fütterungsempfehlung bzw. Dosierung, diese kommt mir nämlich etwas hoch vor. Im Moment füttern wir 330 g am Tag, laut Fütterungsempfehlung von Granatapet müssten wir bei einem zu erwartenden Endgewicht von 30 kg und aktuellen 15 kg jetzt 440 g am Tag füttern. Ist das nicht zu viel? Mache mir da etwas Sorgen, weil man ja so darauf achten soll, dass die Hunde nicht zu schnell wachsen. 

 

Liebr Grüße und vielen Dank für eure Hilfe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nebelfrei   
(bearbeitet)

Ist hoher Fleischanteil und wenig Protein nicht ein Widerspruch?

 

Ich finde Fütterungsempfehlungen immer zu hoch, kommt aber auf den Hund an.

Soll der Hund ausschliesslich ein TroFu bekommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mali19   

Ja hauptsächlich wollen schon Trofu füttern. Vielleicht auch ab und zu mal Nassfutter zur Abwechslung, das haben wir aber bis jetzt noch nicht gemacht. Und zwischendurch als Snack gibt es auch immer mal ein bisschen Obst, Gemüse, Käse, gekochtes oder auch rohes Fleisch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos